Besprechung!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.11.2008 | 7 Antworten
hallo liebe mami´s
mein kleiner hat immernoch ein hautproblem (dermatitis). er bekommt zurzeit kortison. die haut wird dann auch besser aber wenn ich die salbe reduziere oder absetze kommen die ekzeme wieder.
nun habe ich gehört, dass man sowas besprechen kann, also eigene heilungskräfte aktivieren. für mich die beste lösung als ihm mit 3 monaten schon mit kortison zubehandeln.
hat da jemand von euch erfahrung bzw. kann mir jemand sagen was da genau gemacht wird? danke schonmal für viele antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Homöophatisches
Hab mir gerade ein Buch über Homöophatie für Kinder bestellt. Frag am Besten in der Apotheke oder bei der Hebamme nach, ob es Globuli oder Tropfen gibt, die Du Deinem Spatz geben kannst. LG
Tornado
Tornado | 05.11.2008
2 Antwort
kortison
geh doch mal zum homeopathen gibt welche für kinder solche ekzeme können von vielen dingen stammen unter anderem lebensmittel oder badezusätzen ein heilpraktiker sieht das kind im ganzen und nicht nur den ausschlage erstanamese kostet etwa 100 euro und rest dann unterschiedlich aber ganz erhlich das ist es wert mein kind ist fast gestorben weil die ärtze den "fehler"nichtgefunden haben und die pure verzweiflung hat mich zu meiner heilpraktikerin geführt jetzt ist mein engel wieder auf 13 kilo und völlig unauffällig beim krankheitsbild
juleflo
juleflo | 05.11.2008
3 Antwort
lass die finger davon
mein sohn hat auch neurodermitis.solange du nicht wochenlang mit kortison cremst ist das überhaupt nicht schlimm.lass ihm mal blut abnehmen und auf nahrungsmittelallergien testen, kommt bei jedem 3.neurodermitiskind vor.als wir wußten worauf unser sohn reagiert, und die sachen weggelassen haben hat es sich rasch gebessert.auf so einen hokuspokus gebe ich nichts.außerdem gibt es kortisonähnliche cremes wenn dir kortison nicht zusagt.falls du mrhr wissen möchtest kannst du gerne schreiben.lg
nad765
nad765 | 05.11.2008
4 Antwort
homöopathen
Zum Thema Besprechen kann ich nichts sagen halte ich für Schwachsinn aber versuch doch dann mal in deiner Umgebung einen guten Homöopathen zu finden, das soll ja bei babys super sein.
riekscha
riekscha | 05.11.2008
5 Antwort
ich würds
auch mit was homöopathischen versuchen, bzw. mal auch einen heilpraktiker fragen.du kannst und solltest dir verschiedenen meinungen einholen.dein baby ist noch so klein und kortison ist doch recht stark, wer weiß auch ärzte können sich ihren was behandlung angeht.
crispy1984
crispy1984 | 05.11.2008
6 Antwort
sehe ich genauso
wir waren bei 3 ärzten und jeder erzählt was anderes. er bekommt seid fast 2 wochen kortison und es wird nicht besser. gibt wohl kaum was schlimmeres als kortison ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2008
7 Antwort
Empfehlung Eigenblutbehandlung
Habe sehr gute Erfahrungen mit der Eigenblutbehandlung bei meinen Kindern gemacht, hilft bei Ekzeme, Allergie, Asthma, Neurodermitis, auch um das Immunystem zu stärken.Las dich bei deinem Kinderarzt beraten, oder bei einem Heilpraktiker.Wünsche dir viel Glück, und gute Besserung für deinen kleinen.
Patrice14
Patrice14 | 05.11.2008

ERFAHRE MEHR:

morgen Kaiserschnitt Besprechung
10.01.2013 | 15 Antworten
Geburtsbesprechung
06.01.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading