Raue Stellen am Körper

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.01.2009 | 15 Antworten
mein kleiner hat an seinen Ärmchen und Beinchen raue Stellen die immer größer werden! war deswegen schon beim KA mit ihm! Der hat mit die Fettsalbe von Linola verschrieben, die ich auch Regelmäßig auftrage! Aber es wird nicht besser, habe das gefühl das es immer Schlimmer wird!

Mein KA meint das wäre von der Kälte?!

Habe heute morgen beim Ka angerufen und nach einem neuen Termin gefragt, die Sprechstundenhilfe meint, das ich nicht kommen brauche, sondern weiterhin die Fettvreme benutzen soll!

Ja, es geht aber doch nicht weg davon, hab ich der Ollen gesagt, sie wollte mir auch nicht den KA ans Tel. holen, das ich mit ihm Persönlich sprechen konnte! Was soll ich denn jetzt machen?

Habe überlegt einfach morgen unangemeldet zum KA zu gehen!
Möchte den KA nicht wechseln, weil der super ist ..

Hab sowas noch nie erlebt, er kann ja auch eine Allergie haben, aber kratzen tut er sich nicht ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
15 Antwort
HI
meine Sohn hat das bei der Witterung auch. Tipps von meinem Doc: nicht zu warm anziehen, die kleinen schwitzen schnell bzw. in geschlossenen Räumen die dicken Klamotten aus, auch wenns nur für´ne halbe std ist - das reizt die Haut unnötig. Nicht zu oft cremen, die Haut muss unter der creme noch atmen. Nicht viel, hift viel. maximal 1x die Woche baden und versuchs dabei mal mit nem schuss olivenöl. Gute Besserung! keine Panik so lang er nicht kratz, ist es nicht so schlimm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
14 Antwort
raue stellen
also mein willi hatte das auch mein KA meinte das sei von der heizungsluft.er hat mir dann von derapotheke ne salbe mischen lassen und dann wurde es rasch besser.kann dir ja gerne sagen was da alles drin war.
faulewilli
faulewilli | 12.01.2009
13 Antwort
Nein Stille leider
nicht mehr! Aber werde es morgen mal mit Oöivenöl probieren und mir eine andere Salbe holen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
12 Antwort
Hallo!
Habe da das gleiche Problem. Bei meiner kleinen geht das nun schon etwa 2Mon. Die KÄ hat mir auch Linola und noch einige andere Salben verschrieben, aber es hilft gar nichts von alledem. Es breitet sich nun immer mehr aus, hat es fast schon am ganzen Körper. war aber letzte Woche bei der KÄ, ließ mir eine Überweisung zum Hautarzt geben. Dort habe ich nun für Donnerstag einen Termin. Bin auch gespannt, was das sein soll. Habe auch schon selbst einiges ausprobiert, wie z.B. Wasch- und Pflegeprodukte ohne Farb- und Duftstoffe, mal in der Ernährung etwas weggelassen, dann wieder gegeben, um zu sehen, ob es daran liegen könnte. Aber ich bin zu keinem Ergebnis gekommen. Lg
Silvana-07
Silvana-07 | 12.01.2009
11 Antwort
@Cathy
bekommt man die auch auf Rezept??Weißt du was die Salbe kostet ohne Rezept??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
10 Antwort
Hallo
bade deine Maus mal mit einer Tasse Vollmilch und einen Schuss Speiseöl, nicht abrubbeln sondern nur tupfen, bei uns hats gut geholfen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
9 Antwort
....
hat meine tochter auch öfter geh doch mal zum hautarzt habe da ne pflegecreme bekommen weil er sagte das linola fett nicht das optimale wäre bei uns war es dadurch auch immer schlimmer. Kann dir grad leider nicht sagen wie die salbe heißt steht im kinderzimmer hab ich abgefüllt bekommen in der apotheke. Brauchst auch keine überweisung vom kinderarzt kannst dir so nen termin holen
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 12.01.2009
8 Antwort
Hallo,
das ist wirklich von der kälte und kein Grund zur Sorge. versuch doch wirklich erstmal weiter zucremen. Ein Gutes Hausmittel ist auch noch Melkfett. Sonst muss du einfach abwarten bis es wieder wärmer wird dann geht es wieder weg. Meine Kleine hat es auch und ich komme bei ihr ganz gut mit der Wind und Wettercreme von Weleda aus. Kannst das ja auch mal probieren.
Macetwo
Macetwo | 12.01.2009
7 Antwort
stillst Du noch?
Dann tu mal Muttermilch drauf, oder etwas Olivenöl.
Ribbchen
Ribbchen | 12.01.2009
6 Antwort
@mandy:
da würd ich auch mal die hametum nehmen, die hat bei amy super geholfen, die hatte mir meine Hebi empfohlen gehabt. die ist auf homöopatischer basis.
Cathy01
Cathy01 | 12.01.2009
5 Antwort
....
meine tochter hatte auch so trockene stellen die immer größer geworden sind und dann auch angefangen haben schuppig zu werden...haben es anfangs auch mit so ner fettsalbe versucht hat auch nix gebracht...dann war ich nochmal beim KA..der meinte es sei nen ekzem ..und dann hat er uns nen rezept für ne salbe gegeben die in der apotheke zusammengemixt wurde..die haben wir jetzt und es hilft prima!!! alles gute!LG
Nette071086
Nette071086 | 12.01.2009
4 Antwort
Hey meine hatt genau das Gleiche!
Ich schmiere gerade Kabanimat Salbe, die hatt mir mein KA verschrieben, ich meine es hilft. Aber wird nur langsam besser! Ich denke auch es ist die Kälte!
bac1979
bac1979 | 12.01.2009
3 Antwort
aaaaaaaaaaber hallo
gehts noch?wenn man einen termin will, soll man gefälligst auch einen kriegen.
piccolina
piccolina | 12.01.2009
2 Antwort
ich kann dir sonst noch
die hametum-salbe empfehlen, die bekommst du in der apotheke. die hilft wirklich super bei sowas.
Cathy01
Cathy01 | 12.01.2009
1 Antwort
kann
wirklich von der kälte kommen, meine tochter hat auch ganz empfindliche haut, sie leidet im moment auch an trockenen hautstellen.... bei ihr kann es sogar sein das die haut richtig reisst und es auch blutig wird, grad an den händen.... ich mach immer ganz dick bepanthen drauf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Was ist nur mit meinem Körper los?!
14.12.2012 | 2 Antworten
Dickerer Oberbauch in 10.SSW?
31.08.2012 | 5 Antworten
rote punkte am Körper
05.08.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading