Hallo Ihr lieben

1nicole83
1nicole83
02.07.2009 | 18 Antworten
Ich wollte mich noch mal bedanken für die vielen antworten die ich von euch bekommen habe.
Aber ich habe noch ein paar fragen:
Bin in der 25ssw und gelegtlich rauch ich 1, 2, 3, 4, zigaretten am tag
Ist das wirklich so schlimm wie es immer gesagt wird?
Ich weiss das es schädlich für das baby ist kann aber leider nicht auf hören.
liebe grüße nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mhhh
Wiso kannst du nicht aufhören? Ich meine, hier geht es um dein Kind....SChreckt dich dass nicht ab?
Naba123
Naba123 | 02.07.2009
2 Antwort
..............
ich glaube du kannst dir die antwort denken oder? wenn du schon nicht aufhören kannst damit, dann sollte dir klar sein, dass du dein baby auf einen entzug drillst , nach der geburt. ich habe 13 jahre lang geraucht, aber als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, da hab ich meine kippen verschmissen und hätte ein sau schlechtes gewissen gehabt, wenn ich mir eine angezündet hätte.
jasmin00
jasmin00 | 02.07.2009
3 Antwort
nochwas.....
so entstehen schrei-babys, entwicklungsstörungen ., astmah, und und. du musst nicht viel rauchen, um deinem baby einen lebenslangen schaden zuzufügen. frühchen......
jasmin00
jasmin00 | 02.07.2009
4 Antwort
Also
das ist eine reine Kopfsache. Es muß heißen: Du willst nicht aufhören zu rauchen. Nicht du kannst nicht. Ich hab vor meiner schwangerschaft gut 2 schachteln verualmt. Als der test positiv war hab ich sofort aufgehört zu rauchen. klar ist das schwer. Aber wo ein Wille ist ist auch ein Weg. Dein baby tut mir echt leid. Jedesmal muß es mitqualmen. Und im übrigen. An der Plazenta können sie sehen ob du geraucht hast o nicht und dann gibts einen auf den Deckel. Du schadest jedemfalls deinem baby und das anscheinend auch noch mit gutem gewissen.
brumm
brumm | 02.07.2009
5 Antwort
Hallo
Ich habe 2 Kinder und habe auch in den Schwangerschaften geraucht... Bei meinen Großen in der Schwangerschaft habe ich in der 26SSW endlich aufgehört damit , eine Woche danach kam er zur Welt und hatte extreme Atemschwierigkeiten und mußte lange Zeit beatmet werden. Bei meinem Kleinen bin ich zu einem anderen FA gegangen der mir geraten hatte auf höchstens 2 Zigaretten zu reduzieren und mein Kurzer kam 9 Wochen zu früh. Er hat bis heute immer wieder mal schwierigkeiten mit den Atemwegen... Ich rate dir sofort damit aufzuhören, Falls du damit Schwierigkeiten hast schau auf mein Profil unter Kinder da siehst du meinen Großen im Inkubator an sämtlichen Kabeln und Schläuchen angeschloßen und frag dich einfah ob du dein Kind in so einer Situation sehen möchtest. Kannst mich auch gerne über PN anschreiben... Viel Glück für dich und deinem Bauchzwerg. Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 02.07.2009
6 Antwort
Gibt doch Möglichkeiten aufzuhören...
Hallo Nicole! Vorab: Ich bin Nichtraucher, kann also nicht beurteilen, wie schwer es ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Dass es schlecht ist für Dein Baby, weißt Du, und bekommst Du hier auch von vielen zu hören. Mein Tipp: Lass Dich beraten, wie Du den Entzug schaffen kannst. Hypnose wäre doch vielleicht eine Möglichkeit, die in der Schwangerschaft geht? Oder versuch Dich abzulenken, wenn Du das Bedürfnis nach einer Zigarette hast, geh spazieren, iß Schokolade oder ruf eine Freundin an, egal was, nur versuch es, bleiben zu lassen! Ich wünsch Dir viel Erfolg :-) LG, Angi
Badefrosch
Badefrosch | 02.07.2009
7 Antwort
@jasmin00
Du sprichst mir aus der Seele. hab auch keine mehr angepackt
brumm
brumm | 02.07.2009
8 Antwort
@Chaotenbande
ach ja und weil es beim ersten nicht schon schlimm genug war, hast des zweite auch noch damit vergiftet.... also da schüttelt man doch nur noch den Kopf.....
Naba123
Naba123 | 02.07.2009
9 Antwort
@Chaotenbande
und wenn man sich die Fotos ansieht bekommt man gleich noch mehr wut.....
Naba123
Naba123 | 02.07.2009
10 Antwort
@Naba123
Warst du in meiner Situation und kannst beurteilen wie es war? Mein Großer war gerade mal 8 Wochen auf der Welt wo ich wieder schwanger geworden bin! Meinst du das war geplant??? Nach meinen Großen seiner Geburt habe ich das Rauchen wieder angefangen weil ich nervlich am Ende war. Oder meinst du das es schön ist ein Kind zu entbinden es nach der Geburt nicht zu sehen und sich am nächsten Tag mit den Ärzten zu streiten ob man nun sein Kind sehen darf oder nicht, weil das Kind eine dreiviertelstunde Autofahrt von einen weg auf einer Intensivstation mutterseelenalleine liegt??? Wen du nicht weißt wie die Umstände waren urteile nicht!
Chaotenbande
Chaotenbande | 02.07.2009
11 Antwort
@ all
seid ihr auch grade von juliaundthomas per PN auf diese frage persönlich angegriffen worden????? Die hat sie wohl nicht mehr alle. Nichtmal den Mut sich hier öffentlich zu äußern. Echt traurig!!!!
brumm
brumm | 02.07.2009
12 Antwort
@chaotenbande.
also ich bin fassungslos. wollt ja echt nix sagen, aber.....ich hatte eine ss vergiftung und meine kinder und ich waren 2007 dem tode sehr nahe. hatte herzrasen und atemstillstände und lähmerscheinungen. meine kinder mussten 8 wochen lang im krankenhaus liegen es war3en extremfrühchen. ich wuusste nicht, ob ich nach den 8 wochen mit beiden kindern nach hause gehen kann, oder ob beide oder eine stirbt. ich konnte meine kinder nicht halten, und musste zusehen wie hebammen und ärzte meinen kindern ein küsschen gaben und wir daneben standen. meine kinder hatten nadeln im kopf und bei und händen und ein loch im herz. habe vor 3 wochen wieder entbunden, hatte wieder eine vergiftung und eine meiner zwillingstüöchter neigt zu epileptische3n anfällen wo ich noch nicht weiss, ob sie richtig krank ist oder nicht. mein freund ist ebenfalls krank, mein sohn ist auch ein frühchen. als meine zwillis im kh lagen, wusste ich jeden tag eweit fahren.
jasmin00
jasmin00 | 02.07.2009
13 Antwort
könnt
ihr vieleicht mal auf hören zu streiten bringt ja nix!! danke
1nicole83
1nicole83 | 02.07.2009
14 Antwort
....
und das letzte was ich mir gedacht hätte, war , dass ich mir eine anzünden muss, weil ich mit den nerven fertig bin.
jasmin00
jasmin00 | 02.07.2009
15 Antwort
@jasmin00
tut mir jetzt aber leid für dich.
brumm
brumm | 02.07.2009
16 Antwort
@brumm
danke
jasmin00
jasmin00 | 02.07.2009
17 Antwort
@jasmin00
brumm
brumm | 02.07.2009
18 Antwort
@Chaotenbande
und dann raucht man weiter...egal welche Umstände es hier gibt oder auch nicht gibt, man muss dafür keine Umstände kennen um zu sagen: Hey, wer raucht und beim ersten Kind gesehen hat wie es ausgehen kann, und es beim zweiten wieder tut, der tut mir leid und dem ist auch nicht zu helfen. Egal was dir passiert ist, welche Geschichte du durchgemacht hast, so etwas ist mit NICHTS zu rechfertigen. Und bei dieser Meinung bleibe ich auch. Die Frage ist: wie kann man nur!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Naba123
Naba123 | 02.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Sodbrennen = Baby mit vielen Haaren
24.10.2011 | 16 Antworten
bitte um schnelle antworten
15.04.2011 | 4 Antworten
Schade! Keine Antwort
05.10.2009 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading