HILFE Kinderarzt mcht Stress wegen LAUFEN! Dringend!

nina85
nina85
20.01.2009 | 17 Antworten
Hallo,
ich war gestern mit meiner Tochter ( 16 Monaten) beim Impfen und habe da angemerkt dass sie noch keine Anstalten macht zu Laufen.
Ich dachte er sagt dann sowas wie jedes Kind ist anders, manche brauchen eben etwas länger.
Aber nein, er sagte wortwörtlich:
" Das geht so nicht, einen Monat hat sie noch, wenn sie dann nicht läuft müssen wir was machen"
Was machen? Was soll man denn da machen?
Er hat sie dann auch kurz untersucht und meinte dann dass es wohl 3 Möglichkeiten gäbe.
1. Krankengymnastik
2. irgendeine OP
3. Mit Hilfe eines speziellen Medikamentes
Auf der anderen Seite meinte er aber dass er klinisch keine Auffälligkeiten feststellen konnte. Warum sollte man also OP oder Medikamente einsetzen?
Bin im Moment ein wenig deprimiert.
Ich habe immer gesagt ich lasse ihr die Zeit die sie braucht, es sei denn der Kinderarzt hat was auszusetzen.
Was mach ich denn jetzt?
Gibt es hier villeicht noch weitere Mamis oder Papis die mit sowas Erfahrung haben? Oder sogar so eine OP oder Medikamenten-Therapie gemacht haben?
Wäre über für ein paar Antworten sehr dankbar.

LG Nina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
es wird zur not auf eine
krankengymnastik hinaus laufen. ist nicht schlimm oder so. und ner op müßtest du sowieso immer zustimmen.
2xmami
2xmami | 20.01.2009
2 Antwort
.....
was ist denn das für ein kinderarzt... erstens mal warum sollte ne OP stattfinden.. wenn sie körperlich gesund ist... medikamente gibts fürs laufen lernen zum glück noch nicht ... zweitens sollte dein kinderarzt wissen..das alles bis zum 18 lebensmonat im rahmen ist... also hat deine kleine so gar noch 8 wochen zeit um laufen zu lernen... einer lernt es früher einer später... und selbst wenn sie es erst mit 19 monaten lernt ist es noch kein beinbruch .... ich geh mal davon aus das er krankengymnastik meint.... lg tina
Zoey
Zoey | 20.01.2009
3 Antwort
...........
hallo... ich musste mit meiner jüngsten zur krankengymnastik, weil sie mit 10 monaten immer noch nicht krabbeln wollte. mittlerweile ist sie 1 jahr und krabbelt recht ordentlich. ihr hat die kg auch immer spaß gemacht. mein sohn ist auch recht spät angefangen zu laufen, aber da hat meine kinderärztin nichts zu gesagt, nur halt bei der kleinen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
4 Antwort
muß mal dampf ablassen!!!
ich finde es unmöglich, was manche ärzte so vom stapel lassen.. von wegen:ab dann und dann müssen die kiddies dies oder jenes können!wer hat sich sowas ausgedacht..!!?? ne freundin hat auch son spruch vom Ka bekommen, weil ihr kleiner mit 22 monaten noch nicht richtig spricht...!man oh man!!! hauptsache er spricht, wenn er in die schule kommt! mir schreibt kein arzt vor, was meine kleine schon können muß!!!!
nicki21051979
nicki21051979 | 20.01.2009
5 Antwort
hi
Ich würde mal zum sozialpäditriatischen institut gehen also kinderzentrum! Krankengymnástik machen wir auch mit unserer! Schon mal was von frühförderung gehört ist klasse hatte meine auch mal. Und deinem kinderarzt würde ich mal in den allerwertesten treten. lg melanie
melmag
melmag | 20.01.2009
6 Antwort
hay
ich habe da zwar keine erfahrung, aber wenn mein kind gesund ist, dann würde ich werder einer op noch irgendwelchen medikamenten zustimmen. evtl. krankengymnastik.... da zieht man ja keinen nachteil draus, aber wenn dein kind 16 monate ist find ich die aussage deines arztes etwas übereillt.... hol dir vieleicht bessert mal eine 2. meinung von einem anderen kinderarzt?!? würde ich jedenfalls machen... lg romy
Romy2
Romy2 | 20.01.2009
7 Antwort
Also
genau kann ich dir natürlich auch nichts sagen, aber bevor du da mit Medikamente & Co beginnst würde ich unbedingt eine zweite Kinderarzt-Meinung einholen. Manche Kinder brauchen einfach länger und wenn sonst nichts auffälliges festgestellt wurde, würde ich deinem Knirps einfach noch etwas Zeit geben!!!! Alles Gute! lg anja
Anjamum
Anjamum | 20.01.2009
8 Antwort
also
nicht verrückt machen lassen, wenn du dir unsicher bist, dann geh noch zu einen anderen Kinderarzt... meine große hat mit 154 Monaten langsam angefangen sich überrall rum zu ziehen, aber frei Laufen das wollte sie erst mit 18 Monaten und sprechen dazu hatte sie auch noch nicht so viel Lust.... jedes Kind entwickelt sich anders. Was konnte dein Kind denn richtig schnell schon? Alles Gute LG isi
EasyMami
EasyMami | 20.01.2009
9 Antwort
Weiß nich,
wenn er selber keine großen Gründe anbringen kann, woran es liegt, dann fänd ich Medikamente oder ganz und gar ne OP, total blödsinnig.. Das eine Kind tut es eben früher und das andere später.. Und sieh es mal so, eigentlich ist sie ganz schön clever. Sie lässt sich noch tragen, wo andere schon selbst laufen müssen Ich würd auf die Aussagen vom Ki-Arzt, nicht soviel geben. Weil er sich ja scheinbar selber wiederspricht. Und wenn du dir ganz sicher gehen willst, geh doch noch zu nem anderen und hol dir da Rat.... LG und alles Gute Nadine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
10 Antwort
ne ne
sowas hab ich ja auch noch nicht gehört. meine kleen is jetzt 14 monate und läuft seit dem 11 monat. ich dachte immer es were egal wann sie laufen lernen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
11 Antwort
.....
sorry...aber was will er denn operieren lassen wenn sie sonst gesund ist .. ??? und seit wann gibt man gesunden kindern medikamente ????
Zoey
Zoey | 20.01.2009
12 Antwort
Lass Dich
nur nicht verrückt machen!!! Und bevor er Medikamente gigt, oder OP lieber erst einen anderen Arzt um seine Meinung fragen.
Ribbchen
Ribbchen | 20.01.2009
13 Antwort
meine nichte...
hat mit auch erst mit 16 moanten angefangen zu laufen. was will man denn da machen? totaler quatsch...lass dir da nichts einreden. lg
SusiTwins
SusiTwins | 20.01.2009
14 Antwort
las ihr zeit!
mein sohn ha mit 16 monaten angefangen zu laufen, ich angeblich erst mit 18 monaten. wechsle den arzt und hol dir ne zweite meinung!
soulfly
soulfly | 20.01.2009
15 Antwort
mein kleiner ist sehr lange gekrabbelt
das heißt er hat mit 8 monaten begonnen und ist erst mit 16 monaten gelaufen, die ergotherapeutin sagte, das es gar nicht schlimm ist, da er ja soooo toll krabbelt und krabbeln am wichtigsten ist. für die schulter und rückenmuskulatur.
2xmami
2xmami | 20.01.2009
16 Antwort
Liebe Nina,
sei nicht deprimiert, auch wenn dein KA solche Bemerkungen von sich gibt.Ich finde das nicht in Ordnung was er da sagt und denke das er ziemlich weit ausholt wo dein Kind doch erst 16 M.alt ist.Vermutlich findet sie das Krabbeln einfach nur toll u merkt das sie so auch an ihr Ziel kommt.Ich würde sie vermehrt an die Hand nehmen u versuchen sie zu animieren das laufen zu lernen.Meine Kinder haben ca mit 12 M. das laufen gelernt, doch ich kenne auch viele Kinder die länger brauchten weil sie noch keine Lust hatten.Warte ab u behalte deine Einstellung solange keine medizinischen Gründe vorliegen würde ich mir keine Sorgen machen.LG aus Dortmund
Morgenrot
Morgenrot | 20.01.2009
17 Antwort
Laufen Lernen
Hallöchen! Das ist ja die richtige frage für mich, ich kann dich beruhigen, meine Kleine ist 1, 5 Jahre und kann erstmal nur laufen wenn wir dabei sind, das heisst sie steht auf und geht an der Wohnwand hin und her. Vor einem halben Jahr haben wir dei KA schon gefragt ob wir da was machen soll, da hieß es immer, nein, jedes Kind ist anders, das hat noch Zeit. Jetzt auf ein Mal ist ihr eingefallen, uns eine Überweisung zum Pysiotherapeuten zu gehn, das ist mit Gymnastik und so. das sind 10 Sitzungen und dann wird man schauen, morgen haben wir das 2. Mal. Ich kann nur noch sagen mir eght das so was von auf dei Nerven wenn immer mal einer blöd fargt, kann die Kleine denn noch nicht laufen, das nervt... und ich kann nur sagen, mittlerweile rutscht es mir den Buckel runter. Denn jedes Kind ist anders, wäre ja sonst auch langweilig wenn jedes Kind gleich wäre und jeder Mensch mit egsundem Menschenverstand müsste das wissen!!!!!! Jedes Kind entwickelt sich anders. Deine KA hat wohl nen Knall, wenn deine Kleine gesund ist, wieso soll sie sich einer OP unterstellen und wieso Medikamente? Frag mal die KA ob sie auch Tabletten schluckt, wenn sie gesund ist, wat fürn Humbuggg... Mach dir kein Kopf, wenn du willst kannst du dir ja eine Überweisung von der KA geben lassen, für die Pysiotherapie, mehr auch nicht, es ist ja im Sinne deiner Tochter!!! Also, ich hoffe, ich konnte dir etwas Mut zu sprechen, denn ich weiss ganz genau, wie du dich fühlst, also einen beruhigten Abend, Lg, Nancy aus Schwerin.
Nancyh
Nancyh | 06.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Mit 15 Monaten noch kein freies Laufen?
27.10.2011 | 18 Antworten
32 ssw und stress mit dem erstem kind
28.09.2011 | 3 Antworten
Würde gerne den Kinderarzt
01.12.2010 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading