MILCHSTAU AUA

Lia23
Lia23
28.02.2009 | 11 Antworten
zu später stunde noch ne frage,
mein söhnchen(14 monate)mag ja seid gestern nicht mehr an die brust, kommt mir ja auch ganz gelegen, aber jetzt hab ich natürlich mittlerweile nen riesen milchstau (traurig)
da mein sohnemann nicht bescheidgesagt hat dass er jetzt ein großer ist und kein stillbaby mehr sein will, bin ich natürlich nicht vorbereitet und hab nichtmalmehr ne milch pumpe.
hat jemand erste hilfe tipps für milchstau?
DANKE!
psbitte schnell antworten, ich platze;-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hey ich kenn das
Hatte das selbe problem.hab dann die hebamme gefragt und sie gab mir den tip kalten topfen oder quark aufzutragen das es kühlt.oder mit hartem kalten alkohol was auch sehr gut geholfen hat. Den Topfen solange drauf lassen bis es nicht mehr kühlt bzw er getrocknet ist. Ich hoffe es hilft dir weiter.Die Schmerzen sind echt böse. Ganz liebe Grüße nico
nicoverkie24
nicoverkie24 | 28.02.2009
10 Antwort
ausstreichen unter dusche erfolgreich
erste hilfe programm hat fürs erste geholfen und am montag gehts alls erstes zur apo! danke euch nochmal und allen einen schönen abend
Lia23
Lia23 | 28.02.2009
9 Antwort
Nach dem ...
....Ausstreichen, die Brust gut kühlen, am besten mit Quarkwickeln, wenn du im Haus hast trink Salbeitee und schränke deine Trinkmenge ein. Am Montag kannst du dir in der Apotheke folgendes Mittel bestellen. Phytolaca D6 als Globuli. Nimm am ersten Tag 5mal 5 zweiter Tag 4mal 5 dritter Tag drei mal5 u.s.w. versuche wenn möglich nicht mehr zu pumpen oder auszustreichen damit deine Produktion aufhört. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
8 Antwort
probier mal noch
warm/heiße wickel aus. einfach eine stoffwindel heiß machen ( heißes wasser oder Kirschkernkissen warm machen und diese auf die Brust legen. Das ist nochmal ne andere Wärme als die unter der dusche. auf keinen fall pumpen, sonst kannste neet abstillen. Und viel Salbei und Pfefferminztee trinken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
7 Antwort
werds mal versuchen
ausstreichen allein funktioniert nichtmehr, ist schon steinhart und heiß. dankeschön für die schnellen antworten!
Lia23
Lia23 | 28.02.2009
6 Antwort
nur
ausstreiche, auf keinen fall mehr pumpen. pumpen fördert die milchbildung. immer wieder die brust ausstreifen und salbeitee trinken. der tee hemmt die milchbildung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
5 Antwort
meine hebamme
meinte zu mir wenn ich milchstau habe soll ich unter der dusche die brust warm abduschen und dabei ausstreichen und das immer wieder achja und trink am besten mal pfefferminztee der lässt die milch zurück gehen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
4 Antwort
Unter
de warme Dusche stellen und ausstreichen. Mehr fällt mir ohne Pumpe auch nicht ein.
Mademoiselle
Mademoiselle | 28.02.2009
3 Antwort
Ab unter die
warme Dusche und die Brust ausstreichen. Quarkwickel solln auch helfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
2 Antwort
Kannst du....
....dir nicht mit der Hand Erleichterung verschaffen in dem du Milch ausdrückst? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009
1 Antwort
Ab unter die
warme Dusche und die Brust ausstreifen, die Milch kommt dann auch nicht mehr nach und es ist eine wahre erleichterung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe, Abstillen und Milchstau?
18.06.2012 | 11 Antworten
hilfe ich habe einen milchstau
13.10.2010 | 7 Antworten
Milchstau nach Nacht
23.06.2010 | 6 Antworten
nach milchstau - verhärtungen
11.02.2010 | 7 Antworten
Milchstau brauche dringend Hilfe
22.01.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading