Verreisen mit 8 Mon altem Baby

Selina-Mami
Selina-Mami
03.08.2008 | 4 Antworten
Wir hatten ja erst vor nach Italien zu fahren (das wären mit dem Auto aber 16 Std gewesen) ham uns je´tzt dagegen entschieden u wollen in den Urlaub fliegen, wahrscheinlich Türkei. Ist zwar mit Wartezeit am Flughafen usw auch lange aber laut KInderärztin wesentlich entspannter als das lange sitzen im Kindersitz. Hat da jmd Erfahrung damit? Sind insgesamzt bestimmt 8 Std mut Transfer zum Hotel. Haben Eure dann irgendwann auf dem Arm geschlafen? Darf abgekochtes Wasser mit ins Handgepäck? Baggy muss mn mit Gepäck abgeben oder? Und in den Hotels machen die die Gläschen doch sicher auch warm?! Gaanz viele Fragen ;-) vielleicht kann mir ja jmd weiterhelfen! GLG Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
aaaaaaaaaalso
ich würde meinem Kind auch keine 16 Std autofahrt antun! Gut das ihr euch umentschieden habt! Baggy wird als Sondergepäck unmittelbar vor beginn des Fluges abgegeben und bekommst du hinterher sofort wieder so war das zumindest bei uns. WEgen den Gläßchen, erstma find ich sehr gut das du weche mitnimmst denn die Türkische Küche ist ja nicht mit unserer zu vergeichen und weiss man ja nnie was da ales drin is an Gewürzen etc. aber nimmt bitte einen Flaschenwärmer mit , den könnt ihr ja auf dem Zimmer stehen haben, dauert zwar länger als in der Mircowele aber das ässt sich ja panen wann deine Maus was zu essen braucht. Ich würde mich da nicht auf das Hote verlassen! Die 8 Std Reise bis Türkei ist etwas anders zu sehen as die AUtofahrt nach Italien weil das Kind ja da nicht die ganze Zeit angeschnallt ist, kannst es im Flughafen ja auf den ARm nehmen oder auch im Flugzeug usw, ... da is des schon deutlich angenehmer
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 03.08.2008
2 Antwort
Das geht sicher alles
aber bist Du sicher, dass Du Dir und Deinem Kind den Streß antun möchtest? Wir haben vor ein paar Wochen meine ELtern besucht, die ca. 400km weit weg wohnen. Unsere Kleine war da sieben Monate und die Fahrt war eine Tortur für sie. Es war heiß draußen, wir hatten zwar Klimaanlage, aber sie war nacher trotzdem komplett durchgeschwitzt. Sie hat kaum geschlafen im Auto, konnte irgendwann kaum noch sitzen, obwohl wir alle 2 Stunden eine Viertel bis halbe Stunde Pause gemacht haben. So zog sich die Fahrt über 6 Stunden hin. Für uns war das purer Streß und für unsere Kleine auch. Wir alle hatten von dem Wochenende nicht wirklich viel! Wäre es nicht besser, solange dein Kind so klein ist, irgendwo in der Nähe Urlaub zu machen? Es gibt doch in Deutschland so tolle Familienhotels die extra auf kleine Kinder eingestellt sind und wo Du auch nicht alles mitnehmen mußt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2008
3 Antwort
............
... Bin ich doof ;- ( klar, Flaschen/gläschenwärmer, da wär ich jetzt gar nicht drauf gekommen
Selina-Mami
Selina-Mami | 03.08.2008
4 Antwort
Türkei
hallo! ich hab leider keine erfahrungswerte die ich weitergeben kann, aber ich an deiner stelle würde mir nicht nur über die anreise gedanken machen. immerhin ist die türkei sicherlich kein so fortschrittliches land wie D. was ist bei medizinischen notfällen? was ist wenn dein baby mit irgendetwas dort nicht zurechtkommt . ich persönlich finde, dass mit so kleinen baby, vorallem solange die zwerge noch nicht reden können und uns daher ihre probleme nicht mitteilen können, ein urlaub im eigenen land besser ist. aber letztendlich muss das eh jeder selber für sich entscheiden. ich wünsch euch jedenfalls einen tollen urlaub ! glg
burzelchen
burzelchen | 03.08.2008

ERFAHRE MEHR:

schlaf bei 10 wochen altem baby
07.01.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading