Zaehneputzen

suna
suna
02.08.2008 | 4 Antworten
Mein Kleiner hat jetzt seine ersten 2 Zaehnchen, sind noch nicht ganz raus aber man sieht sie schon! Nun meine Frage: Muss ich jetzt mit dem Zaehneputzen anfangen?Wenn ja, wie oft, wie lange und mit oder ohne Zahnpasta?Ich denke mir nur das mein Kleiner bestimmt nicht stillbleibt wenn ich ihm mit der Zahnbuerste im Mund rumfahre und ausserdem beisst er sowieso auf alles drauf das in die Naehe seines Mundes kommt :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ab dem ersten zahn
sollte man ein mal am tag zähne putzen aber erst ohne zahnpasta
annabauer21
annabauer21 | 02.08.2008
2 Antwort
Kannst es ja auch am Anfang mit einem
feuchten Wattestäbchen putzen.ich habe meiner Maus gleich eine Zahnbürste gekauft und es klappt wunderbar.mitlerweile macht sie es schon selber.Erst ich und dann darf sie nochmal 2 minuten selber putzen. LG anyvja
anyvja
anyvja | 02.08.2008
3 Antwort
Zähne putzen
Hab auch gehört, dass ab dem ersten Zahn begonnen wird. Ich hab bei Rossmann ein Set gekauft, da sind 3 "Bürsten" drinnen. Die ersten 2 noch mit Gumminoppen, erst die 3. ist eine richtige Zahnbürste. Mein Kleiner hat schon 4 Zähne, aber noch keine Bürste gesehen. Ich werde aber mit diesen Gummidingern beginnen. So richtig putzen werde ich erst, wenn er anfängt mitzuessen. Dann aber immer nach dem Essen. Und auch nicht zu lange. Es soll ihm ja ein wenig Spaß machen. LG, Romana
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
4 Antwort
Ich habe das so gemacht:
Als meine Kleine ihr erstes Zähnchen bekommen hatte, habe ich ihr eine Zahnbürste extra für Babys gekauft. Immer wenn ich morgens mit ihr im Bad war und selbst Zähne geputzt habe, hat sie ihre Zahnbürste in die Hand bekommen, weil sie nämlich gerade in so einer Phase ist, wo sie alles machen möchte, was Mama auch macht. Das findet sie dann immer total toll. Jetzt ist es so, wenn sie sieht, dass ich meine Zahnbürste fertig mache, wird sie schon ganz aufgeregt und wartet ungeduldig, bis auch sie endlich ihre Zahnbürste bekommt. Da kaut sie dann drauf herum und wedelt in ihrem Mund herum. So bekommt sie zum Zähneputzen gleich einen positvien Bezug. Am Ende "helfe" ich ihr dabei noch kurz, in dem ich ihr ihre mittlerweile zwei Zähnchen noch mal kurz etwas direkt abbürste ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008

ERFAHRE MEHR:

ist schnarchen ein Scheidungsgrund?
12.06.2011 | 28 Antworten
Zähne putzen
15.07.2010 | 14 Antworten
wie lange nachts noch milch?
06.02.2010 | 14 Antworten
zahnen
03.09.2009 | 9 Antworten
Zaehneputzen
16.01.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading