Krankenhaus mit Baby

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.02.2009 | 8 Antworten
Hallo, ich muss nächst Woche für 8-10 Tage ins Krankenhaus.
hat einer von euch sich auch schonmal mit Baby einweisen lassen?
Ich will sie auf jeden Fall mitnehmen, da ich noch stille.
Hat das bei euch gut geklappt? Zahlt es die Krankenkasse? Oder kostet es nicht extra, für´s Baby?
Danke euch schon mal im Voraus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
ich bin Krankenschwester und bei uns konnten die Mamis ihre Säuglinge in der Stillzeit immer mitnehmen, vorausgesetzt es war ein geeignetes Zimmer vorhanden. Denn im 3-Bett-Zimmer wirst du es nicht mitnehmen können wegen der anderen Patienten. Ein 2-Bett-Zimmer kann man sperren, damit du da allein drin bist. Und bei Einzelzimmer mussten die Frauen zuzahlen... Erkundige dich bitte vorher nochmal ob es möglich ist, nicht das nächste Woche das böse Erwachen kommt. Probleme kann es auch gebn, wenn du zu Untersuchengen muss. Es muss immer gewährleistet sein, dass jemand aus deiner Familie auf das Kind aufpasst in der Zeit dann. Denn das Stationspersonal kann das nicht machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
7 Antwort
ach ja, kommt natürlich immer
drauf an auf welcher station du bist. und ob du ein einzelzimmer ergattern kannst oder nen doppelzimer für dich alleine bekommen kannst.
2xmami
2xmami | 05.02.2009
6 Antwort
hi
Fürs kind kostet das nichts. Nur für dich. Glaube ich meistens muss das kind dann mit eingewiesen werden. Am besten mal nachfragen
melmag
melmag | 05.02.2009
5 Antwort
ich musste
auch mal für 3 wochen ins krankenhaus... musste meine kiddies auch mitnehmen da mann auf montage schwiegeltern am arbeiten... hatte ein songenanntes elternzimmer beantragt... hat meine krankenkasse gezahlt... frag einfach mal bei deiner krankenkasse nach lg
nimsaj26
nimsaj26 | 05.02.2009
4 Antwort
Hallo
Ich war jetzt 16 Tage mit unserer Tochter als Begleitperson in einer Klinik und die Krankenkasse hat es zu 90 Prozent übernommen da es für die Krankenkasse billiger kam den Aufenthalt zu zahlen als eine Haushaltshilfe zu stellen. Lg, rAmy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
3 Antwort
Bei uns
wäre es es gegangen dass meine Kleine mit gekonnt hätte aber die Diagnose hat sich zum Glück nicht bestätigt. Ob das noch was kostet? Mmmhhh ruf mal Deine KK an Alles Gute
neferety
neferety | 05.02.2009
2 Antwort
Ich habe damals
meine Zwillinge mitgenommen. Und habe keinen Cent selbst dazubezahlt die Krankenkasse hat die Kosten getragen. war bei mir aber ein langer Weg bis die Kraankenkasse gezahlt hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
1 Antwort
ich denke, das es nichts kosten sollte
zumindest verpflegst du dein baby ja selbst.
2xmami
2xmami | 05.02.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Erfahrungen mit Krankenhaus in Herne
27.06.2010 | 4 Antworten
34 ssw wann wieder in Krankenhaus?
29.03.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading