schweinegrippe

Sarahlee0684
Sarahlee0684
22.10.2009 | 24 Antworten
Sagt mal Mamis, werdet ihr euch gegen die Grippe impfen lassen?
Habe eben schon wieder gehört das man mit 30-35Tausend Toten rechnet, da krieg ich schon muffesausen.
Da ich schwanger bin weiß ich nicht sicher was ich tun soll, was sagt ihr?
Was tut ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@Flake
Und wer gatantiert dir das du nicht an dem Impfstoff stirbst??? Lass dir doch nicht solche Angst machen Impfen ist so eine üble Sache und ein Impfstoff der in Rekordzeit hergestellt wurde kann nicht ausreichend getestet sein. Ich bin Mutter eines Sohnes der einen Impfschaden erlitten hat und fast gestorben wäre also lasst euch das Teufelszeug nicht so leichtfertig verabreichen macht eure gesunden Körper nicht bewusst krank. Buchtip: Sind Impfungen sinnvoll.
simoneskupin
simoneskupin | 22.10.2009
23 Antwort
Schweinegrippe
Also selbst wenn ich nicht schwanger wäre würde ich mich AUF KEINEN FALL impfen lassen. Niemand in meiner Familie wird für diesen Impfstoff als Versuchskannienchen her halten... An der normalen Grippe sterben seit Jahren zig Tausend Menschen und da schreit keiner danach weil das von der Presse nicht so hoch geschaukelt wird... Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
22 Antwort
wenn ich nicht schwanger
wäre dann würde ich mich glaube ich schon impfen lassen. würde erstmal abwarten wie bisher die impfungen bei anderen vertragen wurden. aber so da ich ja schwangr bin habe ich schon bisschen angst aber auch wenn ich nicht geimpft bin immerhin sind in der usa schon viele schwangere gestorben
carolin215
carolin215 | 22.10.2009
21 Antwort
Grippe
Schon an der "normalen" Grippe sterben jährlich ca. 20.000 - 30.000 Menschen allein in Deutschland. Und auch da lässt sich nicht jeder gegen impfen?!?!
taunusmaedel
taunusmaedel | 22.10.2009
20 Antwort
jeder muß es für sich selber
entscheiden!!!! Meine Kinderärztin sagte das sie die kleinen aufkeinenfall mit diesem Impfstoff impfen wird!!!!!! Da die Nebenwirkungen viel zu hart sind Fieber schmerzen überlkeit und schwindel tretten fast immer auf
Tyra03
Tyra03 | 22.10.2009
19 Antwort
@Kilian09
Ich hatte Probleme mit der Schilddrüse. Sollte alle 5 Jahre so eine nette leicht radioaktive Substanz zur besseren Rötgenaufnahme gespritzt bekommen. NACH der Untersuchung empfahl man mir, in den nächsten 3-5 Jahren besser keine Kinder zu bekommen. aber soll in 5 Jahren wieder kommen! Was meinste, wie oft die Untersuchung bei mir erfolgt ist? Einmal!
spicekid44
spicekid44 | 22.10.2009
18 Antwort
p.s. ich lebe in schottland...glasgow...paisley...les mal...und ich bin lehramtsstudentin..ich gehe in die uni von glasgow...30.000 studenten..da sind
viel spass beim googlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
17 Antwort
hallo
wieviele Menschen sterben täglich im Verkehr, soll man deswegen nicht mehr auf die Straße gehen oder Auto fahren??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
16 Antwort
nein
de impfstoff ist viel zu neu und nicht ausreichend geprüft verarbeitet was auch immer
Taylor7
Taylor7 | 22.10.2009
15 Antwort
ich finde diese unterschiede auch zum kotzen!!!!
aus meinem freundeskreis haben die leute aus den beschissenen vierteln glasgows nicht mal tamiflu oder irgendwas bekommen...und die reichen arschis...sorry fuer meine wortwahl...haben das beste vom besten bekommen....nett!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
14 Antwort
Das hat mir Sam-Ali heute dazu berichtet:
habe heute erfahren, daß in dem "normalen" also billigen Impfstoff Quecksilber drin ist! Das ist ein Schwermetall und Du hast es Dein Lebenlang im Körper! Damals wurden die ganzen Quecksilber-Fieberthermometer entsorgt und durch digitale ersetzt, weil es zu gefährlich war, daß mal eins evtl. kaputt gehen könnte und man dann bei der rektalen Messung das Quecksilber im Körper haben könnte. Oder es wurden bis vor 10 Jahren die wunden Popos von Kindern im KH noch mit Mercucrom behandelt, das wurde komplett aus dem Verkehr gezogen, weil dort Quecksilber drin ist. Zudem gibt es eine Kassenärztliche Vereinigung, die strikt davor warnt sich impfen zu lassen. Die sagen das Zeug ist viel zu gefährlich. Also ich laß mich auf keinen Fall impfen! Wollt ich Dir nur mitteilen.
Kilian09
Kilian09 | 22.10.2009
13 Antwort
@ falke...
85 leute die du kennst? mhhh das war nicht zufällig ne schule. denn wer kann in 3 wochen mit 85 kranken menschen so viel kontakt haben. klingt unglaubwürdig! sorry. aber die inkubationszeit ist dann doch eine längere.
menamaus
menamaus | 22.10.2009
12 Antwort
vor allen dingen...
hab vergessen zu sagen. keine angst auf der welt sollte einem am LEBEN hindern!
menamaus
menamaus | 22.10.2009
11 Antwort
nee ich lasse mich auch nicht impfen
und wenn ich schwanger wäre würde ich dies erst recht nicht machen!!!!! Besonders wenn ich höre es gibt einen guten Impfstoff und einen für die Zivilbevölkerung dann wird mir ganz anders endweder bekommen alle den gleichen oder gar keiner einen!!!!! diese unterschiede sind unmöglich ich meine mich brauch das nicht stören ich als Krankenschwester bekomme ja den guten!! Finde es trotzdem zum kotzen!!! Unmöglich ist das
Tyra03
Tyra03 | 22.10.2009
10 Antwort
Nachtrag.
Selbstverständlich lasse ich mich auch jedes Jahr gegen die "normale" Influenza impfen. Hatte damit noch nie Probleme.
spicekid44
spicekid44 | 22.10.2009
9 Antwort
zirka 85 leute die ich kenne sind krank gewesen in nur 3 wochen.....
also ich weiss nur wie es bei uns ist und der verlauf soll einen wenn man nicht gerade ein baer ist fuer 2 wochen ans bett nageln...laut bekannten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
8 Antwort
huhu
ich lasse mich auch nicht impfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
7 Antwort
hi...
schon beängstigend! aber es sind doch wieder die einschlägigen medien die diese prognosen abgeben. angst macht es sicher. aber ob ja oder nein musst du mit deinem fa besprechen. ich mein es kann doch auch so sein. ich impfe mich und bekomme heftige langzeit nebenwirkungen. und denke oh mann warum habe ich das nur gemacht - dann lass ich mich nicht impfen und werde ganz schwer krank - und denke oh nein warum hab ich mich nicht geimpft? es ist immer eine situation die individuell entschieden werden muss. das kann dir keiner abnehmen - wenn hier 10 frauen sagen - ja mach ich - nur weil die das machen - machst du das dann auch? versteh mich nicht bin selbst eine mutter voller panik. aber ich habe gelernt - es kann mir keiner diese entscheidung abnehmen. niemand. wünsch dir alles gute und bleib gesund! du und der wurm! vlg jay
menamaus
menamaus | 22.10.2009
6 Antwort
Ich werde es nicht machen.
Diese Grippe tötet eigentlich nur Menschen die schon ein geschwächtes Immunsystem haben. Das ist Panikmache, das auch ja jeder Impfen rennt um den Impfstoff zu testen. Warum denn sonst bekommen die Politiker usw einen anderen als wir normalos.
ANMAQU
ANMAQU | 22.10.2009
5 Antwort
nein...
ich lass micht nicht impfen, an der normalen Grippe sterben viel mehr Menschen, meiner ansicht nach ist es schon auch große Panikmache. Kenn bereits zwei Leute die die Oinkoinkgrippe hatten und der Verlauf ist wesentlich leichter als bei der Standart Herbst-Winter Grippe. Zudem trau ich der Regierung nicht mit dieser Impfstoff geschichte. Hat jemand gestern hart aber fair gekuckt, da war das ja auch Thema.
flokati09
flokati09 | 22.10.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Impfung Schweinegrippe vs Tamiflu
10.08.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading