UNVERANTWORTLICH

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
31.03.2011 | 20 Antworten
Hey Moms,

ich muss mich mal eben auskotzen.
Ich war gestern mit meinem Freund und einem befreundeten Pärchen auf dem Hamburger Dom.
Ich dachte ich seh nicht richtig, als ich die ganzen Eltern auf dem Dom mit ihren SÄUGLINGEN gesehen habe.
Manche waren höchstens 3-4 Wochen alt. Meine Tochter wird nächsten Mittwoch 6 Monate alt und ich würde selbst jetzt nicht mit ihr aufn Dom oder Jahrmarkt gehen.
Und es waren nicht nur ein Elternpaar sondern 7 bis 8 Stück und die ältesten Babys die ich gesehen habe waren grade mal 5 oder 6 Monate alt.

Das ist doch viel zu viel für die kleinen, die Musik, die Leute, die Lichter, die ganzen Nebengeräusche.

Würdet ihr mit euren kleinen gehen und das zwischen 20 und 22 Uhr????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
hi
denke wenn es mal ist ist es doch in ordnung wenn wir damals auf´n fest waren haben wir immer ohrdinger fällt grad der name nicht ein benutzt für die kleine. find es jetzt auch nicht so schlimm. aber das entscheidet ja jede mutter für sich währe ja auch schlimm wenn alle der gleichen meinung sind. lieben gruß vivi
lafra996
lafra996 | 31.03.2011
19 Antwort
Hm.....
...finde ich nicht schlimm. In dem Alter ist denen doch noch egal wann sie in ihr Bett gehen. Die schlafen wo sie wollen... und oft auch wann sie wollen. Ab dem Zeitpunkt wo 20 Uhr Schlafenszeit ist, würde ich dann auch erstmal nicht mehr sowas machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
18 Antwort
Ich
versteh um ehrlich zu sein nicht worüber du dich aufregst :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
17 Antwort
huhu
woher konntest du sehen das die kleinen erst ein paar wochen alt sind? Die liegen doch dann eigentlich in einem Kinderwagen dick eingepackt. Da muss man dann ja schon genau reingucken ;) hehe aber ich finde es nicht schlimm.. die kleinen sehen dann eh nicht viel, da sie bei dem Wetter in der Karre liegen und meist ja sogar schlafen. Wenn man schon 2 Kinder zuhause hat, dann ist zuhause auch viel geschrei etc. da kann man die Kinder auch nicht schützen. Meine maus ist 6 monate und ich würde sie auch mitnehmen. Vllt nicht unbedingt abends, weil sie schon ihre festen schlafzeiten hat, aber so gegen 17-18 uhr... warum nicht.
Knutschmaus88
Knutschmaus88 | 31.03.2011
16 Antwort
xx
Is doch nix dabei!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
15 Antwort
huhu
wir waren auch mit´n mini-mann auf volksfest da war er 4-5 monate, des war am abend, wir sind da so um 9 oder so heim. der mini-mann hat im kiwa geschlafen, des hat ihm net mal interssiert was um ihm rum war. der ist erst aufgewacht wo wir am auto waren zum heim gehen. ich find es jetzt auch net so dramatisch, ich find nur das es so spät am abend nimmer sein muss.
supimami2008
supimami2008 | 31.03.2011
14 Antwort
Pfft, je kleiner die babys um so
besser. Sie nehmen die geräusche doch noch gar nicht so wahr wie erwachsene. Neben meinen kindern wurde gebohrt und sie sind nicht wach geworden. Sie gehen ja sicher nicht tgl. dorthin.. Und diese mütter sehen halt sicher einige dinge die du -anders- machst zum -auskotzen-. Find es immer furchtbar wie sich hier über das alltgl. leben mit kleinen kindern aufgegeilt wird. Die muß man nun echt nicht in watte packen..
susepuse
susepuse | 31.03.2011
13 Antwort
hallo
also ich find es auch nicht schlimm. solange die mäuse noch so klein sind ist denen das doch egal wo sie schlafen ob zu hause oder im kinderwagen. wenn wir im sommer grillen sind meine auch länger mit draußen.
happymary1981
happymary1981 | 31.03.2011
12 Antwort
---
also unverantwortlich finde ich es nun nicht, nur etwas egoistisch....bei dieser lautstärke und menschengedrängel hat ein baby wirklich nichts verloren, finde ich zu laut, zu gefährlich und zu spät!....Ich würde da jedenfals mein kind nicht mit hin nehmen, nur weil ich meine dahin zu müssen!.... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
11 Antwort
@lotte
lach mich wech !!!! jo dat stimmt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
10 Antwort
ich glaube kaum das sich ein 3-4 Wochen junges Baby
an irgendwelchen Schlafenszeiten hält was ist denn daran verantwortungslos...??? wir gehen im Sommer auch auf Festle/Kirmes/Sommerhocks und haben die Kurzen dabei...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
9 Antwort
Weißt du was unverantwortlich ist?
Wenn die Eltern mit ihrem Säugling in die Achterbahn gegangen wären...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
8 Antwort
....
Find ich jetzt wirklich kein Drama....die Uhrzeit...naja, im sommer ist man da auch ma im Biergarten und das Baby schläft im Kiwa...in dem Ater schlafen sie doch eh überall. Tagsüber war ich mit meiner Tochter auch auf dem Volksfest. Wir haben noch ne grosse Tochter, die will da natürlich hin und da seh ich keinen Grund das Baby nicht mitzunehmen. Im Kiwa kriegen die doch nicht viel mit...also da gibt es durchaus andre Dinge die ich unverantwortlich finde!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
7 Antwort
Letztens
lief ne Mutter mit einem Kind ca. 4 Jahre um 22 uhr noch draussen rum das finde ich UNVERANTWORTLICH sie hätte ins bett gehört aber naja leben und leben lassen muss jeder selbst wissen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
6 Antwort
man
kann sich auch anstellen....ich war auch damals mit meinem kleinen auf dem dom und ihn hats nichts gemacht....er lebt noch...ich meine wirklich es gibt schlimmeres....und es kann doch jeder selbst entscheiden....aber UNVERANTWORTLICH ist was anderes....meine meinung...lg vanessa
jeremy-joel
jeremy-joel | 31.03.2011
5 Antwort
...
Also die Uhrzeit finde ich nicht ok, aber ansonsten finde ich es nicht so schlimm, da die Kleinen ja meistens sowie schlafen gerade dann wenn es am lautesten ist. LG
bienebiene01
bienebiene01 | 31.03.2011
4 Antwort
...
Na ja, wenn die schlafen, dann bekommen die KLEINEN von dem Lärm und Licht nix mit. Es gibt sicher Kinder, die einen leichten Schlaf haben und die hätten da sicher auch gebrüllt, aber ich finde es nicht verantwortungslos. Ich finde deine Ansicht eher etwas übertrieben. Ich würde da nicht so spät rumrennen, weil ich die Zeit müde bin, aber wenn ich Bock drauf hätte, wäre ich da auch mit meiner 5 Monate alten Tochter hin gegangen. Wenn die in der Bauchtrage oder im KiWa liegt, dann kann neben Ihr ne Bombe explodieren - das hört Sie nicht.
deeley
deeley | 31.03.2011
3 Antwort
ist das ne kirmes?!
tagsüber find ich es eig recht oke, je nachdem wie viel los ist. aber abends bei den ganzen blinklichtern, dem gedränge und dem lärm sollten kinder/babys in dem alter zu hause im bett liegen und schlafen!!! brauch ja nur einer im gedrängel halb auf das kind fallen >.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
2 Antwort
hmm
gut die uhrzeit muss net sein... aber ich finde das glaube ich net so schlimm... wenn die kleenen schlafen schlafen se doch oder?! hmm ich weiß ja net wie ich werde wenn mein kleiner da ist =) abwarten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011
1 Antwort
...
Leben und leben lassen!!! Was meinste wie viele Menschen von dir denken, dass du was Unverantwortliches machst! Es gibt schlimmeres.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading