Spielplatz - unmöglich! (Lang)

bradipo
bradipo
24.05.2011 | 64 Antworten
Ich gehe desöfteren auf den Spielplatz, wie wohl jeder hier mit seinen Kindern ;-) Nunja mein Kleiner ist 19Monate und ich will eben, das er ein wenig Kontakt mit anderen (gleichaltrigen) Kindern hat...
Aber was mir dort widerfährt, ist unmöglich!
Wollte mal eure Meinungen hören, was ihr dazu meint, ob ich das evtl zu eng sehe?!...

Also mein Kleiner z.B. teilt egtl seine Sandkastensachen und so schon..und wenn er mal was nicht teilen will oder so, dann sag ich ihm eben, das er das muss, im Kindergarten wird er es schließlich auch mal müssen...auch wenns Theater gibt manchmal, aber solangsam weiß er es und er teilt auch gerne.. er geht zu anderen Kindern hin und gibt seine Sachen auch ab und so :-)..

So demletzt war dann so ein Junge da (ca. 4Jahre)..er hatte so nen Lastwagenauto mit dabei..wo man Sand reinmachen kann..hatts im Sandkasten liegen lassen und ist rutschen gegangen... Mein Sohn ist dann hin und hat NUR GESCHAUT...er hat es noch nicht mal angefasst..zumindestens noch nicht .. da kam der Junge gleich angerannt hat den Kipplaster genommen und hatts weggestellt.. Alles schön und gut, aber dann einen noch so böse dabei anschauen, das man richtig merkt, er soll ihn ja in ruhe lassen..

Heute dann noch was, was für mich alles übertroffen hat..

1Mädchen und 1Junge (ca. 7-8 Jahre) waren da und haben im Sandkasten gebuddelt..mein Sohn ging hin und hat geschaut..dann meint der Junge zu meinem Sohn und zu mir..ihr schaut aber nur ja..nichts kaputt machen..dann hab ich gelacht und gesagt, ich mach sicherlich nichts kaputt..mein Sohn ging dann hin und wollt so ne Ente von denen anschauen..dann ist das Mädchen gleich hin und hatts abgenommen...naja, ich bins ja schon gewöhnt..ich nimm dann meinen Sohn und geh zu seinen Spielsachen..ist ja nicht so, das er gar nichts dabei hat...
Aber jetzt das Beste..
Da war ein Mädchen..(ca 3-4Jahre)..hat Steine gesammelt, mein Sohn hat sich nebendran gestellt und hat zugeschaut und sie angelacht..was hat das Mädchen gemacht..? Ihn getreten und angedeutet er soll ja verschwinden!!!!... Ich hab sie dann angeshaut und gemeint, das macht man nicht..ihre Mutter hat das net gesehen, die saß auf einer bank und hat eine geraucht..

Und so ist das immer wieder.. -.- .. wie soll mein Sohn da lernen, nicht zu hauen und zu teilen... echt ... er hat da auch dann gar keinen Spaß, er nimmt seine Sachen und rennt dann durch den Park und so.. er will gar net zu den Kindern..

Mir kommts vor, wie wenn die Eltern nix sagen, damit ihre Kinder ja kein Theater machen und "brav" sind, einfach wegschauen und gut ist..anstatt denen mal was zu sagen?!...

Oder seh ich das wirklich zu eng... (denk)
Tut mir Leid das es so lang geworden ist, ich könnte noch viele andere BSP nennen -.-
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

64 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi
Also das ist ja echt mal krass, habt ihr keinen anderen Speilplatz in der nähe? Zu meiner sind die großen immer ganz lieb und kümmern sich und spielen mit ihr:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
2 Antwort
...
also ich denke das mit dem du musst deine sachen abgeben finde ich zu krass es ist ja nunmal seins und es gibt eben auch mal phasen wo die kleinen weniger gern teilen...wir haben auch die situationen das jemand antonys sachen nimmt und er voll erschrocken ruft: mama meins...aber gleichzeitig eine schaufel eines anderen kindes in der hand hält...ich erkläre immer wieder das die sachen von ihm auch für andere kinder da sind und er sich sicherlich auch die sachen anderer kinder nehmen darf... weiterhing würde ich sagen wechsel den spielplatz.ich war auch immer auf einem bestimmten..bis mir auffiel das die eltern dort echt nicht solche leute sind mit denen ich zutun haben möchte. somit habe ich nun 2 andere lieblingsspielplätze in anderen bezirken...und siehe da..viel anständigere menschen und dementsprechend auch kinder..also mein rat:anderen spielplatz besuchen :-)
-Lizzy-
-Lizzy- | 24.05.2011
3 Antwort
Ehrlich, mein Sohn
würde auch nicht mit jedem fremden Kind sein Spielzeug teilen. Gut, wenn er jemanden haut , gehe ich dazwischen, aber ich mische mich nicht ein, wenn er sein Spielzeug nicht abgibt oder von anderen nichts bekommt, wie gesagt, sind fremde Kinder, unter Freunden oder im Kita sieht das anders aus.
JonahElia
JonahElia | 24.05.2011
4 Antwort
@Anna0711
Doch 2 noch...aber auf denen sind nie welche... auf dem einen ist auch immer nur so ein älterer Junge, der immer sein Bagger mitbringt und zu meinem Sohn sagt.."geh bitte weg" , .. und auf dem anderen ist egtl nie jemand... Eigentlich geh ich immer mit einer Freundin auf den Spielplatz, die kommt aber erst nächste Woche wieder, ist bei ihren Eltern zu Besuch..Ihre Tochter teilt auch nicht sooo und haut dann mit den Spielsache rum...aber SIE SAGT WENIGSTENS was zu ihr, das sie das nicht machen darf und teilen soll...so wie ich das eben auch mache, wenns notwendig ist -.- ..
bradipo
bradipo | 24.05.2011
5 Antwort
...
Also teilen finde ich nicht sooo wichtig. Sind ja seine eigenen Sachen und es kann damit ja machen was er will. Aber andere Kinder hauen finde ich ganz ganz schlimm. Da würde ich aber als Mutter mit meinem Kind schimpfen. Besodners wenn das andere Kind noch so dermaßen klein ist das es sich nicht wehren kann
Lyzaie
Lyzaie | 24.05.2011
6 Antwort
Hallo
Also wir gehen deswegen extra in eine Spielegruppe, damit Sophia soziale Kontakte hat... natürlich sind wir auch auf dem Spielplatz und treffe mich mit den Cousinen meines Freundes die alle 1-3 Kinder schon haben auch in Sophias Alter. Zum Teilen muss ich aber sagen, dass MUSS ein Kind in dem Alter was deiner ist noch NICHT können. In dem Alter nehmen sich die Kinder erst mal sich selbst als Person wahr und sind sehr selbstzentriert, deshalb haben sie auch ein sehr starkes Besitzdenken und Kinder zum Teilen zu zwingen kann für später mal genau das Gegenteil bewirken. Sophia hat auch vor paar Monate nix teilen wollen, aber schön langsam wirds von alleine. Sie hat aber auch eine starke Persönlichkeit. Jedes Kind das mit ihr teilt, mit dem teilt sie auch und umgekehrt, wenn wer vorbeigeht und sie vielleicht anstößt, beim nächsten Mal stoßt sie schon zurück. Ich greife da auch erst ein, wenns außer Kontrolle gerät, weil Kinder das auch unter isch ausmachen lernen müssen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
7 Antwort
huhu
ich bin mit meiner maus fast täglich im garten. da sind auch meine nachbars mädchen mit 3 und 5. da hat es meine maus echt nicht leicht. sie lassen sie nie mitspielen und und und. aber meine maus ist dann diejenige die haut beisst und schubst. dann gibts phasen da spielen sie alle 3 ganz lieb. die kleinen habens echt nicht leicht
sabrinaSR
sabrinaSR | 24.05.2011
8 Antwort
@JonahElia
Naja...ich seh das egtl auch nicht so eng, wenn er nicht teilen will..aber wenn er dazu dann kreischt oder anfängt damit rumzuwerfen, dann sag ich ihm eben, das darf man nicht. Wenn andere Kinder seine Spielsachen haben wollen, sagen die Eltern meist halt, darfst du net haben...ich sag dann immer, sie dürfen ruhig auch mit spielen.... Ich finde es ist Gang und Gebe zu "teilen"..wie soll man sonst zusammen spielen?!
bradipo
bradipo | 24.05.2011
9 Antwort
...
sry aber ich glaub du siehst das zu eng. wenns nun kinder wären die ihr kennt, dann kann ichs nicht verstehen, aber gerade ältere kinder haben schon sinn für eigentum und wollen nicht, dass "babys" ihnen das wegnehmen oder die sandburg kaputt machen. dein kleiner is zwar schon 18 monate alt, aber die kinder wissen ja nicht wie er reagiert. das treten von dem mädchen find ich allerdings etwas heftig. gerade auf einen kleineren. das is ziemlich unerzogen und ich wär wohl da etwas laut geworden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2011
10 Antwort
ähmmmmmmmmmmmmm
also mein jüngster ist 2, 5j und er hätte seinen laster auch in sicherheit gebracht....ohne fragen nichts nehmen....!! und nein er muss überhaupt nicht teilen mit fremden kindern einfach so...das sind seine sachen...und wenn jemand ihm fragt gibt er meist was ab aber seine lieblingssachen teilt er nicht gerne.......mit fremden kindern. tja......reaktion von den großne..die kleine machen meist was kaputt mal vorwahrnen...... das machen meine großen genauso wenn sie sandburgen bauen und mein kleiner dazu kommt....finde gar nichts schlimm dran.....
keki007
keki007 | 24.05.2011
11 Antwort
ich finde, du siehst das zum teil zu eng
es ist nicht alterstypisch, dass kinder von 19 monaten zwangsläufig mit anderen kindern spielen. es ist schön, dass er kontakt hat, aber dass er im park mit seinen sachen allein durch die gegend rennt ist völlig normal. egal wie die anderen kinder drauf sind! dass ein kind teilen muss, das wünschen sich die eltern. ein kind muss seine sachen aber nicht teilen, wenn es nicht möchte. das kind sollte ja auch lernen, dass es seine sachen sind und es darüber entscheiden kann, ob und wer sie benutzt. man kann einen tausch vorschlagen oder nett fragen, ob man sich was ausleihen kann, wenn dann aber ein "nein" kommt, ist das vollkommen in ordnung! wie du schon selbst sagst, im kindergarten müssen sie teilen , warum also auch noch in der "freizeit"? dass das mädchen deinen sohn getreten hat, ist absolut nicht in ordnung, das ist indiskutabel! lass dich nicht entmutigen, dein sohn hat auch so spaß!
julchen819
julchen819 | 24.05.2011
12 Antwort
@_Carmen_
Wie gesagt, mein Sohn teilt egtl alles... Sogar sein Trinken und Essen.. :-D... Wie du schon sagst..bei Kleineren Kindern ists ok...aber nicht bei Kindern ab 3-4Jahren..da sollte man doch schon bereit dazu sein, zu teilen..?!.. Das Problem ist, mein Sohn greift dich Sachen meistens gar nicht an..und wenn dann schaut er eben nur und nimmt sich noch nicht mal vom Platz weg...und dann kommense gleich alle angerannt..nein, geh weg, etc... und meinen Sohn dann zu treten, obwohl er nur dagestanden ist und geschaut hat, wie sie die Steinchen einsammelt...ne, ohne worte..
bradipo
bradipo | 24.05.2011
13 Antwort
@keki007
Mein Sohn kann leider nix fragen, da er noch nicht ein Wort sprechen kann ;-) Sonst würde er es vll tun :-)
bradipo
bradipo | 24.05.2011
14 Antwort
Aber ich teile auch nicht
alles mit FREMDEN: Wie eben schon gesagt wurde, geht in eine Krabbel-Kleinkindgruppe, dort sind gleichaltrige Kinder in einem sozialen Umfeld, wo sich kennen- und teilen lernt. Ich würde auf einem öffentlichen Spielplatz nie zu Jonah sagen, du musst deinen Bagger jetzt abgeben
JonahElia
JonahElia | 24.05.2011
15 Antwort
@bradipo
dann musst du für ihm fragen.......da shab ich auch immer so gmacht.mein kleiner konnte auch erst mit 2j sprechn.....
keki007
keki007 | 24.05.2011
16 Antwort
@julchen819
Liegt vll eben daran, das er seine sachen teilt und ich es nicht gewohnt bin, das andere Kinder das nicht tun... Vll seh ich das wirklich zu eng... aber in manchen Situationen ... naja..
bradipo
bradipo | 24.05.2011
17 Antwort
du siehst es zu eng
kinder sind so...und kinder sind grausam...kleine kinder stören die älteren dein kind wird genau das im kiga erfahren...oft ziemlich rüpelhaft...aber den zwergen machts meist nichts aus bei meinen beiden bleibe gelassen und lasse deinem zwerg die erfahrung machen...alleine :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 24.05.2011
18 Antwort
@keki007
Tu ich ja..und sag auch immer dazu, er schaut nur und macht nix kaputt... Aber die wollen das halt nicht... ich kanns ja dann auch verstehen, aber nicht, wenn die dann noch so Sprüche sagen, wie "Geh weg" oder sonst was... Das Mädchen heute, hat ja wenigstens Bitte gesagt, das war ja dann auch ok ... und sie hat auch mit ihm ein wenig erzählt und so... Aber sind halt nicht alle so
bradipo
bradipo | 24.05.2011
19 Antwort
@Maxi2506
Naja...weißt du, mein Sohn ist friedlich...solang er machen darf was er will..bzw eben nur schauen oder so..sobald man ihn dann aber wegnimmt, weil die Kinder eben nicht wollen, das er da steht, fängt er an zu motzen... Er hat nie gehauen und nix..seitdem er das bei den Kindern auf dem Spielplatz gesehen hat, tut er es.. und das schon über Monate und ich weiß einfach nicht, wie ich es ihm abgewöhnen soll...wenn es immer wieder irgendwie vorkommt..wie das Mädchen heute..
bradipo
bradipo | 24.05.2011
20 Antwort
@bradipo
vielleicht seh ich das ein bischen anders weil ich auch schon 2 größere kinder habe und ich weiß wie die so sind in dem alter:-) ich hab immer gefragt darf yannick mitspielen? oder so und 2j und 4j sind halt ein extremer unterschied.......2j sind babys für die........ mein kleiner mag keine kleinen kinder er ist durch seine brüder viel mit älteren kindern zusammen jeden tag eigentlich......der kann sich mächtig durchsetzen und lernt aber auch jeden blödsinn gleich so mit;-) das wird im kiga sicher auch noch kommen......... +++vielleicht hast du ja freundinen die kinder im wirklich gleiche alter haben oder du besuchst eine mutter kind spielgruppe.....
keki007
keki007 | 24.05.2011

1 von 5
»

ERFAHRE MEHR:

Kindgerechter Rastplatz an A24 gesucht!
28.04.2014 | 9 Antworten
beschwerdebrief spielplatz hilfe :)
18.08.2012 | 2 Antworten
SPIELPLATZ SCHON MIT 13 MONATEN?
24.03.2011 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading