urlaub tunesien ( bei hammamet)

laila2009
laila2009
22.06.2008 | 6 Antworten
wer hat erfahrung mit tunesien urlaub. (landeswährung, wieviel trinkgeld, absolute no-goes, absolute muß .. ) was muß mann in hammamet gesehen , gemacht haben, meine kleine ist 4!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
War vor zwei Jahren
in Djerba, mein Mann und ich haben beschlossen als wir geflogen sind da nie wieder einen Fuß auf das Land zu stezen. Deutsche zählen da nicht wirklich viel, wenn sie merken das du ihnen das Geld nicht in den Rachen wirfst. Vorallem würd ich nie fliegen wenn die Franzosen auch Ferien haben, denn als Deutscher kommst du gegen die nicht an. Unser Urlaub war unter aller Sau und für kleine Kinder mal gar nicht geeignet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2008
5 Antwort
Ja....
halt Kamelreiten, dann gabs bei uns damals einen Ausflug zu einem Piratenschiff, dann haben die auch sehr schöne Wassererlebnis Parks. In der Hotelanlage werden auch schöne Spiele angeboten und wie fast in jedem Hotel, gibt es den Berühmten Kinderclub-Tanz. Bei uns im Hotel waren wirklich sehr viele Familien und von der Reiseleitung erfährt man auch noch viele Geheimtipps die auch was für Kinder sind.
Denise85
Denise85 | 22.06.2008
4 Antwort
Hammamet
In Hammamet speziell, haben wir uns nicht lange aufgehalten, fand das es dort nicht soviel zu sehen gab. Was halt dort ist, ist die Medina sowie schöne Märkte.
Denise85
Denise85 | 22.06.2008
3 Antwort
Re..............
ausflüge auch mit kleinkind ?
laila2009
laila2009 | 22.06.2008
2 Antwort
HALLÖCHEN;
ich kann nur vor 13jahren erzählen.die sind super lieb zu den kindern, besser als wie hier in deutschland.ich meine die haben jetzt auch eu.damals waren es dinar 1dinar ergab 2dm.die haben für 100dm im monat gearbeitet wir haben immer 1 dinar gegeben, das waren für die wie 10dm.muss die sehenswürdikeoten in sousa in hammament und in tunis selber ist ne stadt.ich würde nie das bezahlen was die in den basars angeben, immmer handeln nogos weiss ich soweit nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2008
1 Antwort
Hammer!!!
Waren 2 Wochen in Monastir, es war ein Traum. Landeswährung ist Dinar, das Geld darf man erst in Tunesien wechseln und man darf auch keine Dinar mit nach Hause nehmen. Trinkgeld ist unterschiedlich, wir haben umgerechnet 1 Euro gegeben. Man muss aber aufpassen, da wird man gerne mal abgezockt. Wir haben eine 3-4 Tages Tour mitgemacht, sind durch ganz Tunesien gefahren und haben an allen Sehenswürdigkeiten halt gemacht und haben auch die frühere Lebensweise kennengelernt. Übernachtet haben wir unter anderem in der Sahara. War total klasse. Dann natürlich Kamel reiten, macht irre viel Spaß. Die Märkte sind auch sehr zu empfehlen. Bei allen Ausflügen die geplant werden, würde ich empfehlen es über die Reiseagentur zu machen. Man wird oft in den Hotels angequatscht ob man nicht eine Tour machen möchte, aber meißtens sind die nicht schön und man ist nicht mehr versichert. No-goes wüsste ich jetzt keine, für mich war es der absolute Traumurlaub, vorallem auch das Städtchen Sidi-Bou-Said und halt die 4 Tages Tour.
Denise85
Denise85 | 22.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Urlaub online buchen oder reisebüro?
17.04.2012 | 10 Antworten
in tunesien mit kindern urlaub machen?
28.12.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading