Bauchweh, Blähungen seit dem ersten Tag was tun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.08.2008 | 9 Antworten
Hallo miteinander,



unser Sohn ist jetzt 3 Wochen alt. Ich stille ihn und abends muss ich aufgrund seines größeren Hungers zufüttern. Er hat sobald er etwas trinkt schlimme Bauchschmerzen. Meine Hebamme sagt, dass das viele Säuglinge anfangs sogar bis zu 3 Monaten haben können. Er krampft sich dabei sehr zusammen und schreit dann so stark, dass er dann mit dem Trinken aufhören muss. Wir haben schon so einiges auf anraten probiert: SAB-Simplex Tropfen, Globullis, Bauchweh Tee (Fenchel und Mix), Bäuchlein Öl, Kirschkernkissen.

Gibt es jemanden mit ähnlichen Sorgen und was hat vieleicht bei Euch geholfen?

LG Anja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine kleine hat das auch
nur das ich nicht stille sondern ihr die pre nahrung gebe ... ich leg sie meistens aufs bäuchlein und leg ne wärmflasche auf ihren rücken das hilft eigentlich immer ... hab den tip von meiner hebamme bekommen und bin sehr zufrieden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
2 Antwort
Hallo!
Vielleicht verträgt er die Milch nicht? Versuchs doch mal mit einer Pre-Milch von einer anderen Marke oder mit einer hypoallergenen Milch. Das wird ihm nicht schaden. Und das Bäuchlein immer schön warm halten, oft bäuern lassen. Hoffe , es geht ihm schnell wieder besser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
3 Antwort
bauchweh
meine nichte hatte das auch.war echt schlimm. sie hat auch sab genommen und dann noch wärmeflaschen und leichte bauch"massage" so kreisende bewegungen im uhrz.sinn.mit leichtem druck hat der kinderarzt gesagt. probiers mal.viel glück
natascha25
natascha25 | 03.08.2008
4 Antwort
...
Hallo! Wir hatten das die ersten drei Monate. Das war ne harte Zeit. Da lernt man seine Grenzen kennen. Bei uns ging es immer so gegen 17.00 Uhr los und dann die ganze Nacht durch.Tagsüber hat sie dann geschlafen wie ein Engelchen.Uns haben die Sabtropfen geholfen und vor allem ganz viel Nähen. Ich hatte sie die ganze Zeit auf den Arm.Da hat sich unsere Maus immer ganz schnell beruhigt. Kopf hoch das geht vorbei. Ehmi ist jetzt fast 6 Monate alt. Trinkt wie eine Große und schläft nachts 10 Stunden am stück.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
5 Antwort
Kenn ich nur zu gut!
Hatte meine Kleine auch die ersten drei Monate. Ist ganz normal. Da musst du durch. Nach genau drei Monaten war es dann wie ein Wunder vorbei. Es ist zwar ne harte Zeit, aber mit Sab-Tropfen und Kirschkernkissen sind wir ganz gut durchgekommen. Alles Gute noch und Kopf hoch. Denk immer dran, das es in 3 Monaten vorbei ist. Lg und schönen Sonntag noch.
Bianca279
Bianca279 | 03.08.2008
6 Antwort
...
wie bei uns!!! Sie wurde drei Monate und auf einmal war alles vorbei. Als ob einer einen Schalter bei ihr umgelegt hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
7 Antwort
habt ihr mal getestet
ob er vielleicht lactose-Intollerant ist? Hört sichf fast so an, weil Koliken hätte er doch sonst von der Mama-Milch auch oder nicht? Unser kleiner hatte bis ca. 9. Woche schonmal Bauchweh aber mit Sab-simplex war dann alles super, also ... probier vielleicht mal andere Milch. Was gisbt Du denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
8 Antwort
Blähungen
was auch gut ist ;Windsalbe! Meiner hatte auch öfters blähungen und krämpfe das half ganz gut und ist auf Kümmelbasis gibt es glaube ich auch als Zäpfchen rezeptfrei. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
9 Antwort
hab ich auch
Hallo klingt zwar blöd aber bin erleichtert das es anderen auch so geht.habe dasselbe problem.meiner ist auch 3 wochen und am anfang alles super bis ich dann zufüttern musste, weil er sooft hunger hatte.dann habe ich Lefax probiert und seitdem spuckt er dauernd nach dem essen obwohl er immer schön bäuert, dauert zwar aber macht er.Jetzt lass ich mal das Lefax weg und probier mal eine andere Pre milch, hoffe ein problem wird wenigstens etwas besser.ciaoi, da müssen wir durchalten!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.08.2008

ERFAHRE MEHR:

nabelbruch und blähungen (koliken)
25.07.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading