schweinegrippeimpfung

pueppivw
pueppivw
03.11.2009 | 20 Antworten
hat die echt so krasse nebenwirkungen wie alle sagen?lasst ihr euch impfen?was tut ihr wenn ihr im ersten drittel der ss seit?oder auch weiter?lass ihr euch da trotzdem impfen?und lasst ihr eure babys egal ob neugeboren oder kleinkinder usw impfen?ich bin so hin und her gerissen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
wie
es ist noch niemangd gestorben ??? Verstehe ich das was falsch ??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
19 Antwort
man liest doch überall was anderes...
habter den Bild bericht gelesen, deine eine Mutter eben gepostet hat? Da steht drin dass in DE noch niemand an der SG gestorben ist! .... ich weiss wie die Pharmainsdustrie arbeitet und dass sie die Politik in der hand hat wie auf die ganzen Ärzte!
elena1702
elena1702 | 03.11.2009
18 Antwort
@Butterfly1981
Danke :) Es muss ja jeder selber wissen, aber wenn es die Möglichkeit gibt die Schweinegrippe nicht zu bekommen dann her mit der Impfung. Übrigens bin ich auch gegen die Gippe geimpft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
17 Antwort
es gehen...
denke ich immer noch genug hin. Habe heute Nachrichten verfolgt und da sagte man, dass man mit einem solchen ansturm in den ersten tagen nicht gerechnet hat! Obs stimmt oder nicht, warum sagen die dass? Um das gefühl zu vermitteln dass es alle machen und das wenn du es nicht machen lässt du verantwortungslos bist, wenn schon dir gegenüber dann doch nicht auch noch deinen Kindern gegenüber! Alles ein kleines Spielchen...
elena1702
elena1702 | 03.11.2009
16 Antwort
@Behrchen
genauso denke ich auch.ich arbeite auch noch im einzelhandel, wo ständig menschenkontakt ist.ich möchte nicht das mein kleiner engel um seine mama oder papa angsat haben muss, dieser gedanke zerreisst mich. ausserdem ist bei mir das problem, das ich chronisches asthma habe und da der krankeitsverlauf wesentlich drastischer ausfallen kann... ausserdem sind bei uns hier im stadtteil die ersten fälle bekannt geworden....;((( was kommt noch alles
Butterfly1981
Butterfly1981 | 03.11.2009
15 Antwort
,,,,,,
@Behrchen das hiß es bei der letzten Frau auch bis dann nach tagen rauskam das Sie eine Vorerkrankung hatte...........
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
14 Antwort
@ behrchen
hast du dich denn auch schon mal informiert wieviel an einer normalen Grippe sterben? Ich habe gestern gelesen so an die 20.000 und an der schweinegrippe vergleichsweise nur 7.000. Das wird aufgepuscht, bekommt nen Namen und dann ganz schnell alle verrückt machen!
elena1702
elena1702 | 03.11.2009
13 Antwort
@elena1702
na ich helfe denen nicht dabei ôo und wenn hier schon über die helfte nein dazu sagen glaube ich nicht das die davon reichwerden....
Motchi
Motchi | 03.11.2009
12 Antwort
vorerkrankungen
Es ist gerade wieder eine Frau im Krankenhaus die keinerlei Vorerkrankungen hatte und sie schwebt in Lebensgefahr. Ich will nicht das mein Kind ohne mich aufwachsen muss nur weil ich Angst hatte das mein Arm einen Tag kribbelt..... Mehr sag ich dazu nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
11 Antwort
lol @ Motchi
ehm da hast du was fehlinterpretiert oder ih mich unkorrekt ausgedrückt, ist mir durchaus bewusst dass es übernommen wird. Nun der Impfstoff wird trotzdem bezahlt, von der Krankenkasse und wer zahlt die Beiträge??? Die einzigen die was von diesem ganzen Hype haben, ist die Pharmaindustrie. Das ist nen abgekatertes Spiel, es geht um schnelles leichtes Geld machen... zeigt alleine die schnelle Produktion und die mangelhafte untersuchung der Begleiterscheinungen! Alles humbuck... wir sind die Marionetten der ganz Großen
elena1702
elena1702 | 03.11.2009
10 Antwort
he
also ich weiss echt nicht ob ja nein ja nein grippe is immer um diese jahreszeit und ich glauch es wird nächstes jahr wieder eine kommen vieleicht die taubengrippe oder rattengrippe oder keine ahnung jeder will geld verdienen und die wirtschaftskriese und die phamafirmen und und und geldmacherrei auf kosten unschuldiger und mal ehrlich es gibt impfstoffe verschiedene ich hab gehört in deutschland ist ein anderer als in österreich und beide sind nicht genug getestet angeblich soll einer der beiden besser sein ich höre und lese so viel das ich schon gar nicht mehr weiss was ich glauben soll oder kann auf alle fälle vermeide ich menschauflauf lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
9 Antwort
@elena1702
die impfung wird von den krankenkassen gezahlt...
Motchi
Motchi | 03.11.2009
8 Antwort
schweinegrippe Impfung
ich lasse mich nicht impfen mein mann ist sich unsicher und mein sohn wird nur übermeine leiche geimpft da das zeug nicht gut ist und er kann mir nicht sagen ob er lähmungserscheinungen hat oder köpschmerzen schüttelfrost oder sonstiges....
Motchi
Motchi | 03.11.2009
7 Antwort
NICHT IMPFEN!
Ich bin strikt gegen, gibt so viele Argumente die dagegen sprechen. Das größte ist für mich die reine geldmacherei!
elena1702
elena1702 | 03.11.2009
6 Antwort
wir
lass uns auch nicht Impfen, mann kann selbst schon vorsorge machen mit den normalen Hygienemaßnahmen. Sogar unsere Große ist aus der Kita gekommen und sagte mir mit den Niesen und Husten .........was Sie machen sollen , , , , , , , , , ,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
5 Antwort
ich machs
auf garkeinen fall, ich denk das is alles reine panikmache...ich hab jahrelang im medizinischen bereich gerbeitet und ich denke das n impfung für nen gesunden menschen völlig unnötig is
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
4 Antwort
Impfen
Hallo, ich werde mich auf jeden Fall impfen lassen. Lieber ein paar Nebenwirkungen als Anstecken und eventuell ins Krankenhaus oder schlimmeres. Meinen Kleinen aber nicht. Der Impfstoff für Schwangere und Kleinkinder wird noch geprüft, damit soll man noch warten. Liebe Grüße Viola
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
3 Antwort
hallo
kinder unter 3 jahren dürfen sowieso nicht geimpft werden, so hat man mir das gesagt. ich werde mich nun in 3 wochen impfen lassen.habe heute mit meiner ärztin gesprochen, sie hat mir ganz dringend dazu geraten, weil ich chronisches asthma habe.
Butterfly1981
Butterfly1981 | 03.11.2009
2 Antwort
nö nö
lassen uns nicht impfen und unseren kleinen auf keinen fall.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 03.11.2009
1 Antwort
....
also ich habe hin und her überlegt und nun werde ich nächste woche zum impfen gehen.ich sitze an der kasse und habe mit so vielen mleuten kontakt das ich mir die lieber hole.aber beim gesundheitsamt haben sie mir abgeraten meine kleine 1 jahr zu impfen wegen den nebenwirkungen
kristin4365
kristin4365 | 03.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading