ausschlag

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.01.2009 | 4 Antworten
hey.meine tochter 1 jahr alt hat seit ca 2 mon eine ausschlag imüberral, am anfang hatte sie ihn leicht im gesicht bekommen und dann hände und nund beine und arme und immer augenschatten. da bin ich zum kinderarzt gegangen , der sagte trokne haut und hat mir linola salbe aufgeschrieben und sollte es 1 woche lang ausprobieren, leider ohne erfolg.daraufhin bin ich zum hautarzt, der meinte das es sein könnte das es eine hunde allegie ist und hat mir ne salbe mit kortison verschrieben , diese hat auch sofort geholfen nur sobald ich sie absetzte fing es erneut an.und ich wollte sie absetzen wegen den kortison.also bin ich ca nach 3 wochen zu ein anderen hautarzt , der meinte wiederrum, es könnte wegen der kälte und den zahnen sein, der arzt sagte die kortison salbe absetzen und er veschrieb etwas angemischtes gegen den jückreitz 2 mal täglich.hab heute morgen angewendet und nun ist es doppelt so schlimm geworden .. was kann das für ein ausschlag sein und was soll ich jetzt machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Hast du
noch was von der Kortisoncreme? Wenn ja und der schlimmere Ausschlag deine Kleine so quält, dass sie nicht schlafen kann, würde ich den Ausschlag heute noch mal damit lindern. Ansonsten finde ich es ganz schön übel, dass du von drei Ärzten drei verschiedene Diagnosen bekommen hast. Ich würde an deiner Stelle mal zu einem Allergologen gehen. Kortison muss man übrigens laaaaangsam absetzen und nicht von jetzt auf gleich. Die Haut gewöhnt sich so schnell daran, dass sie richtig auf Entzug ist, wenn sie so plötzlich nichts mehr bekommt. Da kann der Ausschlag kurzfristig richtig schlimm, also viel schlimmer als zu Anfang werden. Also nach Möglichkeit nach und nach weniger cremen und entwöhnen. Das hätte der zweite Hautarzt aber eigentlich berücksichtigen müssen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
3 Antwort
naja, wenn
es schlimmer wurde dann ist da auch was drin was sie nicht verträgt, am besten zum kindersrzt und nen allergietest machen lassen, die sind ja sehr unfabgreich, dann wißt ihrs genau
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
2 Antwort
hund
ja aber sie hat mit den 2 kleinen hunden kein kontakt, da die hunde auf eine anderen etage sind und wir lassen die kleine auch nicht mehr zu dir hunde wegen den ausschlag.wieso wird es aber von der salbe vom letzten hautarzt schlimmer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009
1 Antwort
also wenn das kortison
geholfen hat und es nach dem absetzen wieder gekommen ist wirds wohl die allergie sein...habt ihr denn den hund noch....dann wird da vll ne schwere entscheidung auf euch zukommen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.01.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hautausschlag an Bauch
26.05.2008 | 9 Antworten
Ausschlag vom zahnen oder Neurodermitis
18.05.2008 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading