Manduca Trage

Niklas-Mami
Niklas-Mami
14.10.2011 | 21 Antworten
Hat jemand Erfahrung mit der Manduca Trage bei Kindern über 15 Kilo. Das Teil ist ja bis zu 20 kg ausgelegt.
Wir haben das Problem, dass unser Sohn schon schön längere Strecken mitläuft (gut 1 bis 1, 5 km), aber dann bleibt er stehen und es geht nichts mehr. Oftmals gerade in dem Gelände, wo Buggy und Boller-/Handwagen nicht mit sind, weil sie da nicht fahren (schmale Wanderwege etc.). Auf den Schultern Huckepack wird mit der Zeit sehr belastend. Im Urlaub hatten wir das Tragetuch mit, aber das ist für den Träger unheimlich unbequem bei dem Gewicht und schneitet ein. Daher bin ich jetzt über diese Manduca Trage gestolpert und da der nächste Urlaub mit geplanten langen Spaziergängen in unwegigen Gelände in Sicht ist, spiele ich mit dem Gedanke noch so eine Trage zu kaufen. Vielleicht kann mir jemand Auskunft geben. Danke im Voraus für eure Hilfe.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
21 Antwort
...
Hm, ich würde mir überlegen, ob es nicht eine andere Trage tut, wenn ihr kein 2. Kind geplant habt. Vom System sind sie alle gleich, Ergo, Manduca, Beco et. Und es ist überhaupt kein Problem, ein Kind allein auf den Rücken zu bekommen, egal, ob es 9 Monate oder 3 Jahre alt ist. Ich habe den Patapum, d.h. ein altes Ergo-Modell, und bin sehr zufrieden. Ich habe meine Tochter mit 3 auch noch getragen, da wog sie 15 kg, und ich war schwanger und das war trotzdem alles kein Problem. Die Manduca ist relativ teuer. Ich kann mich entsinnen, daß es noch einen Patapum Toddler speziell für größere Kinder gab. Den kann man aber nicht bei ganz kleinen verwenden. Das ist das, was den Manduca auszeichnet: auch für Neugeborene dank speziellem Einsatz. Es gibt da versch. Seiten , wo man sich auch Tragen zum Ausprobieren leihen kann.
Backenzahn
Backenzahn | 14.10.2011
20 Antwort
Hi
Meine Tochter wiegt auch 15 Kg undich hatte sie letztens in der Manduca vorn und ich muss sagen es trug sich sehr gut, also ich kann sowas nur empfehlen, finds toll:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
19 Antwort
@Nicolino
man sollte also seine eigenen freizeitaktivitäten einschränken, nur um keine trage nutzen zu müssen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
18 Antwort
@amysmom
Ich denke aber auch das wenn ein Kind solche wege noch nicht schafft, sollte man sich und dem Kind diese auch nicht zumuten!
Nicolino
Nicolino | 14.10.2011
17 Antwort
@Nicolino
ja, aber ich denke du kannst dir auch vorstellen, dass die wenigsten das machen :) geschweige denn die zeit oder gelegenheit heutzutage dazu haben. tja und die, die das nicht machen, behelfen sich beim nörgelnden jammernden kind, dass nichtmehr laufen will, mit ner trage aus :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
16 Antwort
@amysmom
Ja, der ist mal mehr als fit!wir nehmen keinen Kiga mehr mit seit Nico 2, 5 ist und laufen wirklich lange und anstrengende Wege!
Nicolino
Nicolino | 14.10.2011
15 Antwort
@Nicolino
auch in den bergen? bergauf und bergab? respekt... fitter junge.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
14 Antwort
Ich
finde die Teile praktisch.Wir haben zwei afrikanische Familien auf der Straße wohnen, die tragen ihre Kinder nur auf dem Rücken.Habe die noch nie mit Buggy oder Kinderwagen gesehen.Leider habe ich keine eigene damit.Mein Mann nimmt unsere Tochter immer auf die Schultern aber abends liegt er auf dem Sofa mit übelsten Rückenschmerzen.Wenn es Eurem Sohn gefällt und ihr damit klar kommt warum nicht.
Annbellin
Annbellin | 14.10.2011
13 Antwort
@amysmom
Das mag schon sein, ich bin da vielleicht verwöhnt weil mein sohn schon mit seinen 3 jahren kilometer weit läuft!
Nicolino
Nicolino | 14.10.2011
12 Antwort
@Nicolino
meine tochter is auch 4 und wiegt 15 kg ;) jedes kind is anders. und auch mit 4 laufen die kids nicht kilometerweit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
11 Antwort
@Niklas-Mami
Jedem das seine, aber das würde mein Sohn niemals mit machen, denn er käme sich vor wie ein Baby!
Nicolino
Nicolino | 14.10.2011
10 Antwort
@Nicolino
Wie bereits geschrieben läuft er ja auch eine gewisse Strecke, doch dann werden die Beine müde und dann geht nichts mehr und ein Buggy oder anderes Gefährt in unwegsamen Gelände ist extrem schwer zu händeln. Es ist ja auch nicht so, dass wir jetzt Marathonstrecken bewältigen, doch dan steht man z.B. im Wald und hat noch 1 - 2 km vor sich und da wird das Huckepacktragene eine Tortour. Daher suche ich nach Alternativen, um dem Abhilfe zu schaffen.
Niklas-Mami
Niklas-Mami | 14.10.2011
9 Antwort
@Niklas-Mami
Du, ich möchte auch nicht darüber diskutieren ob und wie lange man ein Kind tragen sollte! Trotzdem finde ich dies sehr ungewöhnlich das ein Kind mit 4 Jahren noch so getragen werden soll, denn gewisse Strecken sollte er schon bewältigen können und als Alternative gibt es ja noch den Buggy!
Nicolino
Nicolino | 14.10.2011
8 Antwort
@Nicolino
Ich denke es ist nicht altersabhängig, wenn er keine Lust mehr hat zu laufen. Ich kann ihn ja nicht stehen lassen. Eigentlich habe ich nicht vor darüber zu diskutieren, dass ich meinen Sohn mit 4 noch tragen muss, wenn er nicht mehr laufen will, sondern meine Frage war lediglich, ob jemand Erfahrung mit der Trage hat, denn der Hersteller wird sich sicherlich auch etwas dabei gedacht haben, dass er die Trage bis 20 Kg auslegt.
Niklas-Mami
Niklas-Mami | 14.10.2011
7 Antwort
@amysmom
ok 20kg hat mein sohn mit 6 jahren. deshalb frage ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
6 Antwort
@amysmom
Das Kind istt 4!
Nicolino
Nicolino | 14.10.2011
5 Antwort
@XXMusikxx
leute die gern wandern gehen, auch wenns kind erst 3 is. mein sohn is 22 monate und wiegt 15 kilo. er läuft schon einigermaßen weit, aber ab 2 km is feierabdn und dann wird er halt getragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
4 Antwort
....
bis 20 kg wer trägt bitte ein kind mit 20kg?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
3 Antwort
@Niklas-Mami
naja allein aufm rücken zu schnallen is nich einfach... is halt übungssache. praktisch find ich sie trotzdem und angenehm zu tragen isses auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2011
2 Antwort
@amysmom
Also könnte ich das Geld nochmals investieren und hätte dann einen geschonten Rücken? Beim Aufschnallen selbst wäre es egal, ob alleine oder mit Hilfe. Wir hatten den Ergo Carrier mal bestellt, doch da habe ich mit meinem Mann davorgestanden und fand das Teil zu kompliziert, dass wir es wieder zurückgeschickt haben.
Niklas-Mami
Niklas-Mami | 14.10.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

ab wann kann ein Säugling in Manduca?
16.04.2011 | 11 Antworten
babytrage ernstings family nur 22euro?
09.03.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading