Wer mußte sich schon mal eine Zyste aus der Gebärmutter entfernen lassen?

Purzel10000
Purzel10000
11.07.2009 | 12 Antworten
Mein FA hat nach der Geburt meiner Tochter eine Zyste in der Gebärmutter festgestellt und eine kleine Zyste am Eierstock. Nun rät er mir, diese entfernen zu lassen. Es wird eine Bauspiegelung gemacht. Ich habe große Angst davor. Habe am 21.07.2009 OP-Termin.
Kann mir jemand zu diesem Thema etwas sagen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Purzel10000
Ach so. Bei mir hat das fast nen jahr gedaurt gehabt bis die weg war.
brumm
brumm | 12.07.2009
11 Antwort
@brumm
hi eig. wird nicht schnell operiert, es gibt zysten die gehen von alleine weg, andere werden mit tabletten behandelt, und andere müssen operiert werden zb wenn sie zu groß sind!
Mischa87
Mischa87 | 11.07.2009
10 Antwort
@brumm
Die Zyste wird schon seit der Nachuntersuchung nach der Geburt meiner Tochter im Januar beobachtet. Die FA hat auch gedacht, dass die Zyste mit der Pille weggeht. Aber dies ist nicht der Fall. Deshalb riet sie mir, die Zyste entfernen zu lassen. LG Purzel 10000
Purzel10000
Purzel10000 | 11.07.2009
9 Antwort
Wieso wird
bei euch bei einer zyste so schnell operiert?? Ich hab schon des öfteren eine zyste im Eierstock gehabt die jedesmal von alleine wieder verschwunden ist. Nu hab ich in der gesamten gebärmutter Myome. Aber auch da wird hier nicht gleich operiert.
brumm
brumm | 11.07.2009
8 Antwort
@Purzel10000
danke :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
7 Antwort
@Kristin89
Hy Kristin !! Danke für Deine schnelle Antwort. Vor der Geburt brauchst Du keine Angst zu haben. Wenn der Kopf des Baby´s da ist, hast Du es auch schon geschaft. Der Rest ist nicht mehr so schmerzhaft. Wünsche Dir viel Glück und drücke Dir ganz fest die Daumen. LG Isabel
Purzel10000
Purzel10000 | 11.07.2009
6 Antwort
hi
ja war im kh ja so 2tage waren das, aber echt nicht schlimm! Kristin89hat das schon toll erklärt am bauchnabel hast dann eine ganz kleine narbe, aber das sieht man auch nicht, und wie gesagt du schlafst da ja bekommst nichts mit.
Mischa87
Mischa87 | 11.07.2009
5 Antwort
also
schmerzen hatte ich auch nicht, ist nur ein komisches gefühl wenn die luft aus dem bauch raus kommt, also die geht über die haut weg die luft, dann haste ab und zu wie so ein bisschen seitenstiche, aber nur ganz leicht... ja das wollte ich noch sagen, also keine panik, ich hab im moment mehr angst vor der geburt die diesen monat noch ansteht :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
4 Antwort
hallo
hatte das auch am eierstock. dachten sie zumindest. im endeffekt wurde bei der op festgestellt, das mein bauchraum voller eiter war, weil ich anscheinend vor längerer zeit ne entzündung im bauchraum habe. ne bauchspiegelung an sich ist nicht schlimm, tut nur die ersten zwei tage weh ud dann nicht mehr. viel glück
jessimaus1985
jessimaus1985 | 11.07.2009
3 Antwort
@Mischa87
Musstest Du da im KH bleiben ? Bei mir wurden jetzt in der Schwangerschaft auch Zysten festgestellt.... Alles Gute für Dich Purzel
Quappi
Quappi | 11.07.2009
2 Antwort
hey
hatte das auch mal, das ist nicht schlimm, bei mir hatten die nen kleinen schnitt im bauchnabel und noch weiter unten einen ganz kleinen gemacht.. ist aber keine große sache, durfte nach 2 tagen raus aus dem krankenhaus.. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
1 Antwort
hi
ja bei mir wurde auch eine op gemacht, aber das ist nicht schlimm bekommst ja nichts mit du schlafst doch, danach hast auch keine schmerzen nichts! also hab mich voll darauf gefreut :)
Mischa87
Mischa87 | 11.07.2009

ERFAHRE MEHR:

luftentfeuchterflüssigkeit entfernen
06.02.2012 | 3 Antworten
gebärmutter sitz zu tief
20.07.2011 | 6 Antworten
Zyste im Kopf des Babys
11.04.2011 | 5 Antworten
Zyste alle 2 Monate Kann das sein?
09.11.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading