Muss mich mal auskotzen

Frany
Frany
28.07.2009 | 12 Antworten
Habe grade meienr Chefin gesagt das ich bis ende der Woche krank geschrieben bin auf grund einer Entzündung der oberen Lungenwege. (Fing mal an mit einen fetten Schnuppen)

Boa hat die mich voll gekotzt das sie mich zum MDK (medizinischer Dienst Krankenkasse) schickt und das ich nie an andere denke. Klar ich habe nen total schlechtes gewissen das ich krank geschrieben bin weil ich in den letzten Monaten schon oft krank war wegen rücken und eben schnuppen (konnte ja imemr gut abgewendet werden). Habe auch lange gewartet bis ich zum arzt gegangen bin. Erst als ich nicht mehr autofahren konnte bin ich hin gegangen.

Als ob ich darum bettele eine Entzündung zu haben die zusetzlich vielleicht noch medikamente brauch! Ich habe alles getan damit ich bis jetzt nichts mit der Lunge habe. Bin dazu noch Asthmatiker und bin froh das es noch keine grossen Anfälle gab.

Wie findet ihr das das man wenn man krank ist so runter gemacht wird? Warum muss mann sich so rechtfertigen vor dem AG wenn man krank ist?

Info: Schwanger 21 W.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@purzel_1988
mh blöder AG. Die kleinen wissen noch garnicht was simulierne ist. :( schade das der AG so scheisse drauf war.
Frany
Frany | 28.07.2009
11 Antwort
@Frany
das ist doch normal es heißt ja auch immer schwanger sein heißt nicht krank sein !!!! Ich kenne so viele die in der SS Probleme hatte teils sogar massive das sie oft Krank geschrieben waren, welcher Chef sieht das schon gerne. Ich hatte in meiner SS ähnliche Probleme es ging sogar so weit das mir mein chef kein geld gezahlt hat und ich beim Anwalt gesessen bin. Mach dich nicht verrückt wenn dein Kind da ist vergessen die Chefs das auch wieder. Und außerdem ist es am wichtigsten das du und dein Kind sich wohl fühlen, es reicht doch wenn du schon krank bist, da solltest du dich nicht noch verrückt machen lassen, nervliche Belastung ist auch ungesund.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
10 Antwort
@fanii
ich war vor der schwangerschaft vielleicht gesamt 2 - 3 wochen krank und in der schwangerschaft war ich eben vorsichtiger und das wurde eben krum genommen.
Frany
Frany | 28.07.2009
9 Antwort
mach dir nichts draus
ich muss dazu folgendes sagen: als ich mit meiner ausbildung weitergemacht hatte wurden meine zwillis ständig krank, immer im wechsel und ich hab dann auch immer noch was abbekommen und nach ca. n 3/4 jahr rumgeärgere mit AG und kollegen ist mir der kragen geplatzt. alleine weil mir der ganze stoff aus der berufsschule gefehlt hat und ich auf arbeit auch nichts mehr mitbekommen hatte, hatte ich die ausbildung hingeschmissen, mit ausschlaggebend dafür war n spruch von nem kollegen: ich hatte damals kurz nachdem ich die kinder wach gemacht hatte SO N ARSCHLOCH, n baby mit 1, 5jahren kann ja wohl kaum simulieren oder sehe ich das falsch? also, es gibt genügend solcher kotzbrocken wie dein AG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
8 Antwort
@Tyra03
ich arbeite im Büro. Die arbeit reicht vorne und hinten nicht für zwei. Meinst muss ich alte Stornos sortieren oder briefe fertig machen für werbung.
Frany
Frany | 28.07.2009
7 Antwort
hi
Kenn ich nur zu gut meine ehemalige Chefin war auch so ne Hexe ich war in den 4 Jahren wo ich dort gearbeitet habe nur 3 mal Krank geschrieben, das gab immer den größten Aufstand mach dir nix draus lass sie reden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
6 Antwort
.....
das kenn ich auch. war vor der sdchwangerschaft auch ständig krank. vorallem erkältungen da ich in einer metzgereiabteilung gearbeited habe. wenn man kaum mehr luft bekam und trotzdem arbeiten ging bekam man kein danke. man wurde sogar blöd angemacht man solle schneller arbeiten. das ganze geht auch unter mobbing. sag ihr das nächste mal das du solche sprüche nicht willst. und wenn sie weiter so blöd tut lass dich krank schreiben. gute besserung
swisslady
swisslady | 28.07.2009
5 Antwort
was arbeitest du??
wenn ich mal fragen darf
Tyra03
Tyra03 | 28.07.2009
4 Antwort
@bengale84
na das passt den garnicht schwangere kann man nicht kündigen! Und darum geht es im ende auch weil ich nicht gekündigt werden konnte. so wird rum gemault wenn ich krank bin.
Frany
Frany | 28.07.2009
3 Antwort
Leider sind immer mehr AG so
Meine Cousine wurde mit doppeltem Bandscheibenvorfall Da fällt einem doch nichts mehr zu ein... Ich wünsche Dir gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
2 Antwort
hi
finde so was auch unmöglich. Du suchst es dir doch nicht aus das du krank wirst, da kannst du doch nichts machen. Manche Chefs sind echt fies. Mich hat es auch im moment erwischt erst ein normaler Schnupfen und jetzt Kieferhölenentzündung und muss Penecillin nehmen. Wünsch dir gute Besserung. Und noch ne schöne SS. RED
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
1 Antwort
...
Was sagte deine AG denn dazu das du schwanger bist? Wenn ihr das auch schon nicht passt dann ist sie vlt. deshalb so mies auf dich zu sprechen. Klar ist es für keinen AG toll wenn Mitarbeiter ausfallen, aber kaputt arbeiten kann sich halt auch keiner. Und besser eine Woche krank als dann vlt. MOnate wg. einem verschleppten Virus... Ärgere dich nicht und kurier dich gut aus! Ist wichtig für dich und den Bauchzwerg! Alles Gute.
bengale84
bengale84 | 28.07.2009

ERFAHRE MEHR:

auskotzen was soll ich nur tun?
18.01.2012 | 16 Antworten
muss mich mal auskotzen
09.10.2011 | 3 Antworten
Darf ich mich mal "auskotzen"?
22.05.2009 | 12 Antworten
Ich muss mich mal auskotzen
05.01.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading