War heute bei der U4

kidati
kidati
19.11.2008 | 8 Antworten
und ich war ein bißchen schockiert vom Arzt. Meine Kleine hat durch die ungewohnte Untersuchung sehr stark geweint und geschriehen. Als ich sie beruhigen wollte hat er gemeint, dass sie da durch muss und lernen soll, dass ich nicht immer da sein kann. An sich hat er da sicherlich recht, aber sie ist doch erst 3, 5 Monate und war in einer unangewohnten Untersuchung.Ich fand die Art ziemlich unfreundlich. Wie ist das bei Euren Ärzten? Oder bin ich da zu empfindlich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Danke
dann habe ich wohl doch richtig empfunden. Ich werde mich nach einem anderen Arzt umschauen wo ich mich wohler fühle.
kidati
kidati | 19.11.2008
7 Antwort
hallo
also meiner redet nicht so....im gegenteil ich soll sie dann auch immer trösten
ChrisNadin
ChrisNadin | 19.11.2008
6 Antwort
kinderarzt
hey... also die reaktion von deinem arzt find ich net so toll...war mit meiner auch vor kurzen beim arzt und sie hat auch sehr geschrien --> unbekannte situation, unbekannte gesichter usw...zu mir hat die ärztin dann gesagt, ich soll sie mal nehmen, damit sie sich wieder beruhigen kann... wenn du mit dem arzt nicht zu frieden bist, würde ich ihn wechseln...hast doch freie arztwahl... lg
spirit84
spirit84 | 19.11.2008
5 Antwort
also
meiner hat genau das gegenteil gesagt....meine weint auch immer beim arzt und wenn ich sie beruhige sagt er immer das es schön ist zu sehen wie gut sie darauf reagiert...er versucht sie sogar selbst immer noch zu beruhigen und ihr die haare zu streicheln- was sie nur dazu veranlasst noch mehr zu schreien
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
4 Antwort
hallo
da würde ich mir mal schnell nen anderen arzt suchen , soetwas find ich echt unverschämt!!! viel glück
manuela31
manuela31 | 19.11.2008
3 Antwort
Ich darf sie beruhigen
Hi, also bei uns ist die Ärztin sehr nett und versucht selbst die Kinder spielerisch abzulenken. Wenn es ganz schlimm ist, beim Impfen z.B. darf ich sie auch auf den Arm nehmen um sie zu beruhigen.
missbiggi
missbiggi | 19.11.2008
2 Antwort
Hallo
nein bist du nicht. man wird sein baby jawohl noch trösten dürfen. das hätte er mal zu mir sagen soll ...
Frackel72
Frackel72 | 19.11.2008
1 Antwort
Ärzte
Also wenn unsere kleine bei Kinderarzt weint meint unser sogar immer ich soll sie ruhig bei mir behalten, damit sie merkt das ich sie nicht im Stich lasse, soetwas hab ich noch nicht gehört.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Heute stand das Jugendamt vor der Tür!
09.08.2012 | 14 Antworten
Guten morgen Bin heute 16 + 5 SSW
12.12.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading