Götter in Weiß

matilda2340
matilda2340
25.04.2009 | 21 Antworten
Wow , ihr glaubt ja wirklich noch an die götter in weiß, ist euch nicht klar, das der arzt jede usuntersuchung abrechnet, und wenn er keine macht kein geld bekommt?
kritiker jedochnicht finanzielen vorteil haben, enn sie es wagen ihre bedenken zu äußern. ich möcht nochmal betonen , das es mir nicht um usuntersuchungen bei risikoschwangerschaften geht, sondern um diese \"normalen\" routine us die immer mehr werden und laut vielen studien gar keinen medizinischen vorteil bringen..
naja, wenn ich auch nur eine mami zum nachdenken angeregt habe solls mir genügen. jeder muß selbst entscheiden was ihm wichtiger ist, ein verschwommenes ultraschallbild von einem verfahren, wo es noch keine guten langzeitstudien gibt, oder möglichst wenig risiko für sein ungeborenes.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
Ach so
das wusste ich nicht aber ich denke alles was man in Maßen tut ist doch in Ordnung ist ja in jedem Lebensbereich so. Und passieren kann ja immer was, klar muß mans nicht herausfordern aber ich galub in Angst deswegen leben is wie du gesagt hast schädlicher wie die Untersuchungen. Danke für die Info
Kiara66
Kiara66 | 25.04.2009
20 Antwort
@Kiara66
Ultraschallwellen sind sehr energiereich. Wenn man bedenkt, dass Ultraschall eingesetzt wird um Steine z.B in der Blase zu zertrümmern. Es wurde nachgewiesen, dass die Zellentwicklung im GEhirn geschädigt werden kann. Auch dieses können Folgen von zuviel US sein: Studien an Menschen, welche Ultraschall ausgesetzt wurden, haben sehr wohl gezeigt, daß Ultraschall nachteilige Effekte verursachen kann – nämlich: verfrühter Eisprung bei Frauen, die gerade geboren haben , vorzeitige Wehen oder Fehlgeburten , tiefes Geburtsgewicht des Babys , schlechtere Verfassung bei der Geburt , erhöhte perinatale Sterblichkeit , Legasthenie beim Kind , verspätete Sprachentwicklung beim Kind , Verminderte Rechtshändigkeit, besonders bei Knaben . Allerdings kann eine Mutter die panische Angst hat, dass mit ihrem Kind was nicht stimme, ein grösseres GEsundheitsprob für den Zwerg darstellen als der US. Trotzdem gibt es MEthoden zu schauen, ob das Kind lebt und wie Lage und Grösse sind ohne dass US eingesetzt werden muss.
Rhavi
Rhavi | 25.04.2009
19 Antwort
Rhavi
was sind denn die Risiken? Ich kenn mich da echt nicht so dolle aus. Aber Langzeitprognosen gibts ja noch nicht wirklich weder negativ noch positiv oder?
Kiara66
Kiara66 | 25.04.2009
18 Antwort
@hoi9
Hey, da ist doch eine Teil nicht übermittelt worden. Mir wurde sogar von Hebammen gesagt, dass die Ärzte heute Ultraschall machen, wo keiner nötig ist und das dann dem Kind schaden könnte. Letztendlich beleibt jedem selber überlassen, ob er die US bei jeder Untersuchung machen lässt oder nicht. Wichtig ist bloss, dass man über die Risiken bescheid weiss. Ich selber habe auch bei jeder Untersuchung einen US bekommen, allerdings war ich auch die ganze SS über panisch, ob es meinem Kind auch gut geht. Aber ich kannte das Risiko.
Rhavi
Rhavi | 25.04.2009
17 Antwort
himmel noch mal
ihr macht hir nen fass auch nur weil einer seine meinung gesagt hat jeder hat ne andere meinung aber da brauch man doch net gleich so rumschnautzen. jeder der arbeitet macht sachen aus einem grund geld egal welcher beruf fast keiner mehr macht das aus guten glauben oder sonst was aber trotzdem sind untersuchungen auch gut ich meine man fühlt sich dann beruhigter wenn man es macht oder nicht? sicherer das alles ok ist. natürlich pfuschen die ärtze auch mal aber schließlich sind es ja auch ncoh menschen so wie alle anderen auch
Vampirderliebe
Vampirderliebe | 25.04.2009
16 Antwort
.
achso ja das habe ich auch schon gehört..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2009
15 Antwort
@hoi9
demnach galt deine SS als Risikoschwangerschaft. Da finde ich das auch ok. Aber es wurde mir sogar von HEbammen gesagt, dass die Ärzte heutzutage zuviel US machen, wo keiner nötig wäre und dass das dem
Rhavi
Rhavi | 25.04.2009
14 Antwort
nein wenn man mütter ohne grung verunsichert ist das einfach unnötiger schwachsinn
man mancht sich schon so genug gedanken und sorgen ob alles gut geht oder nicht.....dann mpüsst ihr schon alles verteufeln!... manche sind eh schon am ende weil sie sichwegen jeder kleinigkeit gedanken machen und dann muss man noch daher kommen und so nen unfug verbreiten...es gibt immer kritiker zu jedem thema s´dieser grossen erde ....aber man sollte nicht unnötig hetze starten wo eigentlich kein grund ist um müttern angst zu machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2009
13 Antwort
Hä?! Worum gehts eigentlich?
Also mein Arzt macht keine überflüssigen Untersuchungen die ganz normalen eben. Ja soll man denn die ganze SS über gar nix machen lassen oder wie? die Technik is mittlerweile soweit dass man eben nicht seine Kinder allein unbetreut zu Hause kriegen muß wie früher. Was is daran schlecht? Sorry aber ich versteh die Disskusion grad ned
Kiara66
Kiara66 | 25.04.2009
12 Antwort
Götter in weiß ???
Und ??? Wo bleibt der gesunde Menschenverstand einer Mutter/ eines Vaters ??? Der ist manchmal auch nicht auffindbar ... Trink nen Kaffee und ess nen Eis, dann hatse wieder gute Laune
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.04.2009
11 Antwort
also mir gehen echt die haare hoch
nix götter in weiß oder so du redest in meinen augen nur mist mein sohn wäre bei siener geburt fast gestorben hatte trotz erreichtem et grad ma 2600 gramm meiner tochter wurde beim ks in den kopf geschnitten aber wenn wir nicht wenigstens an das bisschen sicherheit bvei den vorsorgen glauben würden wir doch verrrückt werden nimm doch nicht den müttern hier die kleine sicherheit die uns der arzt geben kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2009
10 Antwort
götter in weiss
habe auch schon festgestellt, dass man lieber den Ärzten vertraut, als seinem eigenem Bauchgefühl. Und wenn man dann Infos haben möchte, oder auch andere informieren möchte, damit man für sich und sein Kind das beste macht, wird man in Grund und Boden genagelt und nur der kleine Teil, der genauso wie einer selber denkt, unterstützt einen. Aber mal auf die Idee zukommen nach zudenken, ob das wirklich alles unbesehen so richtig ist, darauf kommt keiner. NEin, man wird noch angepflaumt, warum man Mütter verunsichert. Wenn man Mütter verunsichert hat es ja eigendlich seinen Zweck erfüllt, oder? Sie denken nach.
Rhavi
Rhavi | 25.04.2009
9 Antwort
..
Ich musste sehr oft einen Us machen weil ich sehr wenig Fruchtwasser hatte mein Nico wollte nicht richtig wachsen hätte man nicht nachgeschaut wer weiss was passiert wäre...und Geld ist mir keins zu schade
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2009
8 Antwort
Meine güte
Lasst doch die Frauen selberentscheiden wieviel Utraschall untersuchungen machen wollen muß doch jeder selber wissen die müßen wir ja auch aus eigener Tasche bezahlen . Ich finde schon das die Krankenkassen das alles Übernehmen sollten und vom 1.bis zum ET Utraschall über nehmen Und jetzt gut mit dem Thema
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2009
7 Antwort
...
erst so ne Impfgegnertante und jetzt noch eine die gegen Ultraschall is... was is denn hier los????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2009
6 Antwort
Hallo
Ich glaub nicht das wir an Halbgötter in weiß glauben. Du übertreibst total. Ein verantwortungsvoller Arzt macht n Ultraschall nicht zum Spaß, und Ultraschall ist eine sehr, sehr wichtige Untersuchungsmethode, ohne die viele Babys in Gefahr gekommen wären oder Probleme bekommen hätten. Liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 25.04.2009
5 Antwort
sorry
aber was ist nur mit dir los??? Gönne es denn Mädels doch einfach! Wenn die bei mir nict so oft nachgesehen hätten, hätten die meine Gestationsdiabetes nicht festgestellt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2009
4 Antwort
mann
was isn hier los. tztz
Vampirderliebe
Vampirderliebe | 25.04.2009
3 Antwort
Ich liebe es wenn Leute 100 Disskussionen zu einem Thema auf machen!!!!
Kann man nicht in einer Disskusion bleiben!!!!!!!!!!!!!????????????????????
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 25.04.2009
2 Antwort
...
Wenn ich meiem Arzt nciht vertrauen kann wem dann? WEr kann mir sagen was "notwendig" ist und was überflüssig?????
baldmami2009
baldmami2009 | 25.04.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

umgangsverweigerung seitens der kinder
24.11.2013 | 83 Antworten
mann meckert wegen mittagsschlaf
20.04.2013 | 28 Antworten
"Papa" zu neuem Partner
05.07.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading