schweißgebadet

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.05.2009 | 11 Antworten
Hallo, wollte mal fragen, ich habe vor 10 Tagen entbunden.Habe zu viel Blut verloren als normal, muss Eisentabletten zu mir nehmen.
Seit der Geburt wache ich immer Schweiß gebadet auf.Das ganze Bett ist dann nass.Dann ist mir richtig kalt.Wenn ich dann wieder einschlaf wirds mir richtig heiß und wenn ich wieder aufwache ist wieder alles nass.
Die Ärzte sagen, dass es mit den Hormonen was zu tun hat.
Hatte das jemand von euch mal gehabt?
Wann hört das endlich auf?

Liebe Grüße Jastine

ps:Hoffe jemand kann mir weiter helfen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
.........
hormone ich habe en ks gehabt und sehr sehr viel blut bei der geburt verloren ich habe so sehr gefroreen, auch noch durch den eisenmangel mehr alles gute auf baldige genessung
yasemince
yasemince | 24.05.2009
10 Antwort
das sind die Hormone
habe das auch schon seit 6 Monaten, ganz schlimm, könnt mich nachts echt umziehen und am besten noch duschen gehen. meistens ist es sogar dann, wenn es draußen garnet mal so warm ist. Ich schlafe also mehr auf der decke als drunter. Hoffe mal das wird schon wieder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2009
9 Antwort
schweißgebadet
Hallo.., ich hatte das auch, dass ich Nachts sooo schweißgebadet war, alles war nass... Ich hatte es so 6 Wochen nach der Geburt dann wurde es weniger, ja das hat was mit den Hormonen zu tun, weil die sich wieder umstellen. Mein Schatz hat mir immer wenn ich sooo Nachts nass war immer ein Handtuche aufs Kopfkissen gelegt, weil mir der schweiß sooo lief. Ist schon unangenehm... Das hört aber wieder auf!!! VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2009
8 Antwort
phuuuu
was hab ich für hormone...wenn ich das nach 9 monaten noch hab....ist ja vol ätzend....werd wohl mal meinen fa fragen. kann ja in dem fall nicht normal sein, wenn das bei euch schon nach ein paar wochen weg war.....ich wusste schon das es mit hormonen zu tun hat, aber das es nach wenigen wochen schon weg geht....eigentlich machts sinn....
bouthaly
bouthaly | 24.05.2009
7 Antwort
Ohje
das hab ich noch nie gehört.
Oehrchen
Oehrchen | 24.05.2009
6 Antwort
Hallo,
ich hatte ähnliche Beschwerden nach der 1. Entbindung. Als wenn ich krank wäre. Schwach, müde, heiss und kalt, Schweißausbrüche, Übelkeit. Alles dabei. Hab zwar auch Eisentabletten danach nehmen müssen, aber nicht übermäßig Blut verloren. Man sagte mir, dass die Entbindung eine schwere Belastung für den Körper sei, und manche Frauen darauf stark körperlich reagieren. Ob´s stimmt? Keine Ahnung, bis heute nicht. Nach der 2. Entbindung ging´s mir prächtig, hätte Bäume ausreißen können. Der Zustand hielt übrigens ca. 8 Wochen an Ich wünsch dir das nicht, sondern eine gute schnelle Besserung
spicekid44
spicekid44 | 24.05.2009
5 Antwort
schweißgebadet
Hallo.., ich hatte das auch, dass ich Nachts sooo schweißgebadet war, alles war nass... Ich hatte es so 6 Wochen nach der Geburt dann wurde es weniger, ja das hat was mit den Hormonen zu tun, weil die sich wieder umstellen. Mein Schatz hat mir immer wenn ich sooo Nachts nass war immer ein Handtuche aufs Kopfkissen gelegt, weil mir der schweiß sooo lief. Ist schon unangenehm... Das hört aber wieder auf!!! VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2009
4 Antwort
Hallo,
nach meiner 1 SS habe ich gleiche gehabt, hat' ungefär 3-4 Wochen gedauert.Nach 2 und 3 SS es ist ziemlich schnell vorbei war.
than1234
than1234 | 24.05.2009
3 Antwort
ja ich kann da auch ein lied von singen (sommer5)
ich musste mit einem kaiserschnitte entbinden und habe die erste woche auch nur geschwizt...mein bett war auch klitschenass...mir wurde auch gesagt das es die hormone sind...also kopf hoch geht wieder vorbei ;-) und wenn du unsicher bist einfach deinen frauenarzt fragen herzlichen glückwunsch zur geburt schönen gruss sabrina
Leachen
Leachen | 24.05.2009
2 Antwort
ach ja
ich hab vor neuen monaten entbunden....
bouthaly
bouthaly | 24.05.2009
1 Antwort
ja und habs immer noch
eigentlich brauch ich die decke, weils noch relativ kalt ist in der nacht und dann irgendwann erwach ich, bin klitsch nass, die haar kleben am kopf, das kopfkissen ist auch nass.ich kühl mich ab, dreh die decke und das kissen und schlaf weiter und hoffe das es irgendwann wieder aufhört. ist total nervig. habs mal ohne decke versucht....geht gar nicht, viel zu kalt
bouthaly
bouthaly | 24.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading