Helles Blut - FA sagt es kommt von der Gebärmutter - Ausschabung unumgänglich

jen0809
jen0809
28.05.2013 | 8 Antworten
Hi und Hallo...

ich hatte letzten Freitag Gv mit meinem Freund, seitdem habe ich sehr helles Blut wenn ich zur Toilette gehe. Aber anders als bei der Monatsblutung läuft nichts raus, ausser eben beim abputzen nach dem pieseln... Mein FA meinte gestern nach einer Ultraschall-Untersuchung, das ich an der Gebärmutter bluten würde, es hat sich extrem viel SChleimhaut drum herum entwickelt, und es ist hört einfach nicht auf zu bluten - ich habe sogar den Eindruck, seit er mich mit dem inneren Ultraschall-Stab untersucht hat, blute ich noch heftiger... er meint, es müßte ausgeschabt werden im Krankenhaus - hat jemand von euch sowas schon mal mitgemacht ? Ich habe tierische Angst, das ich danach noch schwieriger Empänglich für eine Schwangerschaft werde als ich es jetzt eh schon bin...Kann mir jemand etwas genaueres dazu sagen ? Lieben dank schonmal im voraus, LG, Jen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hä? Wieso sollst du ausgeschabt werden? Aufgebaute Schleimhaut deutet doch eher auf eine SS hin! Bist du denn schwanger? Oder nicht? Geh lieber nochmal zu einem anderen FA, bevor du zur Ausschabung gehst. Die Ausschabung selber ist nicht schlimm- du bekommst ne kurze Vollnarkose und darfst nach ein paar Stunden wieder heim. Danach blutet man ein paar Tage/ Wochen und dann ist alles wieder gut. NACH einer AS ist man meist empfänglicher für Schwangerschaften
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2013
2 Antwort
also ich selber habe eine ausschabung mit erlebt, man merkt nix, man bekommt eine vollnakose, man darf den selben tag nix essen nur nüchtern zur op erscheinen. nach der op ging es mir nur bissel schlecht musste mcih übergeben. aber sonst darf man hinterher keine tampons nutzen
annimausie
annimausie | 28.05.2013
3 Antwort
achso und ich habe jetzt einen sohn von 2 jahren und das 2.kind ist unterwegs
annimausie
annimausie | 28.05.2013
4 Antwort
Wenn mich jetzt nicht alles täuscht, bist du hinterher eher empfänglicher. Alles Gute für dich.
Tara1000
Tara1000 | 28.05.2013
5 Antwort
vielen lieben Dank für eure schnellen und auch sehr hilfreichen AW :) "Aufgebaute Schleimhaut deutet doch eher auf eine SS hin" - Letzten Sommer hat mir genau dieser FA 1 1/2 Tage lang auch Hoffnung gemacht, weil er eben genau dies bei mir festgestellt hatte und darauf hin sagte, es sähe Stark nach einer SS aus... nach dem Test allerdings hies es schlicht und einfach " Nein, sie sind doch nicht Schwanger :(" - Diesesmal meinte er nur, das ich aus der Gebärmutter bluten würde weil sich extrem viel Schleimhaut gebildet hätte die nicht abbluten würde - daher muss ausgeschabt werden...
jen0809
jen0809 | 28.05.2013
6 Antwort
bluten frauen nach der einnistung auch nicht manchmal? und wenn du ss bist, dann wärst eben noch viel zu früh dran für nen ss-test. ich würde mal etwas abwarten und dann zu einem anderen fa gehen.
stina1991
stina1991 | 28.05.2013
7 Antwort
Eine hoch aufgebaute Schleimhaut deutet nicht auf eine SS hin, da sie sich jeden Monat so hoch aufbaut. Nur eine leere Fruchthülle deutet auf eine tatsächlich bestehende SS hin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.05.2013
8 Antwort
Also ich würd dir raten nochmal zu einem anderen Gyn zu gehen. Und eine hoch aufgebaute Schleimhaut KANN ein Anzeichen für ne SS sein aber ebenso ein Anzeichen für ne bevorstehende Blutung sein. Ich wünsch dir viel Glück und das du schnell SS wirst LG
melanie0707
melanie0707 | 29.05.2013

ERFAHRE MEHR:

Altes Blut 13 ssw
28.05.2016 | 2 Antworten
14s ssw blut im Urin
20.09.2014 | 9 Antworten
leichtes blut beim abputzen
08.12.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading