Windpocken

maleen
maleen
13.04.2009 | 5 Antworten
hallo habe mal ne frage .. meine kleine 2 jahre alt ist auf nen kinder geburtstag gewesen und den morgen darauf bzw.die Nacht hat eines der mädchen die windpocken bekommen, meine ist allerdings nicht dagegen geimpft kann sie sich nun angesteckt haben?obwohl es erst bei dem mädchen in der nacht kam? Das blöde ist nur dass es ca.17 bis21 tage dauert bis es dann kommen würde, und genau dann fliegen wir in urlaub. wenn ich dass dem arzt so schildern würde .. würde er mir vorsichtshalber medikamente mit in urlaub geben? Warsceinlich nicht oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
.
Leider weiß ich nicht wie lang die Inkubationszeit ist, aber 24 Std. oder länger ist es bestimmt, könnte sich also angesteckt haben. Das allerdings kannst ja bei Google nachschauen. Ob dir der Arzt vorsichtshalber Medis mitgibt, liegt am Arzt selbst, würde eher mal fragen ob evtl. eine Impfung noch Sinn machen würde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
4 Antwort
Na super...
wie du schon schreibst, passt es wohl rechtzeitig zum Urlaub... Nimm Dir Medis mit, vorsichtshalber. Du brauchst was, für auf die Windpocken zu schmieren, und ein juckreizstillendes Medi . Vorsichtshalber noch fiebersenkendes mittel. Ich glaube, man könnte jetzt noch impfen, frag den Arzt!! Denn angesteckt haben kann sie sich auch vor dem offensichtlichen ausbruch der windpocken. Viel Glück
madduda
madduda | 13.04.2009
3 Antwort
tja
ich denke das risiko ist gross, das sie sich angesteckt hat. denn gerade am anfang ist sind windpocken hochgradig ansteckend. medikamente gibt es glaube ich nicht, sondern nur ne salbe. mensch bei meiner grossen ist das schon 6 jahre her und der kleine ist geimpft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
2 Antwort
hi
könnte sein das sie es auch hat würde morgen mal den arzt anrufen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
1 Antwort
....
Ja, ich denke, theoretisch kann sie sich schon angesteckt haben, aber ich bezweifle, dass dir der Arzt auf Verdacht hin Medikamente mitgibt, es muss ja nicht so sein
Zwilling87
Zwilling87 | 13.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Windpocken in der Schwangerschaft
04.05.2009 | 3 Antworten
wie schnell breiten sich windpocken aus?
15.04.2009 | 10 Antworten
Windpocken
08.04.2009 | 3 Antworten
Baby und Windpocken
23.02.2009 | 2 Antworten
Windpocken?
26.11.2008 | 9 Antworten
windpocken?
05.11.2008 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading