Sterilisation? ab wann zahlt kk

primeval
primeval
17.02.2012 | 7 Antworten
ich bin jetzt 30 jahre alt und möchte mich wenn das 3 kind im april kommt steri lassen , weiß jemand ob die kk einen zuschuss gibt?? alle drei ss waren risikoschwangerschaften wegen cervixinsuffizienz..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Nein, weiss ich leider nicht ! Ich möchte gerne noch ein zweites Kind und bin auch am überlegen mich danach sterilisieren zu lassen!!! Bin auf die Antworten gespannt!
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 17.02.2012
2 Antwort
also, ich hatte mich vor kurzem mal belesen da ich das auch nach dem 3. zwerg vorhabe. Die krankenkassen zahlen wohl nur noch wenn eine medizinische notwendigkeit dafür vorliegt, ansonsten muß es selber gezahlt werden. Sprich am besten mal mit deinem gyn darüber ob es in deinem fall die möglichkeit gibt da du ja immer risikoschwanger warst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2012
3 Antwort
nein soweit es nicht medizinisch notwendig ist nicht, und was du hattest zählt dann nur zu den schwangerschaften ist aber kein grund für die kk das zu zahlen. wenn du allerdings nen ks bekommst und dich dabei sterilisieren lässt zahlste nicht soviel.
kathi2804
kathi2804 | 17.02.2012
4 Antwort
@kathi2804 ja fa meinte das kostet 750, 00 euro und mit ks 350, 00 aber nur damit das billiger wird lass ichmir keinen ks machen das kind liegt schon zur optimalen geburt und ich steh eh nicht auf wunschkaiserschnitt , das gefühl es normal zu bekommen ist millionen mal besser
primeval
primeval | 17.02.2012
5 Antwort
@primeval ja das kenne ich hatte selber zwei not ks und zwei spontan geburten ich würde auch nie freiwillig nen ks machen, da biste aber mit 750 noch billig dran bei uns kostet es zwischen 2000-3000 euro da es ja eine richtige op ist.
kathi2804
kathi2804 | 17.02.2012
6 Antwort
hmm ich möchte es ja auch jketzt machen lassen da ich auch dreisig bin und das 4. erwarte. im kh sagten sie mir das es um die 500 rum kostet wenn man das so machen lassen kann das sie nur löcher machen und dann mit ihren geräten die eileiter trennen.so wie bei mir könnten sie es nicht machen da ich keine 90 60 90 bin ^^ da müsste ne op gemacht werden und das ist teuerer um die 1000 aufwärts. so meine freundin hatte das auch bei der dritten ss machen lassen sie zahlten nix.deswegen bin ich verwirrt weil wirklich jeder was anderes ließt hört. vielelicht isses krankenkassenabhängig???? man müsste wahrscheinlich in der kk anfragen. ich bin aber och der eminung das es die kk zahlt in verbindung eines ks. und ich denke die ärzte raten nur dann ab wenn man noch zu jung ist um die 20 oder erst das erste kind ist.
Twinnymama
Twinnymama | 17.02.2012
7 Antwort
Hallo, Die AOK zahlt nichts dazu. Weder beim Mann noch bei der Frau. Bei uns lässt es mein Mann machen, da der Eingriff weniger risiko hat, ambulant gemacht werden kann und viel billiger ist. Eine Steri ber der Frau kostet bei meinem FA so ca 1000 Euro, billiger wird es wenn man es während eines medizinisch notwendigen KS machen lässt. Für meinen Mann kostet es beim Uro 300 Euro. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Probleme nach Sterilisation
04.05.2016 | 6 Antworten
Sterilisation gibt es kostenübernahme?
16.03.2012 | 17 Antworten
Chef zahlt keinen Lohn was tun?
20.10.2011 | 9 Antworten
Sterilisation bei normaler Geburt?
28.09.2011 | 22 Antworten
Mit 28 Sterilisation - geht das?
12.05.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading