Ich hatte heute Vormittag schon mal gefragt,

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.05.2009 | 35 Antworten
aber nur wenige Antworten bekommen.


Aus welchen Gründen beantragt ihr ne MuKi-Kur oder habt eine beantragt?

Ich will keine beantragen, würd mich mal interessieren..

Hoffe auf zahlreiche Antworten, die mir viele Gründe geben, die FÜR eine MuKi-Kur sprechen..

Warum ich so frage, später, sonst bricht hier sofort ne Diskussion aus, die dann wohl leider nix mit der Frage zu tun hat.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten (neue Antworten zuerst)

35 Antwort
@myrthe
wieso denn böse??? wenn du meinen Humor vestehen würdest, hättest Du mich jetzt auch richtig verstanden.... so schnell kriegt ihr fremden Damen mich hier bestimmt nicht auf die Palme. wenn es so wäre, würde ich die RAppelkiste hier aus machen, wa??
louni
louni | 06.05.2009
34 Antwort
@louni
Muss ich mir denn jetzt deinen Nickname auf ein Post it an meinen PC kleben, damit ich mir merken kann, dass ich zu dir in Zukunft nur noch böse sein muss, oder sind wir morgen wieder gut miteinander? Die Liste ist schon so lang, ich kann schon die ganze untere Taskleiste nicht mehr sehen. Wenn ich deinen da jetzt auch noch draufschreibe, sind alle meine F-Tasten bedeckt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
33 Antwort
@Maulende-Myrthe
Billig Urlaub ... hmmm ... auch ein guter Grund ... ganz ehrlich??? Ja, der Gedanke geht mir auch durch den Kopf ... Allerdings kann man im Urlaub ausschlafen - ist bei einer Kur glaub ich nicht ... Man kann im Urlaub tun und lassen was man will ... geht bei einer Kur glaub ich auch nixht Wenn ich eine genehmigt bekomme, dann freu ich mich. Denn das sind ca 3 Wochen raus aus dem Alltagstrott .. für wenig Kohle
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.05.2009
32 Antwort
@myrthe
na dann bin ich ja froh, wenn Du auch Humor hast, dachte schon Dein Name ist gesetz!! hihi Und alles gute aus dem Bergischen land, und ich kann Dir ja ne karte schicken von meiner Kur, wenn ich meine Massagen bekomme bevor ich unters Solarium gehe.... weisse bescheid Schätzelein
louni
louni | 06.05.2009
31 Antwort
@louni
Humor ist hier manchmal ein ganz dünn gesätes Pflänzchen, oder? Also, ich bin ein sehr ausgeglichener Mensch, vielleicht weil ich fließend ironisch spreche und gar nicht das Gefühl habe, hier im Netz Leute anzugreifen, die ich gar nicht kenne. Genauso, wie ich Leuten, die ich nicht kenne, keine Charakterzüge andichte, wie dass sie nicht ausgeglichen sind. Du scheinst mich ja gut zu kennen, Herzblümelein. Aber wenn dir das ein gutes Gefühl gibt, dann mach...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
30 Antwort
Nicht dass ihr mich falsch versteht,
irgendwie hat jede Mama ne Kur verdient, weil Mama ist nunmal ein 24 h Job und auch wenn man in den Urlaub fährt, hat man nicht wirklich Urlaub - außer man fährt alleine ohne Mann und ohne Kind. Aber ich finds einfach ne Frechheit, wie willkürliche manche Kuranträge abgelehnt werden. Bei meiner Freundin wars damals so, dass nach dem ersten Antrag grad mal 5 Tage vergangen waren und sie schon ne Ablehnung bekam. Ordentlich geprüft wurd da sicherlich nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
29 Antwort
@Solo-Mami
Bitte, ich will niemanden angreifen, der einen guten Grund hat, in so eine Kur zu gehen. Aber ich erlebe da wirklich Sachen, die sehr sehr fraglich sind. Glaub mir einfach, dass es nicht immer das ist, was die Mütter vorgeben. Ich finde es einfach nicht richtig, mit welchem Anspruchsdenken und mit welcher Selbstverständlichkeit manche Leute so eine Kur einfordern, obwohl es echt Luxus ist und dann haben es andere bitter nötig und kriegen sie nicht genehmigt. Ich schere wirklich nicht alle über einen Kamm, aber ist gibt viele, die einfach billig Urlaub machen wollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
28 Antwort
@ Maulende-Myrthe
Die Krankenkasse hat es abgelehnt. Es ginge ihm noch zu gut und es wären keine wirklichen Gründe. Vorallem nicht bei mir und meinem kleinen Sohn. War echt geschockt, zumal er durch seine Erkrankung 50% behindert anerkannt wurde. Und mein mann war echt am Ende mit den nerven. Und wenn ein Mann mal heult und sagt er will nicht mehr, na dann weiß ich auch nicht. Gott sein dank haben iwr es auch ohne Kur geschafft, wieder auf die beine zu kommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
27 Antwort
dat liegt aber dann an der Krankenkasse
und Myrthe..... warum sollst du mich denn ertappt haben???? Ich weiss nicht ob ich es schwerer hab als andere, ich will nur nicht, das die Situation hier so bleibt, und tu was dagegen, was andere halt nicht machen. aber ich finde echt, das man da niemandem rein reden kann. wenn es mir und den Kids was bringt kann es doch nur gut sein. Ne entspannte Mami ist jawohl besser als ne MAULENDE!!!!
louni
louni | 06.05.2009
26 Antwort
@Maike79
Ich glaube es gibt da gar keine einheitlichen Regelungen ... die Kollegen meiner Mutter hatte eine beantragt. Diese wurde abgelehnt mit der Begründung: keine medizinische Vorgeschichte Diese Mutter hat Widerspruch eingelegt: warum soll sie dafür bestraft werden, dass sie sich und die Kinder gesund ernährt und auf ihre Gesundheit achtet ??? Daraufhin hat sie eine Kur bewilligt bekommen ... Ich denke es kommt auch drauf an wer den Antrag gerade bearbeitet ... die verständnissvolle Mitarbeiterin oder der deprimierte Kotzbrocken, die gerade selber Stress hat
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.05.2009
25 Antwort
Judy momentan käm ich nicht auf die Idee
eine zu beantragen, ich meine auch, das ginge auch erst ab dem 3. Lebensjahr, außer Kind ist chronisch krank, oder ähnliches.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
24 Antwort
@Nepomuk1
Aber das kann es ja dann auch nicht sein, oder? Da braucht jemand so eine Kur und kriegt sie nicht. Ätzend, echt! Wer entscheidet sowas denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
23 Antwort
@Maulende-Myrthe
In der Kur-Zeit findet Unterricht statt für schulpflichtige Kinder. Die schule, die die Freistellung fürs Kind genehmigt stellt im Vorfeld einen ungefairen Plan zusammen, damit das Kind nicht allzuviel verpasst Ich versuche bei meinem Kurantrag die Zeit so zu legen, dass ein teil davon Ferien sind ... soll wohl gehen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.05.2009
22 Antwort
Naja Louni, ist es aber nicht ungerecht,
wenn eine Frau wie eben von mir geschildert . Die ist von einer Stelle zur anderen gelaufen, hat sich überall beraten lassen, hat beantragt und beantragt und immer wieder ne Ablehnung??? Wie kann das sein? Die Frau war nervlich und körperlich am Ende. Die Kinder haben gelitten. Sie war ja in psychologischer Behandlung, die Kinder auch. Okay, das ist jetzt echt nen Extremfall, aber da frag ich mich echt, wonach die KKs gehen? Oh ne die bräuchte ne längere Kur, da müssten wir mehr ausgeben als nur für 3 Wochen? Das ist ja dann doof, dann kriegen die Aktionäre später weniger? Achja sie hatte dann endlich die kur und die wurde verlängert, insgesamt war sie 7 Wochen mit den Kindern zur Kur. Danach natürlich weiter in Betreuung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
21 Antwort
@louni
Küssken woll... Wessen Geld ist das denn, das die Krankenkassen verjubeln? Na, das kommt doch aus der Geldpresse! Motz motz, schimpf schimpf... Und jetzt hast du mich! Ich hab keine Freunde
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
20 Antwort
JEDER Mutter steht so eine Kur zu !!!
Nur tut nicht jede eine beantragen JA, auch dieser Mutter steht also eine Kur zu
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.05.2009
19 Antwort
@ Maulende-Myrthe
Ja genau ich kann dich gut verstehen Maulende-Myrthe.. Mein Mann hatte als Kind schwere Leukämie, dadurch Hep b+c, und später noch krampfanfälle bekommen. Dann kam noch ostheoperose dazu. Er hatte auch einen Krampfanfall direkt neben mir im Bett , dann konnte er kaum laufen und die Leber ist auch geschädigt. Dann kamen die sorgen um unseren Sohn, seine Nierenerkrankung und meine Wochen-Bettdeprssion. Wir bekammen keine Kur, auch mein Mann allein nicht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
18 Antwort
@maulende m
das sollte Dir doch egal sein, du hast die Kur doch nicht bezahlt, oder??? Ich finde bei dem Thema hat da auch niemand jemanden rein zu reden. weil jeder Mensch ist anders, die einen können halt ne menge ab, und die anderen sind labiler. kann doch auch sein das die Mütter Dir ihre wahren Gründe nicht gesagt haben, weil du so ein Motzknochen bist. Ich finde es gut das es sowas gibt, und bevor eine Mutter zusammen bricht, sollte sie so was auch in anspruch nehmen. Ich bin z.B. sehr Streng zu mir selbst, und muss alles 1000 prozentig auf die reihe kriegen, d.H. Kinder beschäftigen, Haushalt führen, termine etc. Seit ich nicht mehr arbeite, merke ich mal erst, was man als Mama alles leisten muss. dagegen ist 8 Std arbeit nix
louni
louni | 06.05.2009
17 Antwort
@Maulende-Myrthe
Vielleicht sollten wir mal auf die Straße gehen.. Wenn "die" ihre Kur kriegen, dann will ich.. auch meine Zähne finanziert!!! hmpf..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009
16 Antwort
@Maike79
Klingt eher nicht danach, als wäre da eine Kur notwednig!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Euer Liedtextwissen ist gefragt!
09.04.2015 | 7 Antworten
Phantasie beim Essen "kochen" gefragt!
15.11.2011 | 33 Antworten
wenn das jugendamt das kind holt
14.09.2010 | 30 Antworten
EURE IDEEN SIND GEFRAGT BITTE?
02.07.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading