Fehler bei der PDA

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.04.2009 | 12 Antworten
habe damals bei der geburt eine pda gelegt bekommen, die allerdings so gut wie überhaupt nicht wirkte. nur mein linkes bein war komplett betäubt und damit auch gelähmt, so dass ich mich überhaupt nicht mehr bewegen konnte. hätte mir das bein auch brechen können und hätte nichts gemerkt. aus meiner krabbelgruppe (5 frauen) haben 3 die pda bekommen und immer ist etwas schief gelaufen. sollte frau ganz drauf verzichten oder wie sind eure erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
gut
ich hatte auch die pda und war sehr zufrieden, nach drei tagen wehen hatte ich echt keine lust mehr.. die pda hat unheimlich geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2009
11 Antwort
he
also ich hatte sie bei meinem ersten kind aber erst nach dem dritten versuch hats geklappt ma das hat weh getan mehr als die wehen die hatten die erste nadel gebogen die 2 hat er nicht getroffen und erst beim dritten mal hat alles geklappt nein meine 2 anderen kinder hab ich ohne schmerzmittel bekommen es ging schneller und mir und den kindern besser als beim ersten lg soso3
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2009
10 Antwort
@racingangel
meine geburt wurde eingeleitet mit gel. hatte dann stunden später einen sogenannten wehensturz. da hört das denken aber wirklich schlagartig auf. im gegensatz zu den schmerzen. pda ist dann so ziemlich das stärkste, meines wissens nach, was gegeben werden kann. anscheinend wurde der kanal nicht richtig getroffen, wie auch bei den anderen frauen aus meiner gruppe. oder zu viel gespritzt, so dass trotz vollends aufgedrehtem wehentropf die presswehen nicht mehr zu spüren waren . einbildung war das bestimmt nicht. der doc hat danach dann noch einiges zu hören bekommen von der hebamme. eine pda wird auch als op deklariert. gibt mir zu denken, dass dann doch so viel passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
9 Antwort
pda
hatte auch eine und ich war am anfang sehr zufrieden als die schmerzen erträglicher wurden...das doofe war nur das ich keine presswehen gespürt habe und meine maus mit der saugglocke geholt werden musste....habs aus eigener kraft nicht geschafft ohne presswehen.
baby_genial
baby_genial | 29.04.2009
8 Antwort
hatte beim ks eine
und die war super, eigentlich das beste am ks gewesen, außer natürlich meinem sonnenschein.
sweetmama88
sweetmama88 | 29.04.2009
7 Antwort
PDA
ich würde nie wieder eine pda machen lassen, habe richtig angst das so was wieder nötig ist, habe sie damals bekommen, da ich so rückenschmerzen hatte, und die Hebamen meinten das nichts anderes mer möglich sei . konte auch nicht aufstehen hatte keine schmerzen, habe garnichts gespürt, aber mein linkes bein war auch komplett taub, habe es überaubt nimmer gespürt! habe zum ende nicht mal die wehen gespürt als die kleine dan entlich karm, nichts. Aber weshal ich es nie wieder machen würde: meine kleine karm am abend und kaum auf dem zimmer, his es ich muss nach 1h auf tolette gehen, wurde aber sehr weit geschnitten und mir tat mitlerweile alles weh, konnte deswegen einfach nicht, also katheter von einer schwester die das nicht konte, hat mir nur schmerzen zugefügt und das die ganze nacht stuntlich, selbst nachdem ich auf tolette war, nur um zu schauen ob noch was kommt! und das die gesamte Nacht das war so schrecklich1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
6 Antwort
Ich möchte nie eine haben.
Mir wurde mal das Wasser im Rückenmark punktiert und die PDA kommt auch in den Rücken. Kein Mensch sticht jemals nochmal eine Nadel in mein Rücken!! Ich hab Monatelang Kopfschmerzen gehabt. Ich habe und werde alle meine Kinder "pur" bekommen.
susepuse
susepuse | 29.04.2009
5 Antwort
also
ich kann mich nicht beklagen über die pda ich bin super froh das ich sie bekommen habe ! es ging alles viel schneller und ich hatte nicht mehr so viel angst glg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
4 Antwort
ich hatte auch ne PDA
und die saß super...weiß garnicht, wie man sich da angeblich verstechen will...?!? Weiß auch nicht, wieso du als Frau nicht sagst, dass mehr Medikament gegeben werden muss. Les das hier öfter, das Frauen sagen, die PDA hat nicht gewirkt und die Wehen waren bemerkbar. Dann muss man doch nur was sagen und schon bekommste mehr Mittel. Da kann man eigentlich nichts falsch stechen. Und wenn, dann ist es mir schwer vorstellbar, dass in einer Krabbelgruppe soviele Frauen betroffen wären?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
3 Antwort
hi
also ich hatte auch eine, und bei mir ist alles gut gelaufen. ich denke das es zufall war das ihr euch getroffen habt und bei allen was schief gelaufen ist lg lena
lena86w
lena86w | 29.04.2009
2 Antwort
bei mir
waren beide PDA´s super, ich würde es jederzeit wieder machen lassen!
josiemaus99
josiemaus99 | 29.04.2009
1 Antwort
ich hatte sie 2 mal
und beide Male hat sie so gewirkt wie sie sollte ... ich kann es nur jedem empfehlen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Hilfe schrei! Sprachfehler?!
11.08.2013 | 13 Antworten
Angeborener Herzfehler
12.03.2013 | 6 Antworten
Messfehler bei 1 SS-Vorsorge?
04.04.2011 | 49 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading