Impfung trotz Erkältung

stefi27
stefi27
26.03.2009 | 11 Antworten
Hallo,

sollte eigentlich heute zum Impfen kommen, aber mein Kleiner ist erkältet. Nun war ich letzte Woche zum abhören, da sagte der Arzt ich könne ihn trotzdem diese Woche impfen lassen, wenn er kein Fieber hat !
Was soll ich tun ?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Du
kannst auf jeden Fall mal hin gehen! Solange die Lunge frei ist kann eigentlich geimpft werden! So ein kleiner schnupfen macht nichts! Meiner ist oft erkältet gewesen! Wenn ich da jeden Impftermin verschoben hätte, dann wäre er vermutlich garnicht geimpft!!! Keine Sorge, der Kinderarzt untersuch ihn sowieso vorher!
Caro0311
Caro0311 | 26.03.2009
10 Antwort
..
wenn sie nur noch leicht erkältet ist, kannst sie impfen lassen. der arzt wird schon das richtige entscheiden. meine hat auch geimpft, wenn die erkältung nur noch leicht und am abklingen war. bei uns was immer alles bestens!!!!!!!
fa-ka-cl
fa-ka-cl | 26.03.2009
9 Antwort
Impfung
Danke für die Antworten !!!!!!!! Gehe einfach nächste Woche !!!! LG
stefi27
stefi27 | 26.03.2009
8 Antwort
Ich noch mal
Wer nicht da ist kann nicht geimpft werden.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 26.03.2009
7 Antwort
Impfen
Meine habe ich nur Impfen lassen wenn sie Gesund waren.Ach mein Arzt hat bei meiner Tochter erst geimpft wenn sie Gesund war.Erste Kind ist man ja vorsichtig.Von da an habe ich nur Impfen lassen wenn die Kinder Gesund waren.Bin nicht zum Arzt gegangen.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 26.03.2009
6 Antwort
...
der kiarzt wird dir niemals unterschreiben das es keine impfschäden gibt. ich würde nicht gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
5 Antwort
Impfung
ich würde den Termin verschieben, schaden kann es ihm auf gar keinen Fall. Denn wenn er die Impfung nicht so gut verträgt, wie meiner, dann hat er zu der Erkältung auch noch die Nebenwirkungen der Impfung.
tamarillis
tamarillis | 26.03.2009
4 Antwort
Impfen
Das musst du selbst entscheiden, die MEinungen gehen da weit auseinander. Ich würde ein angeschlagenes KInd nicht impfen, andere tun es. DIe meisten Ärzte sagen es ist ok. Aber den Termin verschieben ist ja kein Problem, also ich würd mir da nicht so einen Kopf drum machen...
scarlet_rose
scarlet_rose | 26.03.2009
3 Antwort
hi
also unser kinderarzt hat den Termin bei einer Erkältung immer verschoben, außer es war nur ein bisschen Schnupfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
2 Antwort
Geh hin...
....und wenn er ihn trotz der Erkältung impfen möchte dann lass dir vom KA unterschreiben das es zu keinen schwerwiegenden Impfnebenwirkungen kommen kann. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
1 Antwort
hi
eigentlich ist das nicht richtig auch wenn das kind schnupfen hat darf es nicht geimpft werden so macht das unsere ärztin
Nicci1987
Nicci1987 | 26.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Geburt trotz Erkältung
15.11.2013 | 29 Antworten
Windpocken trotz Impfung?
14.10.2011 | 8 Antworten
Trotz Erkältung im Pol planschen?
20.08.2011 | 6 Antworten
trotz erkältung ins Freibad?
30.05.2011 | 2 Antworten
Erkältung nach Impfung
22.11.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading