Schweinegrippe in Deutschland

shila85
shila85
19.07.2009 | 16 Antworten
Hallo Mädels!

hab heute morgen in der Zeitung gelesen das die jetzt auch in unserer Stadt (Göttingen)Impfungen gegen die Schweinegrippe anbieten wollen.
Soll wohl in unserer Stadthalle stattfinden.., da kann dann jeder hingehen und sich Impfen lassen.
Das Risiko daran zu erkranken ist wohl jetzt sehr hoch weil viele Urlauber wieder kommen .. ,
Habe das ja die ganze Zeit nicht so wirklich ernst genommen, man hört ja immer soviel und dann ist es doch nicht so schlimm.
Jetzt allerdings mache ich mr schon Gedanken darüber, bin auch schwanger und da denkt man natürlich nochmal anders..,
weiß aber nicht ob man sich in der ss impfen lassen kann.

Wie ist das denn bei euch in der Gegend? wurde da auch schon Alarmstufe rot ausgelöst? und habt ihr euch impfen lassen trotz schwangerschaft?

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Schweinegrippe
ist schon länger auch in deutschland angekommen und die impfung gibt es ja erst seit ner woche und nun werden halt alle geimpft... ich denke nicht das man das in der ss machen darf
stern89
stern89 | 19.07.2009
2 Antwort
Also...
soweit ich gehört habe gibt es einen Impfstoff frühestens ab September.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2009
3 Antwort
Düsseldorf
Ich wohne in Düsseldorf und hier gibt es schon über 100 fälle...von einer KOllgin ein Bekannter arbeitet in der Uni-KLinik und der weiß ja wie viele da in Karantäne liegen...und ich arbeite auch noch in der Zentralbibliothek...da kriegt man schon Angst wenn jemand niest....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2009
4 Antwort
Bei uns in der Nähe ist jetzt auch ein Fall bekannt von einem
Amerikaurlauber. Machte mir davor wenig gedanken weil es ja immer weit weg von uns war aber jetzt....... Falls Wir so ne Impfung bekommen würden, würde ich es machen lassen. Habe gelesen, wenn die Schweinegrippe und dei Influenza oder wie die heisst aufeinander stosen wird es gefährlich, deshalb haben die ja unter hochdruck an dem impfstoff gearbeitet dass er vor der grippewelle zur verfügung steht. Habe gelesen, dass erst alle öffentlichen leute, ärzte ect diese impfung bekommen und dann wird das irgendwie aufgestellt, wer als erstes eine bekommt und wer als letztes.die rentener angeblich als letzte:-(
saliha-tara
saliha-tara | 19.07.2009
5 Antwort
...
die Schweinegrippe überträgt sich nicht durch niesen oder Tröpfcheninfektion wie die normale Grippe. Die Schweinegrippe wird z.B. durch Unhygiene übertragen. und meiner Meinung nach gibt es doch den Impfstoff erst ab Herbst?!
Trami
Trami | 19.07.2009
6 Antwort
aber
was machen dann die Frauen die schwanger sind, nicht mehr auf die Strasse gehen??? bin gerad mal 9ssw. ET dauert ja noch etwas......, was machen die mit uns schwangeren dann ?? Karantene??
shila85
shila85 | 19.07.2009
7 Antwort
In Berlin sind bereits Grundschulen und Kitas wegen Schweinegrippe geschlossen worden
wenn bei uns die große Impfwelle anrauscht, dann werden wir Drei uns auch impfen lassen LG aus Berlin
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2009
8 Antwort
@Trami
Wo haste denn die Fehl-Info her ??? Natürlich wird sie durch Tröpfcheninfektion verbreitet - das ist ja das gefährliche daran Dazu kommt auch die Hygene ... also öfters Handewaschen usw.
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2009
9 Antwort
Impfen als in der SS geht glaub ich nicht
aber selbst wenn man es bekommen sollte kann man auch als 'Schwangere behandelt werden. Hatte mich auch schon bei einigen Ärzten erkundigt da bei uns in Tölz und Lankreis auch schon einige Schulen durch die Schweinegrippe geschlossen wurden und ich auch nur noch ein paar Tage bis zum Termin hab. 38.SSW
Kiara66
Kiara66 | 19.07.2009
10 Antwort
@Trami: les das mal.....
Der aktuelle Ausbruch in Mexiko zeigt, dass man inzwischen auch von einer Mensch-zu-Mensch-Übertragung ausgehen muss. Dies geschieht auf gleiche Weise wie die gewöhnliche Grippe-Infektion vorwiegend über Tröpfchen, zum Beispiel beim Husten oder Niesen.
saliha-tara
saliha-tara | 19.07.2009
11 Antwort
@shila85
http://www.stern.de/wissenschaft/medizin/:Schweinegrippe-Wie-Schwangere/703808.html
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2009
12 Antwort
Also habe bei eltern.de gerade gelesen dass
Schwangeren empfohlen wird diese Impfung machen zu lassen. Denke wenn es empfohlen wird von Ärzten ect kann es ncht schädlich fürs baby sein
saliha-tara
saliha-tara | 19.07.2009
13 Antwort
---
Also bevor ich mich impfen lassen würde, dann nur wenn ich das mit meinen fa abgeklärt hätte. Nicht einfach so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2009
14 Antwort
@Solo-Mami
Danke für die Seite, habs mir gerade durchgelesen....., na der letzte satz beruhigt ja dann doch etwas aber werde mein FA fragen was er dazu meint. Ist mir dann doch sicherer........,
shila85
shila85 | 19.07.2009
15 Antwort
...
danke für eure Berichtigung! Dann habe ich wieder was dazu gelernt.
Trami
Trami | 19.07.2009
16 Antwort
@Trami
Das Problem ist, dass das Virus mutiert ist. Gegen eins von zwei Hauptmedikamenten ist es bereits resestent. Ich denke, die Panikmache am Anfank sollte man inzwischen ernst nehmen. Wenn das Serum im Herbst da ist, dann sollte man ernsthaft über eine Impfung nachdenken. Denn inzwischen ist die Schweinegrippe nicht mehr mit BSE oder Vogelgrippe zu vergleichen, die wurden nur über die Tiere übertragen. Schweinegrippe wird jetzt von Mensch zu Mensch übertragen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Rechtsstaat Deutschland
11.06.2012 | 17 Antworten
Motte?
05.07.2011 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading