Hare färben in der Stillzeit?

Pukkelchen
Pukkelchen
25.02.2009 | 4 Antworten
Halli hallo Ihr Lieben!
Bin immer noch in der Stillzeit, meine Maus ist 13 Monate alt, stille sie noch morgens und abends.
Nun meine Frage- würde mir gern die Haare färben, aber die vielen schädlichen Stoffe, z.B. Wasserstoffperoxid, sollen ja angeblich in die Muttermilch übergehen. Habe schon überall nachgefragt und recherchiert- die einen sagen man darf auf keinen Fall färben, die anderen sagen man darf färben wieder andere sagen man darf Strähnchen machen.
Was wißt ihr darüber?
Danke im Voraus Pukkelchen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
mit naturhaarfarben darfst du FIX
HENNA... is a klebrige angelegenheit aber super he
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
3 Antwort
verschiedene meinungen
da gehen die meinungen ziemlich auseinander. ich hab` auch während der schwangerschaft meinen frauenarzt gefragt ob ich tönen darf. er meinte, dass es nicht erwiesen ist, dass es dem ungeborenen schaden kann , aber er würde das risiko nicht unbedingt eingehen wenn`s nicht sein muss. mann kann halt einfach nicht mit 100%-iger sicherheit sagen, ob`s den würmchen schadet oder nicht. weder in der schwangerschaft noch später in der stillzeit. glg
november2008
november2008 | 25.02.2009
2 Antwort
soweit ich weiß
darf man färben aber sollte nicht blondieren. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009
1 Antwort
Hallo
Habe auch gehört, man soll sie nicht färben. Im Zweifel, lieber abwarten, bis man abgestillt hat. LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2009

ERFAHRE MEHR:

stillen + haare färben
06.07.2011 | 2 Antworten
Hare färben
05.01.2010 | 7 Antworten
Hare Färben in der Schwangerschaft?
29.09.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading