hilfe kaiserschnitt unter vollnarkose

shivagirl
shivagirl
23.04.2009 | 10 Antworten
hallo,
bei mir muss ein kaiserschnitt unter vollnarkose durchgeführt werden. ich habe ein venöses angiom (gefäßschlinge) die bei der geburt platzen kann. leider können sie mir auch keine pda geben, da ich durch einen heftigen skiunfall vor einigen jahren, mir einen doppelten bandscheibenvorfall zugezogen habe.
hat jemand von euch erfahrung mit sowas? mich macht der gedanke so traurig, nichts von der geburt mitzubekommen und es nicht sofort im arm halten zu können, erstmal völlig benommen zu sein usw .. ich bin fix und fertig!
wie soll man damit klarkommen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
hallo
das ist zwar sehr traurig jetzt für dich, ich kann auch leider nicht nachempfinden wie es dir gehen muss. Aber denke einfach an die Zeit nach dem Benommen sein, du wirst genauso sprachlos und glücklich vor Tränen sein, wenn du dein Kind in den Armen hälst!!! Ich habe lange vor Glück geweint, besonders wenn es in seinem Bettchen neben mir eingeschlafen ist, oder auf dem Bauch...oder wenn du morgens aufwachst...es gibt so viele unglaubliche Momente, denke nicht nur daran das dir etwas fehlen wird, sondern eher daran wie schön es wird wenn das lange Warten endlich ein Ende hat!!! Alles Gute für dich...Katharina!!
kathyberlin
kathyberlin | 24.04.2009
9 Antwort
jetzt wo ich das grad les...das Thema mit "keinen Draht zum Kind finden"
Das ist ja wohl echt der größte Blödsinn überhaupt. Lass dir sowas erst garnicht einreden. Also, da müsste ja JEDE auf der Welt befindliche Mutter die einen KS hatte ein großes Problem mit dem eigenen Kind haben. Also, tut mir leid, das ist einfach nur ne Ausrede. Ich hatte auch einen KS und hatte SOFORT Muttergefühle. Ich weiß nicht, vielleicht bin ich ja die große Ausnahme, die nun nicht Tagelang geheult hat, nur weil sie einen KS hatte. Find das eh total überflüssig, wie das Kind zur Welt kommt, hauptsache gesund. Ich kann mir nicht vorstellen, das Muttergefühle nur kommen, wenn man sich ein Kind durch die Vagina presst. Totaler Schwachsinn. Das ist einfach nur das einreden und das der normalen Geburt hinterher heueln und sonst nichts. Ich sags ja, die Psyche spielt ne große Rolle.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
8 Antwort
kaiserschnitt
hi, also bei mir ging es auch drunter und drüber, ich hatte dann auch einen kaiserschnitt aber in spinalanästhesie, aber als ich dann aus dem op fertig war , war ich so kaputt von der ganzen anstrengung das ich nicht mehr viel von meiner kleinen mitbekam.also viel glück.
chris16
chris16 | 23.04.2009
7 Antwort
hallo
das tut mir leid. ich hatte auch einen notkaiserschnitt der dann natürlich ebenfalls unter vollnarkose gemacht werden musste. für mich war es auch sehr traurig, hinterher, denn davor war ich schon nicht mehr richtig ansprechbar, habe nur mitbekommen dass mein freund geweint hat und mich in den arm genommen und gesagt hat dass es ihm leid tut. es hat bei mir längere zeit gedauert bis ich wieder voll da war weil ich auch andere medikamente nehme. wir hatten dadurch einen erschwerten stillstart, und ich hatte nicht von anfang an diesen draht zu ihm...hab viel geweint die ersten tage...habe mir die ganze zeit klar gemacht dass es das wichtigste ist dass er gesund ist...sie ist dann langsam entstanden und gewachsen, die liebe zu ihm...heute, nach fünf monaten hat es für mich keine bedeutung mehr dass ich seine geburt nicht mitbekommen hab. ich wünsche dir dass es bei dir auch so sein wird. wenn du ihn stillen kannst wirst du auch sehr viel aufholen, es sorgt für eine tiefe emotionale bindung...lg mely
Moemelchen
Moemelchen | 23.04.2009
6 Antwort
KS/Vollnarkose
ich hatte auch ein KS unter Vollnarkose, weil ich einen Blasensprung in der 34.ssw hatte und unser Sohn BEL lag und schon mit dem Steiß in Geburtskanal gerutsch war, für mich war das auch wirklich schlimm, da ich danach noch 24 Std auf die Intensiv mußte zweck Schwangerschaftsvergiftung
Blue83
Blue83 | 23.04.2009
5 Antwort
tut mir sehr leid für dich
ich weiß gar nicht was ich dir sagen soll. in deinem fall bin ich aber froh, das es sowas gibt und ihr beide gesund sein werdet.....das leben is nicht immer so wie man es sich wünscht, du wirst schon damit klarkommen, wenn du dein süsses baby im arm hältst. ich wünsch es dir auf alle fälle sehr.
matilda2340
matilda2340 | 23.04.2009
4 Antwort
Mir gehts auch so
Hallo! Habe auch ein venöses Angiom und brauche einen Kaiserschnitt. Bei mir ist die Wirbelsäule so schief, dass es auch sein kann, dass sie das mit der PDA nicht schaffen. Vollnarkose ist ein Horror. Will ich auch gar nicht dran denken. Aber was sollen wir machen? Unsere kleinen Mäuse brauchen doch ihre Mamis und dann lieber Vollnarkose. Ich sag mir dann muss erstmal der Papa herhalten und sobald man wieder voll da ist, kriegst du ja dein Baby. Denk einfach daran, du merkst nicht, wieviel Zeit inszwischen vergeht. Ich wünsch dir alles Gute. LG
marienbee
marienbee | 23.04.2009
3 Antwort
oh, das tut mir leid.
Am besten ist wohl, du findest dich einfach irgendwie damit ab. Leider scheints ja echt nicht anders zu gehen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, je positiver du an einen KS ran gehst, desto positiver wird auch deine Wundheilung sein. Das heißt, wenn du positov bist, stehst du schneller wieder auf und du wirst dein Kind auch schneller versorgen können. Wenn du dich nun permanent damit auseinander setzt und, ich sage mal, deiner normalen Geburt hinterher trauerst, dann wirst du starke Probleme haben. Eine OP hat auch immer was mit der Psyche zu tun. Geh positiv ran, und du wirst sehen dann gehts schon. Das wichtigste in meinen Augen ist nicht, die normale Geburt zu erleben, sondern dass Mutter und Kind wohlauf sind. Und, das scheint bei dir anscheinend nur mit der Vollnarkose zu gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
2 Antwort
es ist natürlich blöd
aber betrachte es mal von der seite das die ärzte keine gefahr eingehen wollen und nur das beste für dich und das baby wollen
Haasi2412
Haasi2412 | 23.04.2009
1 Antwort
Ks in vOLLNARKOSE
Hatte eine nNot kaierschnit mit vollnarkose und mir gings wie dir war fix und alle da ich damit niht so gut umgehen konnte. LG Jacqui85
JACQUI85
JACQUI85 | 23.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Bauchspiegelung ohne Vollnarkose
21.05.2015 | 2 Antworten
zahnarztbehandlung unter vollnarkose.
07.11.2014 | 9 Antworten
Zahn raus operieren?
13.08.2014 | 21 Antworten
Vollnarkose bei einjährigem Kind!
25.01.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading