⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mittelohrentzündung kommt nicht von ohne mütze rum laufen!

luka-romero08
luka-romero08
02.06.2009 | 9 Antworten
(verwirrt) wie einige es hier permanent behaupten!
Die Mittelohrentzündungen wird vor allem durch Bakterien, seltener durch Viren verursacht, in den meisten Fällen im Zusammenhang beziehungsweise als Folgeerkrankung einer Erkältung oder eines Schnupfens. Bei den potentiell entzündungsauslösenden Viren kommen neben dem Masernvirus sämtliche Viren, die Erkältungen beziehungsweise eine Grippe auslösen in Frage. Eine weitaus größere Rolle bei der Entstehung dieser Erkrankung spielen jedoch Bakterien wie Pneumokokken und Streptokokken.


Erreger können auf verschiedene Weise in das Mittelohr gelangen.
Normalerweise entsteht eine akute Mittelohrentzündung im Zusammenhang mit einer Erkältung durch eine Ausbreitung der Infektion über den Nasen-Rachenraum (Eustachische Röhre) in das Mittelohr. Darüber hinaus können die Keime - wenn auch weitaus seltener - aufgrund eines defekten Trommelfells (beispielsweise bei einer mechanischen Schädigung des Trommelfells = Trommelfellperforation) über den äußeren Gehörgang in das Mittelohr eindringen. Daneben besteht die Gefahr, dass Viren oder Bakterien bei einer allgemeinen Infektionserkrankungen beispielsweise bei Scharlach über das Blut ins Mittelohr eingeschleppt werden.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
ja und wodurch wird meistens ne erkältung verursacht?
gina87
gina87 | 02.06.2009
2 Antwort
durch falsches bekleiden zum bespiel
nur wind allein macht nicht krank!
luka-romero08
luka-romero08 | 02.06.2009
3 Antwort
Mittelohrentzündung
Mein kleiner hatte jetzt eine Mittelohrentzündung. Ich setzte ihm laufend eine Mütze auf aber er zieht die sich immer runter. Schnupfen hatte er jetzt vorher schon eine weile lang. Aber die im Kindergarten haben auch alle immer Schnupfen. Was soll ich da machen ich kann ihm die Mütze doch nicht anttackern wenn er die abbmacht.
IceAge8
IceAge8 | 02.06.2009
4 Antwort
ja
das ist es ja.man wird so oder so krank, ist ja völlig normal und der lauf der dinge.eine entzündung ist eine folge erkrankung-zum beispiel durch eine nicht auskurierte erkältung. meiner hatte jetzt auch ne leichte-vorher hatte einen monat schnupfen, den wir einfach nicht wegbekamen.
luka-romero08
luka-romero08 | 02.06.2009
5 Antwort
@IceAge8
die Mütze hält die Mittelohrentzündung ja nicht ab. Nur wenn eine Mittelohrentzündung besteht sollte man die Ohren ein wenig schützen, denke aber dass bei den Temp da eher ein dünnes Stirnband angebracht wäre. Das liese er evtl eher auf weil es darunter nicht zu warm ist. Ist die Mittelohrentzündug ausgeheilt besteht auch kein Grund mehr die Ohren zu schützen, nicht im Sommer zumindest.
coniectrix
coniectrix | 02.06.2009
6 Antwort
ja sicher
krank werden die kleinen so oder so..ob in der kita oder wonaders..aber viele ziehen ihre kleinen eben zu luftig an und lassen oft die mütze weg wenn sie angebracht wäre und dadurch entstehen nunmal erkältungen die im schlimmsten fall zu ner mittelohrentzündung führen können . so meint ich das ja vorhin nich . abstecken können sie sich überall das stimmt
gina87
gina87 | 02.06.2009
7 Antwort
@luka-romero08
finde Deinen Beitrag gut. Was auch fälschlicherweise oft angenommen wird ist dass das Zahnen hinter einer Mittelohrentzündung steckt. Ist auch falsch. Der Körper ist dann nur so mit dem Zähne bekommen beschäftigt dass er oft keine Kraft hat gegen Viren und Bakterien anzukämpfen, daher sind die Kleinen beim zahnen anfälliger, doch das zahnen an sich macht keine Krenkheiten
coniectrix
coniectrix | 02.06.2009
8 Antwort
hm..
. gernerell hast du schon recht . nur vorallem bei den ganz kleinen ist es ja erwiesen, dass das köpfchen eine so große fläche darstellt . wenn diese nicht ausreichend, zb durch eine mütze geschüzt ist verliert das baby schnell viel wärme und wird somit eher krank . ich denke schon das man einiges tun kann damit die kleinen nicht zu schnell krank werden, angefangen von mützchen tragen bis hin zu regelmäßigem händewaschen . natürlich sollte man vorsichtig sein und nicht immer mit desi hinterherlaufen^^ denn zu steril gehalten kann auch das gegenteil bewirken. aber eine dem wetter, egal ob sonne oder wind . , entsprechende kleidung ist viel wert . lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 02.06.2009
9 Antwort
et_ailuj
ja eben wetter entsprechend. gestern warens bei uns über 30°in der sonne und ICH persönlich werde einen teufel tun und meinem sohn ne mütze aufzusetzen. er hat ne richtige matte auf dem kopf, das einzige was passiert ist er schwitzt-und dann braucht man sich ja nicht zu wundern das die kinder krank werden.schwitzen+wind=verursacht wohl eher ne erkältung! aber das ist ja ein großes streit thema.im grunde ging es ja nur um die aussage, einmal keine mütze macht noch lange keine entzündung. lg
luka-romero08
luka-romero08 | 02.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Mittelohrentzündung ohne Schmerzen?
25.01.2013 | 11 Antworten
Mütze ja oder nein?
10.08.2012 | 13 Antworten
Baden nach Mittelohrentzündung
26.12.2011 | 13 Antworten
Häufige Mittelohrentzündung
27.09.2011 | 12 Antworten
mittelohrentzündung
05.06.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x