Was tun gegen hämorieden?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.06.2009 | 10 Antworten
Hallo ihr lieben

was kann ich tun gegen die hämorieden habe echt schon angst auf´s klo zu gehen und wenn ich gehe muss ich fentser schliesen weil ich dabei schreien muss da ich so schmerzen habe,

was habt ihr denn gemacht damit es nicht mehr so weh tut

danke


lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu,
in der apotheke gibt es salbe dagegen. aber wenn die nicht wirkt mußt du zum arzt. unter umständen müssen die weggeschnitten werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
2 Antwort
@mamacol
oh ich habe schon salben und zäpfchen aber nix half ne zeit lang war es ok aber zur zeit ist es wieder so schlimm
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
3 Antwort
warst du mal beim doc?
was sagt der denn wenn alles nichts bringt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
4 Antwort
Kann mich dem nur anschließen!
Gehe am besten so schnell wie möglich zum Doc. Und bis du einen Termin hast, würde ich Abführmittel nehmen, damit das ganze etwas weicher und flüssiger wird und leichter an den Hämmorhieden vorbei kommt... Gute Besserung!!!!
Xinette
Xinette | 25.06.2009
5 Antwort
@all
ne war noch nicht beim doc gut dann werde ich mal gehen danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
6 Antwort
Mmmhhh
... also ich hab das immer mit Tiefkühl-Erbsen gekühlt . Viel Erfolg! Grüßle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
7 Antwort
Ich war
gerade letzten Donnerstag wegen meinen beim Arzt, also meine können nur per OP weggeschnitten werden, nur kann ich dies nicht machen lassen, da ich in der 35 SSW bin und danach kommt auch erst noch keine OP in Frage, da ich zweit Tage deswegen ins KH müsste und dann 14 Tage außer gefecht wäre was Sitzen usw. angeht. Wenn Du aber solche Schmerzen hast, dann sind das wahrscheinlich keine Hämorrhoiden, weil die nur jucken und brennen und natürlich unangenehm sind. Sobald die Dinger aber richtig schmerzen, dann ist das eine Venenthrombose. Die wird oft mit Hämorrhoiden verwechselt. Als ich letzten Do. da war, hab ich den Arzt auch gefragt, ob ich nicht bis zur OP irgendeine Salbe oder so nehmen kann, um die Dinger in Schach zu halten, da meinte dieser nur, dass die sich von Salben, etc. überhaupt nichts annehmen und dass das nur rausgeworfenes Geld wäre. Aber wie gesagt, wenn die so Schmerzen sind das wahrscheinlich keine. Viel Glück und gute Besserung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
8 Antwort
@bernie1102
was ohhh hilfe also bei mir tut es sau mässig weh und das blutet auch immer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
9 Antwort
Ich wollte
Dir jetzt keine Angst machen, aber soweit ich weiß ist eine Venenthrombose genauso ungefährlich wie Hämorrhoiden, d. h. man kann nicht verbluten oder so, hab mal eben schnell gegoogelt, lies mal in diesem Link, da ist es ganz gut beschrieben: http://de.wikipedia.org/wiki/Perianalthrombose LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009
10 Antwort
Hallo,
hab jetzt nicht alle Antworten gelesen, wie groß sind sie? Erbs, Bohne oder Kastanie? Es gibt die Möglichkeit die fiesen Dinger mit Blutegel zu therapieren. Ich weiß, liest sich ekelhaft aber die helfen sofort!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Essig gegen Hundescheisse
10.02.2014 | 15 Antworten
Was tun gegen Hundescheisse?
27.01.2014 | 21 Antworten
Calcium gegen Heuschnupfen?
16.06.2013 | 8 Antworten
Was tun gegen "neidische" Nachbarn?
06.05.2013 | 9 Antworten
Allergisch gegen Ameisengift?
05.05.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading