Dringent!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.01.2009 | 11 Antworten
Und zwar mein kleiner ( 1 JAHR) ist schon wieder krank, ich erzähl mal kurz:

Und zwar das begonn zu Neujahr in der Früh das war ein Mittwoch, er stand auf und hatte fast 39grad fieber, so das ging dann bis Samstag, am samstag fuhren wir dann zum Arzt weil es nicht besser wurde aber der konnte nix finden auser das er eine grippe hat und nur das er leicht im hals rot ist und halt fieber hat und durchfall und starkes husten. So sie verschrieb uns einen Hustensaft, Zäpfchen und Nasentropfen gegen Schnupfen. So gegen Montag war das Fiebér auch weg, und bis gestern Vormittag war auch alles super, nur dann Mittags bekamm er aufeinmal 39 grad Fieber und am Nachmittags auch leicht Durchfall. Gegessen hat er brav und getrunken. Hab ihm dann am Abend ein zäpfchen (Vibrucol Hoöpatisch) gegeben das er besser schlafen konnte aber die Nacht war schrecklich, naja, und heute in der Früh hatte er wieder hohes Fieber so um die 38 grad. Wie ich dann in der Früh mit ihm aufgestanden bin und ins Wohnzimmer wollte hatte er aufeinmal so zuckungen, und das jetzt am Vormittag schon bis zu 4 mal, weiß wer was das sein kann? Hab sollche Angst das er was hat.
Jetzt liegt er neben mir in der Wippe und schäft einmal oder er liegt drinn und schaut, (krank)

Hab die Doktorin schon angerufen und sie würde am nachmittag vorbei kommen und ihm sich anschauen, muss auch sagen er bekommt grad zähne aber so hohes fieber hatte er noch nie.

Danke für eure antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich würde die kommen lassen
und evtl wenn sie wieder nix findet mal nen anderen arzt schauen lassen.... bei sowas bin ich übervorsichtig muss mir im moment auch immer anhören das wenn ich jetzt mit sowas spass mein kind am schluss sein ganzel leben drunter leidet....
Schindler
Schindler | 16.01.2009
2 Antwort
auf passen
Fieberkrampf alam würde ihn gut beobachten
Zwillingskinder
Zwillingskinder | 16.01.2009
3 Antwort
Was für Zuckungen?
So Schüttelartig als wenn ihm kalt ist?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
4 Antwort
@ leosas ja genau aber er ist total warm am körper und er hat das auch wenn er zugedeckt ist,
..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
5 Antwort
zuckungen???
wie sehen die aus???könnte nen fieberkrampf sein und da solltest du genau beobachten hab ich grad grad an heilig abend das erste mal mit unserer tochter gehabt kannst mich auch gern per pn anschreiben wenn du was wissen möchtest
tascha78
tascha78 | 16.01.2009
6 Antwort
Krank
Hallo nuki , man dir nicht so viele sorgen , das kann eine Virusinfektion sein , bei Fieber ist immer eine Infektion da.Mein Sohn auch hab ihn gestern Morgen in Kiga rein war gesund , als ich ihn um 14.00 Uhr abholte weinte er und hatte fieber.Das ist auch wegem klima einfach zu kalt , hoffentlich wirds schnell wieder milder, liebe grüße
Patrice14
Patrice14 | 16.01.2009
7 Antwort
Fieberkranpf
kann ich mir nicht vorstellen!!! Fieberkrampf hab ich schon mal mitgemacht und da verdreht ein kind sofort die augen nach oben, man sieht nur noch das weiße und es reagiert auf nichts mehr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
8 Antwort
@Nuki
So hatten meine das auch. Ist so eine Art Schüttelfrost. Hat man ja selber auch. Man liegt unter der decke und zittert trotzdem weil einem kalt ist. Er brütet bestimmt was aus, daher denke ich kommt auch das hohe Fieber. Als ich die Grippe hatte und meine Kinder. Hatten meine kinder das auch , obwohl sie sich warm anfühlten und unter der decke lagen war ihnen kalt. Ich denke nicht dasa du dir deswegen allzu große sorgen machen mußt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
9 Antwort
Fieber, Baby krank
38 ° ist ist kein hohes Fieber sondern erhöhte Temperatur. Fieber ist wichtig. Es zeigt, dass der Körper sich wehrt. Man sollte auch nicht mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Am besten ist es erst einmal Wadenwickel zu machen oder ein lauwarmes Bad. Es ist auch sicher keine Grippe sondern ein grippaler Infekt. Es ist richtig den Arzt zu verständigen, um sicher zu sein, dass das Kind die richtige Behandlung bekommt. Aber es ist auch richtig, dass ein krankes Kind ins Bettchen gehört, nicht in die Wippe. Mach dich nicht verrückt, sondern warte auf das Urteil Deiner Kinderärztin und vertraue ihr. Sie weiss in solchen Dingen mehr als du. Ich habe 6 Kinder großgezogen unter sehr schwierigen Bedingungen. eines meiner Kinder Hatte mehrere Augen - und einen Gehirntumor. Meine Patentante war Kinderärztin und mein Bruder Homöopath. Mit dieser HIlfe und deren Rat Habe ich es geschafft meine Kinder groß zu bekommen und das schaffst du auch. Hab Mut. Dein Kind braucht das jetzt. Deine Stärke. L.G.
Oma-Inge
Oma-Inge | 16.01.2009
10 Antwort
hi
das schütteln kommt davon das dein sohn schütelfrost hat. meine tochter war vor kurtzem auch so krank, virbukol kannste in die tonne klopfen das ist voll schwachsinn das hilf überhaupt nicht! meine kleine hatte auch husten durchfall schnupfen und 40 fieber. nach 2 tagen stieg das fieber auf 42 grad, da bin ich ins KH. die haben dann festgestellt das sie einen bak. infekt hatte. hab antibiotika bekommen. manchmal stellen die ärzte nur ne grippe fest, denn wenn es was is stellen sie das erst beim 2 hinsehen fest. alles gute für deine kleine und gute besserung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.01.2009
11 Antwort
Krank
Hat Deine Ärtztin das letztemal auch den Urin untersucht? Das sollte Sie vielleicht noch machen, Jungs bekommen zwar selten einen Harnwegsinfekt aber grad wenn er auch Durchfall hat kann sowas schonmal passieren, wahrscheinlich hat sich dein Spatz gleich noch einen Infekt eingefangen. Das zucken kann verschiedene Ursachen haben, entweder Schüttelfrost dann müßte er auch wieder höheres Fieber haben, oder es waren Fieberkrämpfe dann wäre er aber auch noch auffällig von der Neurologie z.Bsp. nicht oder kaum ansprechbar, sehr erschöpft und schläfrig. Zu dem Viburcol wäre zu sagen, daß es gegen das Fieber eh nicht viel ausrichtet es soll nur gegen die Unruhezustände etwas helfen, aber wenn Dein Sohn vielleicht auch noch Zahnschmerzen hat hilf das nicht viel, da hilft Osanit besser.Ich wünsche Dir jedenfalls starke Nerven und Deinem Kleinen gute Besserung
sht75
sht75 | 16.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Schnulli Frage DRINGENT
18.05.2013 | 38 Antworten
Brauche dringent euern rat!
04.11.2010 | 9 Antworten
Dringent! Mach mir SORGEN!
10.02.2010 | 13 Antworten
DRINGENT! VERMIETER
07.02.2010 | 11 Antworten
dringent Hilfe,baby verweigert die Brust
18.10.2009 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading