Fragen stellen

coniectrix
coniectrix
24.02.2009 | 16 Antworten
Hallo Mams,
immer wieder lese ich hier die allermöglichsten Fragen zu Themen die die Gesundheit Eurer Kinder betreffen. Ich meine vor allem diese Fragen wo Mamas schreiben "Mein Kind hat .. Grad Fieber was soll ich tun?" , "mein Kind hat Husten, Schupfen was soll ich tun?" , mein Kind hat seit .. Tagen Durchfall was soll ich tun?" ganz aktuell von heute, "mein Kind hat nach dem impfen Pickelchen am ganzen Körper, ist das eine Impfreaktion? hatten das eure auch?"
Wisst Ihr eigentlich wofür es Kinderärzte gibt?
Selbst wenn es hier die eine oder andere Mama mit medizinischer Ausbildung/Studium gibt so kann sie doch keine online Diagnose stellen. Um eine fundierte Diagnose stellen zu können muss selbst der beste Arzt den Kranken sehen.
Wenn Ihr Euch Sorgen um Euer Kind macht kann ich nicht verstehen das Ihr noch so ruhig am PC sitzen könnt und Eure Frage formulieren könnt. Wenn mein Zwerg krank ist und ich nicht weiter weiß dann schnappe ich mir das Kind und gehe zum Arzt, bzw rufe beim Arzt an und schildere das Problem, er entscheidet dann ob ich sofort kommen soll oder noch abwarten kann und mich nochmal melden soll wenn keine Besserung eintritt.
Hier könnt doch nicht allen Ernstes erwarten das Ihr hier eine Diagnose bekommt am besten noch mit Rezept das gegen die Krankheit hilft. Klar kann man wenn man beim Arzt war noch Erfahrungen austauschen und Tipss geben wie man zb mit dem kranken Kind umgehen kann. Aber alles was in den Bereich der Medizin fällt gehört meines Erachtens in die Hände von Fachpersonal.

lg conie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@cathy und andere die meine Anregung der Diskussion nicht verstehen
hier nur ein Beispiel für etwas was gefährliche Reaktionen hervorrufen kann. Bei Husten etc wird hier oft Babyx empfohlen, allerdings nicht ohne darauf hinzuweisen das vor dessen Gabe man dies mit seine KA absprechen sollte. Dabei ist es schon seit Jahrzehnten bewiesen das Babyx, Wick Apurup u.ä. schwere Reaktionen hervorrufen können auf Grund der ätherrischen Öle die enthalten sind. hier mal ein Link der dies zb erklärt: http://www.pseudokrupp.net/seiten/oele.htm und wenn ihr meine Frage richtig lesen würdet würdet ihr erkennen das ich nicht alle Fragen und Antworten verurteile. lg conie
coniectrix
coniectrix | 24.02.2009
15 Antwort
@cathy
nene ganz so is es auch nicht.. gewisse globulis sind zb bei trockenen husten und es gibt so an die 10 verschiedene globulis bei husten, da muss man schon aufpassen, würde man die falschen geben verschlimmert sich der husten!!!!! Überhaupt wirken kräuter sehr sehr gut u stark man darf die wirkung nicht unterschätzen nur weils keine chemie keule is!!!!! Also da ich selbst sehr viel mit alternativen heilmethoden beschäftige.. kann ich nur abraten irgendwas zu geben, weil man denkt es kann nix schlimmer machen! KANN ES SEHR WOHL
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
14 Antwort
wer hat denn hier schonmal medikamente empfohlen
die lebensgefährliche reaktionen hervorrufen können? also ich hab das noch nicht gelesen, mal ganz abgesehen davon das homöopatische globulis überhaupt keine lebensbedrohlichen raktionen hervorrufen können, entweder die helfen oder es passiert nichts. und med. die man frei in einer apotheke kaufen kann sind doch hamrlos, sonst währen sie erst gar icht frei käuflich ohne rezept.
Cathy01
Cathy01 | 24.02.2009
13 Antwort
bezüglich dem durchfall u erbrechen
jaaa die mutter war doch schon etliche male sogar beim arzt.. u sie hat hier nur nochmal nachgefragt weil bislang nix wirklich gut half.. also ich verstehe nicht wo da das problem liegt.. und die globulis nur so nebenbei die hier meist empfohlen werden sind osanit.. das sind normale zahnglobulis.. da is kein bestimmtes extrakt drinne was zb. fieber verstärken könnte!!! bei angstzuständen, schnupfen, schmerzen im zeh hehe da gibts total viele unterschiedliche globulis.. u das DARF einem nur ein Mediziner geben.. da es so an die 1000 0000 verschiedene globulis gibt u wenn nur ein symptom anders is brauchst scho wieder ein ganz anderes! Nebenbei ich kann steinessenzen für die aura empfehlen hihi.. die darf jeder selber machen.. dazu sind ja jene foren da.. um auch mal von andre mütter zu hören: he nein das hatte mein kind auch, is nur halb so schlimm... DENN meist steht sogar dabei das die mutti erst später zum KA kann da er no net da is.. REIN ALS BERUHIGUNG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
12 Antwort
Rumgezicke !!!
Also wenn ich mir sorgen mache, gehe ich natürlich zum arzt, das machen wohl alle. Aber wenn man noch gar keine Erfahrung hat , kann es schon beruhigen oder eine Hilfe sein, wenn man eine Antwort bekommt. Ich habe noch keine einzige echt blöde Antwort gelesen, auf so eine gesundheitliche Frage... außerdem wäre hier nur halb so viel los, ohne diese Fragen, die zweifellos helfen.
madduda
madduda | 24.02.2009
11 Antwort
...
Romy2
Romy2 | 24.02.2009
10 Antwort
fragen
es ging mir nicht darum die Foren zu verurteilen und es geht auch nicht darum seine Erfahrungen nicht zu teilen. Ich habe nur schon sehr oft auch gelesen, dass hier Mamas nach Dingen fragen wo der logische Menschenverstand sagt das sowas SOFORT zum Arzt gehört, und klar jede Mama ist für IHR Kind verantwortlich. Doch wenn man nur ein wenig medizinisches Wissen hat und dann die Antworten teilweise liest, stellen sich einem die Nackenhaare, sry aber dem ist so. Es werden teilweise Medikamente vorgeschlagen welche zum Teil lebensgefährliche Reaktionen hervorrufen können. Und ich rege mich nicht künstlich auf sondern wollte nur einen Denkanstoß geben. lg conie
coniectrix
coniectrix | 24.02.2009
9 Antwort
hmmm,
gebe dir da nur zum teil recht, viele mama´s haben halt nunmal nur kleine fragen wie "wer kennt ein hausmittel für/gegen ....." und das aktuelle mit den pickelchen, sie wollte halt wissen ob das auch jemand bei deinem kind hatte. klar gibts für sowas auch ärzte und ich denke mal jede mama die sich wirklich sorgen macht ruft den auch an, aber dafür gibts halt auch diese seite hier um zu fragen und sich auszutauschen! ach und selbst wenn man beim arzt anruft heißt es nicht das man direkt hin kann und somit hat man halt auch zeit hier mal zu fragen ob das jemand kennt oder schon erfahrungen damit hat. wenn hier sowas schon nicht mehr hinterfragt werden darf dann dürfte hier auch keine mama über ihre depris schreiben oder über ihre fg usw usw usw denn wir sind ja schließlich auch keine psychologen oder sind von der seelsorge! aber gerade dafür ist diese seite da also nicht immer nur klugscheißen meine damen.
skyxxx
skyxxx | 24.02.2009
8 Antwort
Re
Bin auch ganz deiner Meinung. Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 24.02.2009
7 Antwort
naja ich finde bei kleinigkeiten wo man nur nach nem
hausmittekchen gegen schnupfen fragen will ist das ja noch okay, bei fragen wie z.b. 5 tage durchfall und erbrechen kann ich das auch nicht verstehen, da stimme ich dir zu. oder bei akuten unfällen und so, da kann ich das auch nicht verstehen,
Cathy01
Cathy01 | 24.02.2009
6 Antwort
Es ist schon richtig das man wenn man sich Sorgen macht zum Arzt geht
Wenn du deine Aussage aber ganz streng nimmst dann sind alle Seiten die es gibt, für Mütter und die es werden zum Tode verurteilt. Alle Fragen, von "ich habe ein ziehen im Bauch" bis "mein Kind hat Pickel am ganzen Körper" können nur von Fachpersonal beantwortet werden.
MaLaMaRo
MaLaMaRo | 24.02.2009
5 Antwort
also
irgendwie regst du dich gerade künstlich auf, ..kann das sein?ich sagte vorhin auch schon mal, die müssen das alle selber wissen.wenn jemand wie vorhin mit der impfung fragt ob sein kind das auch schon hatte, dann macht man das um zu hoffen das diese kinder es vielleicht auch hatten und es vielleicht ein stück "normal" ist.die meissten mütter gehen ja auch zum arzt und wollen das hier bloss nochmal schildern.ich glaube jede mutti tut das was sie für richtig hält, auch ohne deinen Einspruch.!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
4 Antwort
...
teilweise haste recht.. aber.. man muss auch differenzieren.. wenn jemand nach nem hausmittelchen für erkältungen fragt.. z.b. dann iss das wohl ncihts schlimmes.. ich saß hier auch schon..mit meinem grippekranken sohn.. und hab gefragt was ich machen kann, um den tag.. es war am we.. am besten rumzubekommen.. bis wir dann zum doc gehen können.. und nich wegen jedem wehwehchen.. renne ich zum doc...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
3 Antwort
hmmm
also ich denke mal das sollte jeder mama selbst überlassen sein ob sie sich erst "hier" einen rat einholt der nicht... wie ich in deiner anderen frage schon geantwortet habe liegt das handeln ganz alleine in den händen der Mama...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
2 Antwort
...
ganz deiner meinung
babe1806
babe1806 | 24.02.2009
1 Antwort
genau!!!!
...
candy7
candy7 | 24.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Baustellenfrust
03.09.2014 | 18 Antworten
Nässende stellen :(
12.06.2012 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading