Beta-Blocker während der Schwangerschaft?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.08.2009 | 11 Antworten
Hallo Mädels! (wink)

Musste oder muss jemand von euch Beta-Blocker in der Schwangerschaft nehmen? Kann mir jemand was dazu sagen, wie gefährlich das für das Kind ist bzw. was eure Ärzte dazu sagen, wie man damit umgehen soll?

Danke für alle Antworten! (kuessen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Maulende-Myrthe
ja am tel ist das eht immer doof. bin jetzt auch nciht daon ausgegangen, dass du das mal so ganz ohne doc durchziehst ;-). in den packungsbeilagen steht immer sooo viel drin, da sagen viele ärzte immer was anderes . aber das ist echt niedrig dosiert..vllt ist es auch wirklich kein problem. sag dann mal bescheid, bin neugierig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
10 Antwort
................
Also, ich lag eine Weile im Krankenhaus und habe dort Wehenhemmende Mittel bekommen. Und je nachdem, wie hoch die eingestellt waren, fing mein Herz an zu rasen wie verrückt. Ich habe zwei Tage morgens und abends eine halbe Tablette bekommen. Ich war in einer der besten Geburtsabteilungen Frankfurts.
Noobsy
Noobsy | 27.08.2009
9 Antwort
@Dentin_Queen
Ich nehm Bisoprolol 2, 5 mg, also ganz niedrig dosiert. Ich hab auch heute schon mit ihm telefoniert wegen der Dosierung und er meinte, wenn der Kinderwunsch akut wird, sollte wir noch mal reden. Da meinte ich, dass ich die letze Pillenpackung nehmen würde und daher demnächst jederzeit schwanger werden kann. Und da ist er nicht mehr wirklich drauf eingegangen. Und am Telefon ist das echt blöde. Der Arzt im Krankenhaus meinte, ich könnte das in der SS nehmen, aber in der Packungsbeilage steht was davon, dass das Kind dann unterversorgt sein kann und in der Entwicklung verzögert sein kann. Das ist der Grund, warum ich frage. Ich hab schon nachgehört, aber ich wollte einfach mal wissen, wie andere damit umgehen. Es gibt ja auch Leute, die das nehmen müssen, um nicht umzukippen. Das kann mir zwar auch passieren, ist es aber noch nicht. UNd der Befund war eher Zufall. Hatte ne 8er-Salve nachts beim Langzeit-EKG. Ich merk das Hüpfen zwar, aber es ist auszuhalten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
8 Antwort
@Maulende-Myrthe
Besprech es doch am besten mit deinem arzt. sagst das kinderwunsch da ist und du die pille absetzt und wie du weiter vor gehen musst mit den beta blocker lg tanja so würde ich es machen
mama211007
mama211007 | 27.08.2009
7 Antwort
@Maulende-Myrthe
ich würd ganz ehrlich erst rücksprache mit dem behzandelnden arzt halten. aspiin wird ja schon verboten und wenn du schwanger wirst und du hast den betablocker..hm weiß nicht, würd das lieber abklären und auf nummer sicher gehen. vllt bekommst du ein anderes medikament...was nimmst du denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
6 Antwort
Nee
also, ich bin nicht schwanger und muss seit gestern welche wegen Herzrhythmusstörungen nehmen. Ich hab aber keinen Herzfehler in dem Sinne, dass ich jederzeit sterben kann. Aber ich möchte diesen Monat die Pille absetzen und hab eben jetzt erst angefangen die Dinger zu nehmen. Will wissen, ob ich sie besser vor der SS absetze oder ob es reicht, wenn ich sie absetze, sobald ich weiß, dass ich schwanger bin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
5 Antwort
huhu
muss zwar keine nehmen, aber ich kann aus beruflicher sicht sagen, dass wenn es unter ärztlicher aufsicht ist, schon richtig sein wird. man sagt zwar auch, dass man kein aspirin nehmen soll, aber betablocker nimmt man ja nicht zum spaß ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
4 Antwort
Habe vor der SS...
... welche nehmen müssen und sollte sie deshalb weiter nehmen. Hatte während der SS sehr hohen Bludruck und nehme deshalb zusätzlich noch ein anderes Medikament. Bin jetzt 29. SSW. Mit dem Blutdruck in der Höhe sind die Medikamente unverzichtbar.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
3 Antwort
===
Hallo als ich vor 2 Jahren Schwanger war und 9 Wochen im KH lag musste ich Beta Blocker nehmen. Weil ich in der 25 Schwangerschaftswoche ein geliefert wurde mit frühzeitigen wehen. Durch das Wehenhemmende Mittel hatte ich schlimmes Herzrasen und dann wurde es mir verordnet. Meine kleine ist gern gesund und ich denke mir wenn es ihr geschadet hätte dann hätten die ärzte mir diese nicht gegegben Lg Tanja
mama211007
mama211007 | 27.08.2009
2 Antwort
...........
also wenn du die vom arzt bekommenhast wird das schon ok sein!die hast du ja nicht ohne grund bekommen.was nütz es einem gesunden kind, wenn die mutter bei der ss verstorben ist...also im schlimmsten fall
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009
1 Antwort
,,,
ne alte freundin war , , angeblich, , schwanger in der 6 woche und hat auch beta blocker genommen und hatte dann , , angeblich, , in der 9 ssw ne fehlgeburt! na ja das angeblich deshalb weil man ihr nich immer alles glauben kann! kann sein das es stimmt kann auch sein das es nicht stimmt! geh lieber morgen zum arzt und lass dich beraten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sex leben während der schwangerschaft
18.09.2010 | 58 Antworten

In den Fragen suchen


uploading