bitte dringend ne antwort

Crazymaus
Crazymaus
09.04.2009 | 13 Antworten
eine freundin von mir ist in der 24 woche mit zwillingen schwanger.. jetz hat sie beschwerden und will nicht ins krankenhaus, weil sie angst hat, stationär bleiben zu müssen und sie sich die 10 euro pro tag nicht leisten kann..

aber ich dachte immer, dass schwangere, wenn sie wegen der schwangerschaft in die klinik müssen, davon befreit sind..

ist des nicht mehr so? zählt des nur für die entbindung?

bitte um antwort..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Zuzahlung
Hallo, das ist doch absoluter Eigensinn, es geht hier um das Leben von 2 kleinen die es nicht verdient haben wegen Angst vor dem Krankenhaus im Stich gelassen zu werden. Wenn man sich die Zuzahlung nicht leisten kann, geht man zur Krankenkasse und stellt einen Antrag für die Zuzahlungsbefreiung, diese gilt dann auch für die Praxisgebühr und für verschreibungspflichtige Medikamente. Es wird nach dem Einkommen berechnet, also empfehle ich dringend sich an die Krankenkasse zu wenden und schnellstmöglich ab in die Klinik. Ich bin selbst in der 28. SSW und habe noch 2 kleine Kinder zu Hause und würde nie so ein Risiko eingehen. Ich habe letztes Jahr in der 15. SSW mein Kind verloren, da ist man dann besonders vorsichtig.
stern2106
stern2106 | 09.04.2009
12 Antwort
danke..
ich geb ma mühe sie davon zu überzeugen.. ich finds genauso unverantwortlich.. schönen abend euch noch..
Crazymaus
Crazymaus | 09.04.2009
11 Antwort
Zahlen muß sie,
aber was ist denn wichtiger?? Die paar Euro oder die Zwillinge?? Mir schwillt echt der Hals wenn ich das höre!!! Sorry, aber für mich ist das dass allerletzte so ein Verhalten!!! Und man muß die 10 Euro/Tag zahlen, aber man kann ja eine Ratenzahlung vereinbaren! lg
vivianjulie
vivianjulie | 09.04.2009
10 Antwort
..
Es zählt nur für die Entbindung, sonst muß man zahlen
aylin1
aylin1 | 09.04.2009
9 Antwort
Das zählt nur zur Entbindung!
Ich musste einpaar mal wegen meiner Schwangerschaftsdiabetis in die Klinik, da musste ich immer die 10 € pro Tag bezahlen!!!! Ich finde die Reaktion deiner Freundin unverantwortlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Tritt ihr in den Hintern!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 09.04.2009
8 Antwort
hallo
ich musste nicht zahlen, ich würde auf jeden fall gehen
mausi-85
mausi-85 | 09.04.2009
7 Antwort
ch musste auch
bezahlen. aber wenn sie so wenig verdient gibt es sicherlich ne härtefallregelung. sie soll bloß kienen mist bauen und lieber ins kh gehen scheiß auf die kohle - wenn die kleinen jetzt kommen und sieist zu hause haben sie doch null chancen.
candy7
candy7 | 09.04.2009
6 Antwort
ps
ich musste nämlich in der 13. ssw auch bezahlen für 2tage, als ich dort lag, weil ich den einen zwilling verloren hatte..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
5 Antwort
nee
ich hab für die entbindung nichts gezahlt
Na-teilchen
Na-teilchen | 09.04.2009
4 Antwort
nein, nur die geburt ist 7 tage frei..
was darüber hinaus geht muss sie selber zahlen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
3 Antwort
krankenhaus
Ich musste auch in der 24SSW liegen im Krankenhaus wegen Beschwerden und musste keine 10€ zahlen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
2 Antwort
also
ich hab nie irgendwas bezahlt! an ihrer stelle würd ich schon ins KH gehn!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.04.2009
1 Antwort
Also ich musste bezahlen!
Wiß nicht wie es in Deutschland ist. ´Hatte in der 30SSW vorzeitige Wehen.
Chaosbine
Chaosbine | 09.04.2009

ERFAHRE MEHR:

hallo,brauche bitte schnell ne antwort
03.07.2011 | 14 Antworten
Frage Antwort spiel
10.12.2010 | 11 Antworten
Blutung 33ssw bitte um Antwort: -(
03.12.2010 | 14 Antworten
brauche dringend eure hilfe bitte
20.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading