rauchen

livana
livana
25.10.2008 | 16 Antworten
jeder zweite hier regt sich übers rauchen auf und verurteilt die leute, ich möchte nicht wissen wieviele darunder eigentlich auch raucher sind.ich weiß rauchen gefärdet die gesuntheit und und und doch nicht jedem fällt es leicht damit aufzuhören! leider (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Ach das wär schön...
nicht mehr stinken und mehr Geld auf Tasche. Wahrscheinlich wird sich meine Kondi dann auch verbessern. Ich geb Bescheid !! :-)
spicekid44
spicekid44 | 25.10.2008
15 Antwort
Guuuut,
dann bin ich beruhigt! Ich drück dir die Daumen, dass es demnächst klappt & wirklich endgültig ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
14 Antwort
@madeleine
Ich fass das nicht böse auf. Ich war übrigens schon ganz oft Nichtraucherin, so 20 x ? 2 x mit professioneller Hilfe. Und ich geb die Hoffnung nicht auf und werde demnächst mal wieder aufhören. Will nur sagen, wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen. Jeder hat ein Laster, der eine mehr der andere weniger auffällig. Und das ich das Rauchen alles andere als gut finde, dürfte man doch eigentlich meinem Text entnommen haben... P.S. bin nicht böse
spicekid44
spicekid44 | 25.10.2008
13 Antwort
@spicekid
das iss gerade bissi albern! ich möcht dir nich auf den Schlips treten, aber wer weiß, dass er von einer Sucht nicht alleine los kommt, iss glaub cih auch in der Lange sich Hilfe zu holen! Sorry, natürlich soll jeder machen wie er denkt, ich muss es dennoch NICHT gut finden. LG & wie gesagt, ich mein es wirklich nicht böse. Madeleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
12 Antwort
Ja richtig.
Ich bin bekennender Raucher. Ich weiss um die Gefahren für meine Gesundheit und die meiner Umwelt. MAN MUSS MICH NICHT AUFKLÄREN! Auch ich würde lieber heute als morgen damit aufhören, dies ist jedoch nicht so einfach; vermutlich weil es eine Sucht ist. Ich nehme also billigend in Kauf, unerfreuliche Krankheiten zu ergattern, OP´s hinter mich zu bringen, stinkend durch mein Leben zu wandeln, mein Portomonnaie unnütz zu schmälern bis hin zum früh einsetzenden Ableben. Vielleicht sollte ich mich aber mal über adipöse Personen, Alkoholiker, Spielsüchtige, Kaufsüchtige usw. aufregen. Aber dann wäre ich keinen Deut besser als die, die sich über Raucher echauffieren.
spicekid44
spicekid44 | 25.10.2008
11 Antwort
nochwas
eltern sollten vorbild sein. was eltern tun ist richtig. wenn ich rauche wie kann ichh meinem sohn/meiner tochter klar machen wie schädlich das ist, wenn die damit anfangen kennt man doch. ich habe mit 13j. angefangen. ich denke ich hätte das nicht wenn mein vater nichtraucher gewesen wäre.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
10 Antwort
Raucher
hallöchen.... ich bin auch raucherin, vermeide es aber in der gegenwart zu rauchen. dem einen fällt es leichter aufzuhören dem anderen nicht, so ist das nunmal. ich denke man sollte niemenden verurteilen, sondern jeden seinen Weg gehen lassen, den ändern kann man die anderen Personen nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
9 Antwort
?
ich verurteile niemanden. es ist immer ein freier wille, man kann niemanden zwingen damit aufzuhören. fakt ist, dass es besser ist VOR der schwangerschaft schon mit dem rauchen aufzuhören, nur soll sich keiner ausheulen, wenn ein baby krank zur welt kommt oder später krupp husten oder weiss der geier hat WEIL die mutter in der schwangerschaft weitergeraucht hat. wenn man bis zur 12ten woche z.b. aufhört ist das immernoch besser als eine stunde vor der entbindung noch mal eine durchzuziehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
8 Antwort
rauchen
aber gerade diejenigen, die auch aufhören wollen müssten doch der selben meinung sein und es auch verteufeln und verurteilen... wenn man doch aufhören will, warum verteidigt man es dann? also wenn ich etwas aufhören will dann verteidige ich es nicht sondern rede auch schlecht darüber....
scarlet_rose
scarlet_rose | 25.10.2008
7 Antwort
!!!!
Ich verurteile nicht das Rauchen. Ich verurteile das Rauchen in der SS. Ich bin auch Raucher. Ich habe aber während meiner SS keine einzige Zigarette angerührt und weit nach meiner SS wieder angefangen zu rauchen. Ich rauche jetzt am tag ca drei Zigaretten und zwar wenn meine Tochter schläft. Sie wird mich nie mit Zigarette sehen und irgendwann werde ich auch die drei wieder sein lassen aber im Moment rauche ich die einfach gerne. Aber für rauchen in der SS gibt es kein "es fällt mir halt schwer aufzuhören". Dann ist man meiner Meinung nach einfach noch nicht so weit Verantwortung für ein Kind zu übernehmen. Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
6 Antwort
ich gebe dir recht!!!!!
das es nicht gut ist, weiß denke ich auch jeder und deshalb kann man sich finde ich auch blöde kommentare sparen! aber es ist nicht nur das rauchen, hier im web gibt es wohl nur super mamis, die nieeeee fehler machen. ich glaube auch das sich hier viele anders darstellen, wie sie wirklich sind.warum auch immer.......ich sage immer das was ich denke auch wenn das einigen nicht passt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
5 Antwort
Ich verurteile Menschen,
die die Gesundheit ihres eigenen ungeborenen Kindes gefährden. Ich finds unter aller Kanone, ganz einfach & dieser Einstellung wird kein "ich schaffs halt einfach nicht!" rütteln. Ich hab bis vor einem halben Jahr, nicht wenig geraucht & auch von heute auf Morgen aufgehört, OHNE schwanger zu sein - ich bin mir mehr wert als Lungenkrebs & co. Es war ein knallharter Entzug, mir ging es hundeelend, aber ich habe es geschafft und bin richtig stolz drauf! LG Madeleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
4 Antwort
ich verurteile
Niemanden. Obwohl ich rauchen in der ss echt scheiße finde. Hab vor der ss geraucht, während der ss aber keine einzige Tschick. Nach der Geburt hab ich leider wieder angefangen, in der neuen whg wird dann nur noch draußen geraucht. Auch rauchen neben dem kind finde ich unverantwortlich.
Mami1990
Mami1990 | 25.10.2008
3 Antwort
mag sein
Also ich war noch nie Raucherin - aber ich schimpfe nicht über Raucher. Sowas maße ich mir nicht an. Wieso auch? Über gesund und ungesund braucht man nicht zu diskutieren. Mein Mann hat von selbst aufgehört, ohne dass ich einmal auch nur etwas erwähnt hätte. Er meinte - ist besser für die Familie. Okay. Aber wenn nicht - auch okay. Rücksicht ist gefragt. In beiderlei Richtungen!
Ayanah
Ayanah | 25.10.2008
2 Antwort
...
Ob die Leute rauchen oder nicht, ist mir egal... Ich selbst rauche NICHT. Nur ich finde es richtig blöd wenn man in der SS raucht, das verstehe ich nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.10.2008
1 Antwort
ich war auch leidenschaftlicher Raucher ...hab zweimal aufgehört zu rauchen
deshalb verstehe ich es noch weniger, wenn es werdene Muttis nicht schaffen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.10.2008

ERFAHRE MEHR:

rauchen in der ss
08.02.2013 | 68 Antworten
rauchen in der schwangerschaft
29.07.2012 | 10 Antworten
Kinder brauchen immer länger Windeln
14.06.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading