Zu wenig Milch?

alinkaaa1
alinkaaa1
18.04.2009 | 11 Antworten
Hilfe, .. meine Kleine ist heute 10 Tage alt und ich habe festgestellt, dass mein Busen wie vor der ss ist und auch net mehr soviel Milch produziert..woran liegt das?
Ich möchte so gerne weiter stillen, und die Kleine saugt und saugt und schläft dann vor Erschöpfung ein:((
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Süße,
weinen brauchst du wrklich nicht Die Größe des Busens sagt nichts über die Milchmenge aus. Und wie louyan schon geschrieben hat, wenn sie nicht satt und zufrieden wär, dann würd sie auch nicht einschlafen. Also ist eigentlich alles gut, außer das du zuwenig gegessen hast ;) Also schapp dir noch irgendwas Leckeres, und dann ab in die Heija! lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 18.04.2009
10 Antwort
Du hast mehr Milch als Du denkst
Ernähre Dich gesund und dann anlegen, anlegen, anlegen ... Milch wird zum größten Teil beim Anlegen produziert Frage Deine Hebamme, die kann Dir da weiterhelfen ... wenn Du keine hast: Heviane ist Hebamme hier und hilft Dir da garantiert weiter LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.04.2009
9 Antwort
Essen und trinken
ist das A und O. In der Stillzeit ist eine Diat oder sonstiger Grund für wenig essen ein totales no go...du musst gescheit essen und trinken. Und, viel anlegen dann klappts auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2009
8 Antwort
Milch
Mit zehn Tagen haben die Babys das erste mal einen Wachstumsschub. Das heißt du mußt sie jetzt öfter anlegen um mehr Milch zu produzieren . Die kinder brauchen dann schon mehr Milch .Das ist ganz normal. Also nicht verzweifeln, einfch öfter anlegen . liebe Grüße Sabine
Spielermama
Spielermama | 18.04.2009
7 Antwort
Muttermilch
Die Brustgröße usw sagt nichts über die Milchmenge aus. Die meisten Stillprobleme sind durch psychische Probleme, Stress, oder am häufigsten Einbildung, ausgelöst. Am besten setzt oder legst du dich zum Stillen irgendwo gemütlich hin, Fernsehr aus, keine Stressige Musik, mit einem Glas Wasser und lässt ihr alle Zeit der Welt. Stille nach Bedarf und denke garnicht an "zu wenig Milch", denn die Natur hat das schon ganz wunderbar eingerichtet, wenn du nur dir und deinem Kind vertraust. Rede am besten mit deiner Hebamme, oder besser, einer Stillberaterin über deine zweifel, sie kann dir sicher das nötige Selbstvertrauen geben
scarlet_rose
scarlet_rose | 18.04.2009
6 Antwort
wenig milch
hallo, hast du eine hebamme oder stillberaterin, die kann dir sicher weiterhelfen. hast du denn den anschein, das deine maus nichts bekommt und hunger hat? das sie beim stillen einschläft ist eigentlich normal, denn wenn sie nichts bekommen würde, könnte sie auch nicht schlafen und würde sicher vor hunger schreien. wenn sie das nicht macht, denke ich brauchst du dir keine gedanken zu machen und glaube das ist alles ok so, aber frag doch besser mal wie oben gesagt nach. ansonsten mal noch herzlichen glückwunsch zu der kleinen und alles gute lg lou
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2009
5 Antwort
Hallo!
Das der Busen nach dem Milcheinschuss wieder kleiner wird ist ganz normal! Das war bei mir auch so. Und das deine Kleine beim Stillen einschläft ist auch normal. Still einfach weiter, deine Kleine holt sich was sie braucht. Wenn du stillen möchtest, dann still einfach weiter, und fang bloß nicht an zuzufüttern, denn dann kann sich deine Milchproduktion nicht dem steigenden Bedarf anpassen. Liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 18.04.2009
4 Antwort
Komplexe
Ne, rauche net......ich hab nur wenig gegessen und getrunken...und jetzt heule ich rum, weil meine Kleine nicht satt wird von meinen minititten:(
alinkaaa1
alinkaaa1 | 18.04.2009
3 Antwort
...
Die Brustgröße ist nicht ausschlaggebend, wie viel Milch produziert wird. Wir haben 3 Wochen gebraucht, bis sich das mit dem Stillen eingepegelt hat. Wünsche dir viel Kraft und Geduld ... und bitte bitte, nicht zufüttern. Lieber öfter anlegen.
Trami
Trami | 18.04.2009
2 Antwort
.............
also rauchen und stillen passt ja mal garnicht zusammen
jessi210
jessi210 | 18.04.2009
1 Antwort
hmm..
rauchst du zufällig?Weil wenn ja dann wird immer weniger produziert ...hatte ich bei meinem ersten kind aber er durfte muttermilch eh nicht trinken da er zu früh auf die welt gekommen ist und alles was zu flüssig war nicht vertragen hat mittlerweile habe ich aufgehört zu rauchen da ich wieder schwanger bin und diesmal gerne stillen möchte...=) Daher weiß ich nur das bei jeder zigarette immer weniger milch kommt bis irgendwann gar nichts mehr kommt...weiß ja nicht ob das vielleicht bei dir zutrifft!Ansonsten kannich leider auch nicht helfen
Littlemuck02
Littlemuck02 | 18.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Zu wenig Milch?
24.02.2012 | 20 Antworten
Milch wird weniger und weniger :(
27.04.2011 | 12 Antworten
zu wenig Fruchtwasser
19.04.2010 | 22 Antworten
H-Milch 3,5 Prozent für Babys?
08.03.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading