Frage zum thema liegeposition

inkatinka
inkatinka
28.03.2009 | 12 Antworten
Hallo ich habe mal eine Frage
Wie legt ihr eure babys hin so wie der arzt es sagt auf den Rücken oder auf die seite?
Ich habe meine(morgen 13wochen alt) kleine immer bis jetzt auf den Rücken gelegt.Jetzt ist aber mein Problem das sie immer zur rechten seite mit dem kopfliegt und auch schon im wachen zustand immer zu dieser seite guckt.Habe schon mit dem Arzt geredet er sagt viel mit der anderen seite beachtung schencken und wenn garnicht anders geht auf die seite legen.Egal was ich mache ob reden singen rasseln klingel usw.sie guckt nicht zu der seite wirklich.Sie guckt nur ab und zu mal zu der linken.Der hinter kopf zur rechten seite ist auch vom liegen schon so platt.
Kennt ihr so was? Was habt ihr gemacht und was hat geholfen?
lg inkatinka ich danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
liegen
hab sie immer verschieden hingelegt shcon wegen dem kopf. einmal links zur seite einmal rechts zur seite und auch mal aufm rücken aber das eher selten!!!!!!!! ach und wegen nur einer seite, wart ihr schonmal zur kontrolle? viwllwicht is da auch was? hat sie schmerzen auf der anderen seite?
piccolina
piccolina | 28.03.2009
11 Antwort
Zum Thema Liegen
Mein Großer hat nur auf den Bauch geschlafen und mein Kleiner dreht sich im Schlaf auf den Bauch... Mein Großer hat das Problem auch gehabt, habe ihn dann grundsätzlich vo der anderen Seite angesprochen, habe ihm die Flasche von der anderen Seite gegeben und er hat Krankengymnastik bekommen... Wenn es sich be deiner Kleinen nicht ändert würde ich an deiner Stelle den KA fragen ob eine Krankengymnastik sinnvoll wäre. Lg
Chaotenbande
Chaotenbande | 28.03.2009
10 Antwort
Hallo
Also ich hab meine beiden Kinder von vorn herein immer auf die Seite gelegt! Eben wegen der Kopfverformung! Ich hab einige Kinder gesehen, die einen platten Hinterkopf hatten und das wollte ich nicht! Also hab ich sie immer im Wechsel auf die Seite gelegt! Ich würde deine Kleine nur von der Seite ansprechen, wo sie sich nicht hindrehen will!! Lg
biene-maya
biene-maya | 28.03.2009
9 Antwort
Und bei der Osteopathin...
...waren wir übrigens auch, weil die Kleine tendenziell auch immer nach rechts liegen wollte und es hat super geholfen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009
8 Antwort
liegeposition
Hab mal gelesen das man die kleinen Würmeln auch mal mit dem Kopf zum Fußende hinlegen soll, sie drehen ihr Köpfchen dann dahin, damit sie Mami sehen und hören können aus welcher Richtung es kommt. Ich hoffe das es klappt u. ich konnt dir ein bischen helfen
Sanny25
Sanny25 | 28.03.2009
7 Antwort
Seitenlage
ich leg meine Kleine fast immer zum Einschlafen auf die Seite, weil sie einfach besser schläft so, in Rückenlage hat sie viel zu sehr mit ihrer Verdauung zu kämpfen....wenn sie richtig tief schläft und ich dann auch schlafen gehe lege ich sie dann vorsichtig in Rückenlage. Das Köpfchen habe ich von Anfang an immer 'geradeaus'gelegt, damit sie eben nicht diesen einseitig platten Kopf kriegt....versuch das auch mal und leg zur rechten Seite ein nicht zu weiches Kissen, so daß der Kopf etwas abgestützt ist und nicht so schnell nach rechts fällt...es gibt da noch einiges an Tips was man bei einem schon platten Kopf machen kann, mußt mal hier in den alten Fragen stöbern, hab da schon einiges zu gelesen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009
6 Antwort
ich
hab meinen mal links mal rechts hin gelegt, ist auch besser, falls sie mal spucken. kann sein das sie ein schiefhals bekommt.arzt könnte krankengymnastik in einer physiotherapie verschreiben.
annina-grobi
annina-grobi | 28.03.2009
5 Antwort
Hallo!
Das gleiche hat unsere Maus auch gemacht. Leg sie doch mal anders herum ins Bett . Oder lege ein Stillkissen mit ins Bett, hinter den Rücken, daß sie sich nicht umdrehen kann. Lg
Silvana-07
Silvana-07 | 28.03.2009
4 Antwort
vielleicht hat sie eine verspannung im hals wirbel
und guckt deswegen nur nach einer seite das hatte nämlich meiner!! und als das behoben wurde hat er auch aufn rücken liegend in beiden richtungen geschaut und geschlafen.. und mit 4 monaten konnte er sich drehen und hat von daan nur aufn bauch geschlafen damit hatte sich das thema erledigt
Taylor7
Taylor7 | 28.03.2009
3 Antwort
Hallo
Das hatte mein Sohzn auch, geh mal zum Arzt. Das war eine Blockade die gelöst werden musste. Wurde wieder eingerengt.
Chianne
Chianne | 28.03.2009
2 Antwort
hatten wir auch
sollten dann unseren Sohn andersrum hinlegen also mit dem Kopf zb ans Fußende damit er in die andere Richtung guckt, aber unser Sohn hat uns angeschissen hat dann trotzdem nur in seine Richtung geschaut egal was er dabei gesehen, auf der Seite mochte unser nie liegen, selbst alle stützversuche haben nichts gebracht, er hat solange hin und her gerutscht bis alles soweit auseinander war das er wieder auf den Rücken fallen konnte, wir haben es dann gelassen, sein Kopf war auch schon ganz platt wie mit ner Bratpfanne gegen geklatscht haben wir immer gesagt
Blue83
Blue83 | 28.03.2009
1 Antwort
Hallo,
hört sich nach einer Blockade der Wirbelsäule an. Das Blöde ist, wenn dein Kinderarzt ein reiner Schulmediziner ist, wird er dir nicht unbedingt raten zu einem Ostheopaden zu gehen. Weil in der Schulmedizin sind solche Blockaden wie KISS oder KIDD moderner Humbug. Du kannst aber auch von dir aus, dort mal vorstellig werden. Wenn du Kassenversichert bist, zahlt es deine KK aber nicht. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Pflegeoma? Thema ist wohl beendet.
08.09.2017 | 21 Antworten
Nochmal zum Thema Plazentaverkalkung
07.09.2015 | 14 Antworten
Kindersitz mit Liegeposition
15.02.2011 | 8 Antworten
thema abklemmung der eierstöcke
29.11.2010 | 19 Antworten
fahrradsitz mit liegeposition
27.07.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading