Was macht ihr eig bei einer Mutter-Kind-Kur?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.08.2009 | 5 Antworten
Hallo,

Ich lese hier oft, dass Mütter sich für die Mutter-Kind-Kur anmelden od so. Aber ich hab eigentlich nichtmal ne Ahnung was das eigentlich ist?!

Also was macht man da bei ner Mutter-Kind-Kur und wozu soll das gut sein? Warum gibts nur ne MUTTER-Kind-Kur und keine Vater-Kind-Kur?
Wie kommt man auf die Idee sowas zu machen? und was GENAU tut ihr dort?

Will mich nur mal schlau machen, hab selbst kein Interesse (geh ja arbeiten ginge ja auch garnich) Is rein nur zur Info, damit ich weiß vonwas die Mütter hier eig reden ^^

LG Sigi =)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Mutter-Kind-Kur
Hallo Sigi :-) es gibt sowohl eine Mutter-Kind-Kur als auch eine Vater-Kind-Kur! Das ist von Klinik zu Klinik unterschiedlich. Ich selbst bin berufstätig und war Anfang 2009 auf Grund von Erschöpfungszuständen und einer hohen Infektanfälligkeit meines Sohnes zu einer Mutter-Kind-Kur in Horumersiel in der Friesenhörn-Nordsee-Klinik. Alleine das Klima dort hat meinem Kind schon viel gebracht! Wir haben viele verschiedene Therapien genossen wie z. B. Muskelentspannung, Atemgymnastik, Inhalationen, Ruhe & Kraft für Mütter und für Kinder, ärztliche Beratungen, Psychotherapie, Vortrag Stress. Wir zehren heute noch beide von dieser Kur! Sollte ich dein Interesse doch geweckt haben, schau doch einmal unter www.friesenhoern.de. Es ist eine sehr gute Homepage mit vielen Informationen rund um das Thema Mutter-Kind-Kur! Eine solche Maßnahme ist auch für berufstätige Mütter geeignet! Wichtig hierbei ist, dass der Arbeitgeber rechtzeitig informiert wird. Viele Grüße, Hanne
hannelore67
hannelore67 | 27.10.2009
4 Antwort
Andere
Art der Mutter Kind Kur ist wenn die Mutter gesundheitliche Probleme hat das sie in Kur geht und die Kinder da sie noch so Jung sind Mitkommen, die Kinder gehen dann dort in den Kindergarten oder schule und die Mutter bekommt ihre Anwendungen Und auch oder gerade wenn du arbeitest kannst du ne Kur beantragen alle 4 Jahre evtl. auch alle zwei und der Arbeitgeber muß dich frei stellen. Eine Kur ist zur Erhaltung deiner Arbeitskraft gedacht!!!
mamanka
mamanka | 02.08.2009
3 Antwort
@Mami_im_Netz
3.3.09? Norbi hat am 23.9.09 Geburtstag Oo
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.08.2009
2 Antwort
@Katrin321
Seh grad, das dein Sohn vom 3.3.09 ist, find das grad nur voll cool, weil meiner da seinen 1. geburtstag gefeiert hat. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 02.08.2009
1 Antwort
Kur
Für eine Kur anmelden tut man sich, wenn man gesundheitliche Probleme hat!!! Beispiel: Asthma! Wenn dein Kind schlimmes Asthma hat, kannst du dich mit dem Kind für eine Kur anmelden, dann kannst du dorthin fahren. In eine Kurklinik! Dort versucht man in einigen Wochen etwas gegen die Erkrankungen zu tun unter ärztlicher Aufsicht. Es können natürlich auch Väter mit ihren Kindern hinfahren. Es hat nichts mit nicht arbeiten oder arbeiten zu tun, man wird von der Arbeit freigestellt um auf Kur gehen zu können.
Katrin321
Katrin321 | 02.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Mutter-Kind-Kur: hilft das wirklich?
01.06.2012 | 10 Antworten
Mutter Kind Kur, wer kenn sich aus?
27.03.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading