Kinderlose Freunde?

oso21007
oso21007
29.06.2009 | 13 Antworten
Ich hab schon häufig gehört,
dass man mit der Geburt des ersten Kindes, den Kontakt zu Freunden, die keine Kinder haben, verlieren kann.

Man hat dann weniger Zeit und einfach andere Interessen als zuvor ohne Kinder. Und häufig kommen nicht alle damit klar.

Habt ihr diese Erfahrung gemacht?
Wie viele von den "alten" Freunden habt ihr noch?



Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
*
ich habe die erfahrung jetzt schon gemacht und ich bin grad mal in der 15. ssw...viele leute sind glaub ich mit der situation überfordert, dass man jetzt einfach keine lust mehr hat sich nächtelang in verqualmten bars und kneipen aufzuhalten. also die zahl der besucher bzw der leute mit denen ich sonst viel unternommen hab, hat sich schon reduziert. aber ich finds nicht schade, dennauf solche "freunde" kann ich verzichten. aber ich glaube, dass wenn das baby da ist, alle gucken kommen wollen. aber dann brauchen die auch nicht mehr herkommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2009
2 Antwort
huhu
also mir ist es auch so gegangen. plötzlich hat man keine zeit mehr, keine partys, kein nix. naja, wie viele ich noch hab ist schwer zu sagen. freunde wurden zu bekannten, bekannte wurden zu bekanntschaften. naja, ich hab glaub ich noch 2 richtige freundinnen, eine hat 1 kind, die andere nicht, aber die hat ihre arbeit und ist damit verheiratet.
Camourflage
Camourflage | 29.06.2009
3 Antwort
...
meine sindalle weg selbst meine 3 bestenfreunde mit den ich 7 jahre befreundet war.. weil die meinte ich wäre eine schlampe und krank im kopf jetzt ein kind zu bekomm wo das partyleben noch vor der tür steht.. habe auch morddrohungen bekomm......war ne harte zeit bin jetzt aber froh die nicht mehr zuhaben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2009
4 Antwort
Leider
gar keine mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2009
5 Antwort
Wir..
...hatten davor schon nur wenige aber dafür GUTE Freunde und die sind bisher alle geblieben, auch wenn man sich nun seltener sieht leider
Carinchen84
Carinchen84 | 29.06.2009
6 Antwort
also...
... ich bin der meinung, dass ich durch meinen sohn reifer als andere in meinem alter bin. damit kamen und kommen viele nicht klar. ich werde 21 und andere in meinem alten wollen party, sauefn, immer wieder andere männer etc. ich brauche keine party, bin mit einem mann zufrieden und hab garkeine lust mehr mich sinnlos vollaufen zu lassen. viele verstehen meine meinung darüber nicht, auch nicht wenn ich sage, dass wir unsere eigene wohnung bauen etc. habe so mehrere freunde verloren.. im nachhinein stört es mich nicht, weil so erkennt man die wahren freunde die immernoch an meiner seite stehen =)
jule88
jule88 | 29.06.2009
7 Antwort
...
ich hab noch eine von den alten freunden sie hat allerdings selber 3 kinder zu den kinderlosen besteht selten mal kontakt
Petra1977
Petra1977 | 29.06.2009
8 Antwort
wenn man sieht,
haben hier auch "nur" jüngere Mütter geantwortet. Ich glaube gerade in dem Alter 20 - 26 ist es noch so, dass viele verschreckt werden, da sie gerade noch in der Partylaune stecken, jedes Wochenende weg gehen müssen und wenn man/du nicht mehr dabei ist, dann wird man irgendwann "vergessen". Bei mir ist es andersherum, meine beste Freundin, seit vielen Jahren hat einen Sohn bekommen. Der wird nun schon drei Jahre und ich war immer für sie da. Aber ich kann auch gut mir Kinder, andere vielleicht nicht so....
Naba123
Naba123 | 29.06.2009
9 Antwort
viele
von meinen damals schulkammeraden wo wir sehr gut auch befreundet waren, hatten sich damals u.a. wegen meiner schwangerschaft abgewendet-... aber mittlerweile haben wir alle wieder sehr guten kontakt zu einander u.a. is auch nun eine dabei die vor kurzen mama gewurden ist.... wir hatten allgemein bis vor kurzen im freundeskreis keine einzigen gehabt die ein kind haben... war schon immer mist weil wir nich so planen konnten wie die, aber mittlerweile sind sie alle schwanger oder sie haben ihr kind bekommen.... aber man kann auch freunde haben ohne kinder is zwar schwer alle szu regeln weil es auch davon anhängt wie die drauf sind...aber mit dennen sind ma gut gefahren und mein kleiner war bei dennen auch immer sehr willkommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2009
10 Antwort
....
manchmal hatte ich das Gefühl, das ich mit der Schwangerschaft und der Geburt von unserem Sohn bei meinen Freunden aussortieren konnte. Die sich Freunde nannten, waren es nicht immer. Wir sind immer noch mit ein paar befreundet, die keine Kinder haben, aber die kann man an einer Hand abzählen. Die anderen haben sich nicht mehr gemeldet, aber nicht, weil wir keine Zeit mehr haben, sondern weil die einfach Ihre Zeit nicht planen können. Und das ohne Kind. Da klappt das bei uns mit Kind viel besser.
kleiner-Wolf
kleiner-Wolf | 29.06.2009
11 Antwort
ja
diese erfahrung hab ich gemacht. hab zwar schon noch alte gute freunde, die auch geblieben sind, aber zum größten teil habe ich zu den damaligen "freunden" keinen kontakt mehr. es sind aber durch die schwangerschaft und alles auch viele neue freunde dazu gekommen. meine beste freundin ist aber zum glück geblieben und wir sehen uns obwohl sie keine kinder total oft, eigentlich fast jeden tag. sie versteht sich auch super mit meinem kleinen.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 29.06.2009
12 Antwort
also
ich muss sagen, viele unserer "kinderlosen" freunde melden sich seit cal. 4 monaten gar nimmi. die können das glaub net verstehen dass ich net mehr dauernd in verräucherte kneipen gehen kann oder wir sonst auch net immer mit den anderen zamsitzen wollen die dann eh nur alle saufen wollen... mein mann hat da auch keine lust mehr zu. is zwar echt schade um die freundschaft, aber eigentlich muss ich sagen, ich bin froh dass wir noch freunde haben die uns regelm. besuchen, sich auch mal von selbst melden etc. wer sich net mal von selbst mehr meldet und mal fragt wies uns so geht oder wie sich der kleine entwickelt etc kann mir auch echt gestohlen bleiben.
larajoy666
larajoy666 | 30.06.2009
13 Antwort
also
ich muss sagen, viele unserer "kinderlosen" freunde melden sich seit cal. 4 monaten gar nimmi. die können das glaub net verstehen dass ich net mehr dauernd in verräucherte kneipen gehen kann oder wir sonst auch net immer mit den anderen zamsitzen wollen die dann eh nur alle saufen wollen... mein mann hat da auch keine lust mehr zu. is zwar echt schade um die freundschaft, aber eigentlich muss ich sagen, ich bin froh dass wir noch freunde haben die uns regelm. besuchen, sich auch mal von selbst melden etc. wer sich net mal von selbst mehr meldet und mal fragt wies uns so geht oder wie sich der kleine entwickelt etc kann mir auch echt gestohlen bleiben.
larajoy666
larajoy666 | 30.06.2009

ERFAHRE MEHR:

3-5 Jährige schon so eklig
22.05.2015 | 9 Antworten
mein Kind findet keine freunde
18.11.2013 | 6 Antworten
Schwangerschaft und Freunde weg
18.09.2013 | 15 Antworten
ärger, wut und starke enttäuschung
10.02.2013 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading