Nebenwirkungen durch die Pille BELARA?

PaOz
PaOz
21.02.2010 | 7 Antworten
Hallo Zusammen :-),

ich habe nach der Stillzeit die Pille Leona genommen und hatte keinerlei Nebenwirkungen. Mein Hautbild war jedoch seit der Entbindung nicht mehr so schön und hat sich durch die Einnahme von Leona auch nicht geändert. Aus diesem Grund gab mir meine Ärztin die BELARA, die ich nun seit 3 Wochen nehme. Jedoch habe ich das Gefühl, dass ich sämtliche Nebenwirkungen habe, die da wären:

- fast tägl. Kopfschmerzen
- hin und wieder leichte Übelkeit
- Müdigkeit
- Unterleibsschmerzen (Bauchweh und ein Ziehen links und rechts)
- Stimmungsschankungen (Antriebslosigkeit, Reizbarkeit etc.)
- Libidoverlust
- Fühle mich aufgedunsen und unwohl, ähnlich wie bei PMS!
- Gewichtszunahme

Hatte regelrechte Schwangerschaftsanzeichen! Habe einen Test zuhause und einen beim Arzt gemacht, beide negativ, jedoch habe ich sie beide mittags gemacht. Beim Ultraschall konnte die Ärztin nichts feststellen, nur dass meine Gebärmutterschleimhaut recht hoch aufgebaut ist. Aber ich stehe auch kurz vor meiner Periode. Und meine letzte war auch nur sehr kurz und schwach, 2-3 tage und die glich eher einer Schmierblutung. Kann es deshalb sein, dass die Schleimhaut noch so hoch ist? Also ich habe jede Pille pünktlich genommen, deshalb wäre eine Schwangerschaft unwahrscheinlich! Meine Ärztin meinte ebenfalls, ich sei nicht schwanger. Aber durch all diese Nebenwirkungen habe ich ständig PANIK und denke, vielleicht hat sie ja was übersehen :-)!

Habe bis jetzt alle Pillen immer morgens genommen, soll sie nun aber mal abends nehmen.

Gibt es hier jemanden, der ähnliche Erfahrungen mit der Belara gemacht hat? Ich hatte davor jahrelang die YASMIN und hatte NIE Beschwerden. Da es mit dieser Pille ja aber zu einigen Zwischenfällen kam hat mir meine Ärztin davon abgeraten.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

VIELEN DANK!

Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hm ..
Ich habe die Belara damals bekommen als ich Hautprobleme bekam Bis zur SS habe ich die auch genommen und von diesen ganzen nebenwirkungen NICHTS gehabt. Ich habe sogar 12 Kilo abgenommen, als ich begonnen habe sie zu nehmen und meine Hautprobleme waren innerhalb von 4 Wo gänzlich erledigt
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 21.02.2010
2 Antwort
@ZoeFabienne
DANKE für Deine schnelle Antwort!!!! Ich denke, es könnte ein Umstellungsproblem sein, da ich ja vorher die Yasmin hatte, dann schwanger war, anschließend die Leona nahm und nun eben wieder eine neue Pille. Es ist auch die erste, die mir solche "Probleme" macht. Hoffe, das legt sich nach dem 2. Blister :-) ! Grüße!!!
PaOz
PaOz | 21.02.2010
3 Antwort
...
Dann drück ich dir die Daumen !!! Was Frau nicht alles tut
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 21.02.2010
4 Antwort
@ZoeFabienne
DANKESCHÖN !!!
PaOz
PaOz | 21.02.2010
5 Antwort
ich hab das auch mit belara ganz schlimm gehabt
mir ging es so wie die ersten 3 monate schwangerschaft. :- (
Cathy01
Cathy01 | 21.02.2010
6 Antwort
@Cathy01
DANKE für Deine Antwort!!!! Oh je, das ist ja heftig!!!!!!!!!! Also mich beunruhigt eben, dass es solche "typischen" anzeichen sind. Aber ich weiß ja, dass ich keine Pille vergessen oder unpünktlich genommen habe, geschweige denn Antibiotika etc. genommen habe, die die Wirkung ja beeinträchtigen können. Und meine Ärztin hat im Ultraschall ja auch keine Schwangerschaft feststellen können, nur eben die hohe Gebärm.schleimhaut. Ich soll laut Ärztin jetzt noch 1 Monat die Belara nehmen, damit mein Körper sich daran gewöhnen kann und abends/nachts, damit ich die Nebenwirkungen "verschlafe" :-) ! Mal schauen, ob das klappt :-) ! Grüßle!!!
PaOz
PaOz | 21.02.2010
7 Antwort
@PaOz
ich hab mich monatelang damit rumgequält weil wir auch dachten mein körper gewöhnt sich daran. dann haben wir noch 5 andere pillen ausprobiert und bei allen war das gleiche problem. :- ( nehme jetzt gar keine pille momentan und wenn wir unsere familienplanung abgeschlossen haben wird mein mann sich sterilisieren lassen. ich vertrag die hormone einfach nicht.
Cathy01
Cathy01 | 21.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Pille nebenwirkung...!?
24.01.2017 | 2 Antworten
Nebenwirkungen von Mönchspfeffer
09.01.2014 | 3 Antworten
Mirena nebenwirkungen
07.03.2012 | 8 Antworten
cerazette -abgesetzt-nebenwirkungen
07.09.2011 | 4 Antworten
Wehenartige Schmerzen durch die Pille?
20.08.2011 | 3 Antworten
Nebenwirkungen von Grippostad C
18.07.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading