Mir brennt da was auf der seele! wie hättet ihr reagiert?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.07.2009 | 15 Antworten
und zwar war ich heute mit meinem kleinen (knapp 18mon) und einer freundin aus dem haus samt tochter (so alt wie jakob) im hof auf dem spielplatz .. und da war so ein kleiner knirps (2jahre), der uns schon öfter wegen seiner brutalen art aufgefallen ist. auf jeden fall hatte sich jakob gerade johannas ball geangelt um damit zu spielen. in dem moment stürmt der kleine auf ihn los und versucht zuerst jakob den ball aus den händen zu treten .. jakob schlug sich noch wacker und hat ihn einfach nur fester gehalten. dann hat der kleine ihn ganz übel getreten und auf den boden geschmissen, gegen den kopf geschlagen und total doll an den haaren und am ohr gezogen. jakob hat bitterlich geschrien und sich überhaupt nicht gewehrt. ich natürlich sofort hin und ihn hoch genommen .. war soo baff und hätte am liebsten mit geweint. er hat sich auch ewig nich beruhigen lassen. das heftigste fand ich aber, dass der kleine scheißer (entschuldigung) einfach zu seiner mutter (die am sandkastenrand saß und quatschte) zurück gelatscht ist und sie mit keinem wort erwähnt hat, dass man das nicht macht, keine 10meter von ihr entfernt ein bitterlich weinendes kind. mir an ihrer stelle wäre das so peinlich gewesen und jakob hätte sich was anhören dürfen. sowas geht einfach nicht! war so perplex, dass ich überhaupt nix gesagt hab und wir dann auch bald hoch gegangen sind .. was hättet ihr denn gemacht? wie hättet ihr in so einem moment reagiert? oder reagiere ich da über und sowas ist "normal" - doch eher nicht oder?
danke, dass ich das mal loswerden konnte - beschäftigt mich irgendwie immer noch..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also
ich wär da schon zu der Mutter des Kleinen hingegangen und hätte sie darauf angesprochen.
Sensuality
Sensuality | 13.07.2009
2 Antwort
Schlimm
Oh der arme kleine, ich finde sowas furchtbar.Aber eig. sind nur die Eltern schuld denn das sind ja die Vorbilder für die Kids.Aber ganz ehrlich ich weiss nicht was ich gemacht hätte, will mir das auch gar nicht vorstellen das meinem kleinen sowas passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009
3 Antwort
also
ich hab sowas zum glück noch nicht erlebt, aber ich glaube ich hätte zumindest dem kind gesagt, dass man sowas nicht macht.schon krass wie manche mütter drauf sind!
sevdaa
sevdaa | 13.07.2009
4 Antwort
ich wäre zu ihr gegangen und hätte sie gefragt ob sie das gut
findet dass ihr sohn immer und immer wieder andere schlägt ect
saliha-tara
saliha-tara | 13.07.2009
5 Antwort
ich hätte die mama zur rede gestellt
Decker
Decker | 13.07.2009
6 Antwort
Weiß ja nicht ob der 2 jährige einschätzen kann
was er da macht.Meine ist 3 jahre also am 01 august aber die macht sowas nicht sie ist eher so eine die gibt alles. aber von meiner nachbarin der kleine mittlerweile 4 der machte sowas auch wo er zwei jahre alt war der brügelte auch gleich auf andere kinder ein. Aber nun zu deiner frage, ich an meiner stelle wäre zu der mutter hingegangen ich kenne da nichts, wenn das einer meinem kind antut und die mutter schaut nur zu finde ich das schlimm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009
7 Antwort
Hätte die Mutter
schon drauf aufmerksam gemacht, dass ihr Sohn soeben deinen Kleinen vermöbelt hat. Kann man ja ganz freundlich sagen. Aver vermutlich hat die Frau das ja sogar mitbekommen und dann kommen wahrscheinlich so richtig doofe Antworten, die einen noch mehr ärgern. Es gibt leider immer wieder solche Mütter/Väter, die ihren Kindern kein Sozialverhalten beibringen bzw. zufrieden damit sind, wenn ihre Kindern zu Tätern und bloß nicht zu Opfern werden. Du weißt nicht, was bei denen zu Hause abgeht, dass der Kleine jetzt schon so ist. Vielleicht wird der von seinen älteren Geschwistern täglich vermöbelt, sodass er es nicht anders kennt. Aber wenn das noch mal passiert, würde ich die Mutter schon mal darauf ansprechen und fragen, ob sie ihrem Sohn nicht vielleicht mal sagen sollte, dass das so nicht in Ordnung ist. Aber ich bin auch der Meinung, dass auch du den Kleine ruhig ansprechen darfst - auch wenn du Mutter da sicher was gegen hat. Wär mit egal!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009
8 Antwort
Ne, in Ordnung ist es nicht!
ich wäre dann mal selbst zu der mutter diesen jungen gegangen und hätte sie gefragt wo sie ihr augen hat, oder ob ein solches verhalten in dieser familie normal sei. es kann nicht sein das kinder in den jungen alter schon so brutal sind. also ne, der mutter hätte ich aber was erzählt. mein sohn ist auch 2, 5 jahre alt aber solch ein verhalten kenne ich gar nicht von ihn. ich denke mal das kind kann nichts dafür das es jetzt schon so gewaltbereit ist, sondern wie ist die erziehung und was vor vorbilder hat er?!
powerbiene81
powerbiene81 | 13.07.2009
9 Antwort
ich wäre mit jakob zu dem jungen mit seiner mutter gegangen
und gesagt, dass das nicht in ordnung ist. halt kindgerecht, dass das dem jakob weh tut und er ganz traurig ist. und die mutter hätte ich gefragt, ob sie noch ganz glatt ist, sich das ganze in aller seelenruhe anzugucken. und wenn der junge das nächste mal da ist, wäre ich schon vorgewarnt und würde mein kind fern halten.
julchen819
julchen819 | 13.07.2009
10 Antwort
...
Das ist ja echt der Hammer. Der Mutter hätt ich aber was erzählt. Ja, die Kids gucken sich leider alles ab auch von schlechten Vorbildern. Hoffe dein süßer hat den Schreck gut verdaut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009
11 Antwort
...
Die hätte sich aber was anhören dürfen! Ich hätte wahrscheinlich das Kind so was von angeblaht, dass ihm hören und sehen vergangen wäre und die Mutter darauf aufmerksam geworden wäre... oh, wie kann man bloß so Sch*** sein! Tut mir leid, was ihr da durchmachen musstet und ich hoffe, dass dein kleiner Mann das gut wegsteckt! Ich hoffe doch, dass es ihm einigermaßen gut geht!
Trami
Trami | 13.07.2009
12 Antwort
:::::::::::::::::::::::
die mutter hat nicht reagiert : wäre ich mit meinem kind zu ihren sohn rüber gegangen und hätte von den jungen eine entschuldigung erwartet und dem jungen auch gesagt das man das nicht macht und hätte die mutter angeschaut und gefragt warum sie nichts macht und gefragt ob es bei ihr so üblich ist mit mitmenschen so umzugehen .
jessilewis
jessilewis | 13.07.2009
13 Antwort
echt schlimm
Kann mir gut vorstellen, dass Dich das traurig und wütend zugleich macht. Finde es ja schon nicht okay, wenn ein Kind ankommt und überhaupt meinem Kind einfach das Spielzeug nimmt, denn das lerne ich meinen Kindern von Grund auf, dass man soetwas nicht ohne Fragen tut. Ich weiß nicht, ob es richtig gewesen wäre, etwas zu sagen, denn die Mutter des "kleinen Scheißers" wäre sicher uneinsichtig gewesen, sonst hätte sie wohl vorher schon was unternommen, und dann hättest Du Dich noch mehr ärgern müssen. Aber ich glaube, ich hätte meine Klappe nicht halten können, wenn es um meine Kinder geht, kann ich zur Furie werden Ich würde diesen kleinen Sch.... nächstes Mal genau im Auge behalten und sobald er sich nähert, eingreifen. LG
Tornado
Tornado | 13.07.2009
14 Antwort
oh weia
das ein kind mit 2 jahren schon so austicken kann, wo soll das hinführen. die eltern müssen ihren sohn irgendwie gar nicht beachten sonst hätte er doch deinen sohn nicht so fürchterlich getreten und am ohr und an den haaren gezogen. was wird mal aus dem 2 jährigen jungen wenn er erwachsen ist??? alles liebe für dich und deinen sohn. lg peggy
emilypeggy
emilypeggy | 13.07.2009
15 Antwort
ihr seid so lieb!!
ich danke euch - das hilft ungemein! hab das gefühl, ich hab total versagt und meinen sohn im stich gelassen! könnte echt immer noch heulen... auch vor wut über diese alte!! aber ihm geht es wieder gut, war zwar den ganzen abend über sehr kuschelig: haben den halben abend geschmust und waren noch schön baden. ich denke, er hat es ganz gut weggesteckt. ich hoffe nur bei gott, dass er sich das nicht gemerkt hat und dann auch mal so austickt. denn jegliche "aggressionen" - bewusst oder aus wut - gegen andere haben wir konsequent von anfang an unterbunden. und er ist jetzt so lieb... rennt eigentlich überall rum und will "eiii" machen. soo süß. klar, kann er auch mal böse werden aber SO - niemals!! im nachhinein denke ich mir auch: was bist du nur für eine nuss, hätteste die alte mal zusammen gestaucht. aber jetzt bin ich ja vor gewarnt und sollte der kleine meinen sohn noch einmal anfassen, platzt die bombe. ja, hinterher is man immer schlauer... jetzt geht es mir schon etwas besser:)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Sperma brennt
31.08.2017 | 3 Antworten
hilfe scheide brennt wie feuer:-(
20.10.2012 | 19 Antworten
Es brennt und juckt nach dem Sex!
22.01.2012 | 10 Antworten
Mein Gesicht brennt
30.05.2011 | 6 Antworten
Scheide juckt brennt und riecht
28.04.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading