Pekip oder babyschwimmen

ruetti
ruetti
27.01.2011 | 12 Antworten
hallo zusammen

möchte mit meiner tochter entweder pekip oder babyschwimmen machen. was meint ihr, was sinnvoller für die entwicklung ist? beides möchte ich nicht, da mit der zeitplan dann zu straff wird :-)

was habt ihr gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Pekip hab ich nie gemacht
aber am letzten Freitag waren wir das erste mal beim Babyschwimmen ... und ihr hat es sehr gefallen !
corazon_
corazon_ | 27.01.2011
2 Antwort
definitiv Babyschwimmen
Hier ein Auszug aus meiner Gruppe "Babyschwimmen": Info-Beitrag: Grob- und Feinziele des Babyschwimmens Babyschwimmmen fördert die Entwicklung des Kindes im allgemeinen, hier möchte ich Euch die Grobziele aufzeigen: - die körperliche Entwicklung - die motorische Entwicklung - die geistige Entwicklung - die seelische Entwicklung - die soziale Entwicklung Es sind aber auch die Feinheiten, welche dem Baby zu Gute kommen: - vertraut werden mit dem Element Wasser, welches es schon knapp 10 Monate lang kennen gelernt hat - Verbessereung der kindlichen Fein- u. Grobmotorik - Unterstützung des Bewegungstriebes der Bewegungsfreude der babys - erlernen erster koordinierten Bewegungen - Intensivierung des Atmung - Stärkung der Abwehrstoffe - Kräftigung der Muskulatur - schulung des Gleichgewichtes - Erhöhung der Wiederstandsfähigkeit gegen Infektionen - Stabilisierung des Wärmehaushaltes - Positive Beeinflussung der Schlaf-Wach-Phasen - Verstärkung der Eltern-Kind-Beziehung - Sicher werden im Umgang mit Kind im wasser - Förderung der Kind-Kind-Konta´kte - Austausch der eltern untereinander - Angstabbau vor dem Wasser - Anregung des Herzkreislauf-Systems - Vorbereitung zur Selbstrettung und selbständigen Wasserbewältigung So, das ist erst einmal ein kleiner Einblick in das "warum wird Babyschwimmen immer so empfohlen"
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.01.2011
3 Antwort
...
meine meinung ist babyschwimmen besser- was die bei uns im pekip machen kann ich auch daheim mit meinem sohn machen... bei uns im babyschwimmen lernen sie echt viel machen nur babyschwimmen und das ist spiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitzeeeeeeeeeeeee
mamaspatz
mamaspatz | 27.01.2011
4 Antwort
Babyschwimmen !
Hallo wir haben baby schwimmen gemacht und ich kann es nur empfehlen unsere maus hatte von anfang an einen riesen spass im wasser ... und sie ist auch heute mit ihren 3 jahren eine absolute wasserratte .... Glg Pekip habe ich nicht gemacht .....
Mona19_84
Mona19_84 | 27.01.2011
5 Antwort
Babyschwimmen!
Pekip kannst du echt daheim machen. Es gibt bücher in denen alle pekip sachen erklärt werden : )
Saridia
Saridia | 27.01.2011
6 Antwort
ich bin für
babyschwimmen! das werde ich auch machen... pekip finde ich unnötig!
Trine85
Trine85 | 27.01.2011
7 Antwort
...
ich habe mich damals für babyschwimmen entschieden
mami_28
mami_28 | 27.01.2011
8 Antwort
---
Ich geh zum Pekip - war ich auch schon mit meiner ersten Tochter. Ich fands SUPER. Schwimmen war ich mit meiner ersten auch, aber brach ab - für mich war es gar nix. Bei der zweiten Tochter wurde mir abgeraten zum Babyschwimmen zu gehen, weil mein MANN Allergien hat und das Chlor im Wasser wohl bei Kindern unter zwei Jahren Allergien begünstigen kann. Liegt wohl an den Dämpfen, die dort in der Luft sind. Zudem hat Sie auch Probleme mit der HAUT - das Wasser dort reizt ganz schön.
deeley
deeley | 27.01.2011
9 Antwort
@Solo-Mami
Mein KiA hat mir bei Matilda abgeraten vom Babyschwimmen - mein Männe ist Allergiker und daher soll ich das Chlorwasser meiden. Das könne Astma begünstigen. Marlene war ja damals beim Babyschwimmen und hast andauernd HUSTEN. Es könne ein Zusammenhang bestehen. Dies gilt aber nur für Kinder, die familiär vorbelatstet sind. Gibt es keien Allergien in der Familie, muss man auch auf Babyschwimmen nicht verzichten.
deeley
deeley | 27.01.2011
10 Antwort
Ich habe beides gemacht
und wenn ich wählen müsste---puh das ist echt schwer. Pekip kann man nicht wirklich zu Hause machen, ... wasn das fürn Quatsch?! Geht doch auch darum das die Kinder untereinander inKontakt kommen Also ich fand beides wirklich gleich gut aber beides auf seine eigene Art und Weise!
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 27.01.2011
11 Antwort
@deeley
bei uns ist babyschwimmen im solebecken, also kein chlor. im chlorbecken würde ich auch nciht machen...
Trine85
Trine85 | 27.01.2011
12 Antwort
@deeley
Den KA hat recht ... im Moment laufen Untersuchungen, ob die Aufnahme von Triclorid bei allergiegefährdeten Kindern Asthma auslösen kann. Diese Untersuchungen finden auf Bundesebene satt, es liegen aber noch keine Ergebnisse vor
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Zu viele Kurse für das Baby?
23.09.2014 | 20 Antworten
Nach Impfung babyschwimmen
22.08.2013 | 18 Antworten
Babyschwimmen mit Zwillingen
10.05.2012 | 6 Antworten
Babyschwimmen- Erfahrung? Sinnvoll?
01.01.2012 | 9 Antworten
PEKiP oder Babyschwimmen?
29.08.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading