Hilfe mein mann und leonie laura ist krank

piccolina
piccolina
01.09.2008 | 5 Antworten
beide liegen im wohnzimmer rum *g*
erkältet und schluck/hals beschwerden ..

nur bei meinem mann kommt noch ein virus dazu:-(

hoffe baby und ich werden nicht auch noch krank ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Erkätltung
Erkältung * Eine Hand voll Kamillenblüten in einem Topf mit heißem Wasser übergießen und etwas ziehen lassen. Mit einem Handtuch über dem Kopf möglichst nah an den Topf und tief durch den Mund einatmen und wieder ausatmen * Braunen Kandiszucker, Zwiebelstücke und frische oder getrocknete Brombeerblätter miteinander etwas kochen. Ein bißchen ziehen lassen, danach durchsieben und heiss trinken. * Kartoffeln kochen und die noch warmen Kartoffeln in einem Tuch eingewickelt auf den Brustkorb legen. Über Nacht wirken lassen * Das Aufsaugen von verdünnten Zitronensaft, Salzwasser oder frischer Milch durch die Nase lindert den Schnupfen. Wiederholung etwa dreimal täglich * Etwa 500g Zwiebeln in Ringe schneiden und über Nacht in Kopfnähe stellen. Der Zwiebelgeruch lässt die Schleimhäute abschwellen * Gesicht mit Rotlicht bestrahlen * Viel Hühnersuppe trinken oder essen, am besten selbst gemacht * Zwiebeln klein schneiden, kurz in Wasser aufkochen und die Dämpfe inhalieren * Holundersaft ist ein bewährtes Mittel. Entweder pur, gesüßt oder im Tee * Bei erkältungsbedingten Zahnschmerzen soll es helfen in der Nacht ein Stück Speck ins Ohr zu stecken * Gegen Schnupfenbedingte Kopfschmerzen hilft die Inhalation mit Königskerzenblüten . Diese in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser überbrühen, kurz abgedeckt ziehen lassen und dann die Dämpfe mit einem Handtuch über dem Kopf einatmen * Mehrmals täglich einen Löffel Anissirup nehmen. Dazu 250 g Zucker in 1/4 Liter kochendem Wasser auflösen, einige Minuten umrühren und zuletzt 60 g Anis hinzufügen * Ein Saft aus Karotten, Rote Beete und Tomaten stärkt * Heiße Milch mit Mineralwasser trinken ist besonders schweißtreibend. Am besten danach erst mal gut eingepackt ins Bett legen und ruhen * 80 g Butter und 22 g Majoran, Thymian oder Eukalytus in eine kl. Schüssel geben und einem Wasserbad erhitzen bis sich das Gewürz mit dem Fett vermischt hat. Noch etwa 5 Tropfen Eukalytus- oder Teebaumöl unterrühren und abkühlen lassen * Zwei Teelöffel Holunderblüten mit einer Tasse kochendem Wasser übergießen, ziehen lassen, abseihen und so heiß wie möglich trinken. Bis drei Tassen am Tag * Zu gleichen Teilen Weißkohlsaft und Honig gut verrühren und mischen. Drei bis vier mal täglich einen Teelöffel in einer Tasse warmem Wasser auflösen und trinken. Wird Entzündungshemmend und sekretfördernd * Ein Eigelb, einen Teelöffel Traubenzucker und etwas gemahlenen Pfeffer mischen, in 150 ml erwärmten Rotwein rühren und vor dem zu Bett gehen trinken * Vor dem zu Bett gehen 50 ml Wodka mit einem Esslöffel gemahlenen Pfeffer verrühren und trinken * Auf eine Schnur abwechselnd Zwiebelstücke und Knoblauch binden, diese dann über Nacht um den Hals binden - soll die erkältungsbedingten Verschleimungen lösen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2008
2 Antwort
Halsschmerzen
Halsschmerzen Wickel * Halswickel aus Weisskrautblättern: Grobe Rippen aus dem Weisskraut herausschneiden und die übrigen Blätter weich walken. Diese um den Hals legen und mit einem Wolltuch abdecken. Alle 2 bis 3 Stunden erneuern, eventuell auch über Nacht. Falls nötig die Blätter kurz in kochendes Wasser legen, um sie weicher zu machen. * Schmalzwickel: In einer Pfanne Schmalz erhitzen, man kann auch Öl nehmen. Mit dieser heisen Masse ein Leinentuch tränken und so heiss wie möglich um den Hals legen. Mit einem Wollschal abdecken und über Nacht wirken lassen. * Quarkwickel: Quark gleichmäßig auf einem Taschentuch verteilen, um den Hals legen, mit einem Schal befestigen und einige Stunden wirken lassen. Am besten über Nacht. * Lehmwickel: 2 bis 3 El Heilerde mit etwas Wasser zu einem Brei rühren, auf einem Taschentuch verteilen, um den Hals binden und mit einem Schal umwickeln. Nach einigen Stunden, wenn die Heilerde trocken ist, wieder abnehmen. * Kartoffeln kochen, zerdrücken, nicht so heiß aufgrund Verbrennungsgefahr in ein Taschentuch wickeln, um den Hals legen und mit einem Schal umwickeln. * Schmalz oder Öl in einer Pfanne erhitzen und ein tuch darin baden. Dieses dann so heiß wie möglich um den Hals wickeln, ein Schal darüber wickeln und die Nacht über wirken lassen. Säfte * Ein Eigelb in einer Tasse mit lauwarmen Wasser verquirlen und trinken. * Etwas Kandis in Rum einlegen, gut ziehen lassen und ab und an einen Teelöffel trinken. * In einer Tasse mit heißem Wasser einige Holunderblüten ziehen lassen, mit Honig süßen und ab und zu nippen. Gurgeln * Mehrmals am Tag mit Kochsalzlösung gurgeln: Einen Teelöffel Salz auf 1 Glas lauwarmes Wasser . * 15 Tropfen Kamillenölextrakt in ein Glas Wasser rühren und mehrmals am Tag gurgeln. * 40 g Knospen Föhre oder Waldkiefer 30 Min. lang in einem Liter Wasser kochen, ziehen lassen und abseihen. * 20 g getrocknetes Zinnkraut zu 1/2 l kochendes Wasser geben. Ziehen lassen, abseihen. * Ganze Quitten kochen, mit einem Leinentuch über einer Schüssel ausdrücken bis der ganze Saft herausgepreßt ist, ungefähr das doppelte Gewicht an Zucker hinzufügen und einkochen bis es eine sirupartige Masse wird. Einen Löffel Sirup in einem Glas lauwarmen Wasser auflösen und damit gurgeln. * 100 g Blüten oder Blätter Arnika eine gute Woche lang in einem halben Liter Alkohol ziehen lassen. Nach dieser Zeit mit der gleichen Menge Wasser verdünnen und abseihen. 20 - 25 Tropfen in ein Glas lauwarmes Wasser geben und gurgeln. * Etwa 80 g Bauernmalve mit Blüten und Blätter in einem Liter Wasser etwas kochen lassen, abseihen, abkühlen und mehrmals damit gurgeln. * 100 g schwarze Johannisbeerblätter in einem Liter Wasser kochen, abseihen und einen Esslöffel mit einem 1/4 L Wasser mischen. * 4-5 Tropfen Propolistinktur in ein halbes Glas lauwarmes Wasser geben und damit ausgiebig gurgeln. * Ein bis zwei Teelöffel Eichenrinde mit ¼ L Wasser aufkochen, ziehen lassen, abseihen, etwas abkühlen lassen und damit gurgeln. * 300 g Honig, 200 ml Wasser, 100 ml Essig und 30 g Meersalz in einem Topf aufkochen, in ein verschließbares Glas füllen und aufbewahren. Bei Bedarf zwei Esslöffel mit Wasser verdünnen und gurgeln. Sonstiges * Viel Knoblauch und Petersilie essen. Knoblauch kann Bakterien abtöten und Petersilie ist gut für den Atem und hat dazu noch viel Vitamin C. * Eiswürfel lutschen kühlt und betäubt den Schmerz. * Ananas: entweder den Saft in kleinen Schlucken trinken oder Ananasstückchen über längere Zeit kauen und runter schlucken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2008
3 Antwort
...........
Gute Besserung euch allen.
conny80
conny80 | 01.09.2008
4 Antwort
oh wei
ich hoffe das deine beiden sich ganz schnell wieder erholen und das ihr beide nicht krank werdet. gute bessereung für deine kleine und deinen mann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2008
5 Antwort
....
alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten
Hilfe! Ich bin krank und hab morgen NMT
11.02.2013 | 6 Antworten
Was wenn der Mann krank ist?
22.08.2012 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading