Neuro-Feedback bei ADHS, wer hat Erfahrung damit?

rosadiskus
rosadiskus
12.10.2009 | 2 Antworten
HAllo mein Sohn 13 leidet an ADHS nimmt aber zur Zeit keine Medis mehr. War heute beim Lehrer in der Schule und der erzählte mir von einer relativ neuen Methode dem Neuro-Feedback zur Förderung der Konzentration. Kennt jemand diese Methode und wie schlägt das an? Was sagen Eure Kids dazu? Außerdem müßen wir den PC KOnsum einschränken, ich glaub das wird noch lustig bei uns..lol
Danke für jeden Tipp;-) (pchau)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
ganz soooo neu,
ist die methode nicht. ist auch ziemlich teuer und wird nicht von den krankenkassen übernommen und ein erfolg ist nicht garantiert. guckst du: http://www.neurofeedback-zentrum-muenchen.de/neurofeedback.html unser sohn muss sich seine pc-spiele "erarbeiten". er hat in der woche vorgegebene anzahl an "grundspielen", mehr erhält er, wenn er in seinem token-system genügend aufkleber gesammelt hat. gruß petra
Petra69
Petra69 | 15.10.2009
1 Antwort
Neuro feedback
es gibt endlich ne neue methode? schön zu hören. kenn die leider noch nicht aber werd auch schauen ob das jemand kennt. wegen pc machs doch über ein belohnungssystem je besser er hausaufgabens usw erledigt je weniger er stresst um so mehr minuten kann er sich abholen. wenns gar net geht tastatur abbauen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Hund für ADHS-Kind
02.08.2009 | 6 Antworten
Wer hat erfahrung mit ADHS
30.03.2009 | 11 Antworten
Mein Sohn (4Jahre) hat ADHS
07.02.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading