Babyschwimmen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.07.2008 | 7 Antworten
Hallo,
ich gebe Babyschwimmen für Säuglinge und auch für 2-Jährige. So langsam gehen mir die Ideen aus. Hat jemand eine tolle Idee für mich?

LG Tanja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
an louni
Du musst mir ja keinen Tipp geben, wenn du nicht willst. Hast schließlich freiwillig geantwortet. Es gibt eben verschiedene Möglichkeiten, den Kurs zu gestalten. Außerdem haben verschiedene Eltern auch verschiedene Erwartungen an den Kurs. Ich weiß schon wie es geht und trotzdem kann ich noch was dazulernen. Ich mache mir eben Gedanken und arbeite nicht nur mein Programm ab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2008
6 Antwort
Stunden-Aufbau
Ich hab in der regel immer einen festen Stundenaufbau: Begrüßung kurze WH der letzten Stunde Themenspezifische Spiele Tauchvorbereitung/Tauchen Zurück zum Thema "aufräumen" Schussspiel Abschiedslied Themen können Bälle sein, Luftballons, Schwämme Ringe, Tücher, Hindernisse, Klettern, Wasserlage usw
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2008
5 Antwort
ich bin sehr zufrieden
es gibt ein festes programm, damit das konzept auch eingehalten werden kann. natürlich ist dann in der ausführung ein gewisser spielraum. aber kinder lernen durch wiederholungen und fühlen sich vertraut wenn sie die lieder und spiele kennen. meine kinder sind sehr fit im wasser und das tauchen ist überhaupt kein problem in der ersten std gewesen, man muss es ja nicht übertreiben. aber du müsstest doch wissen wie es ablaufen soll, ist doch dein job.
louni
louni | 23.07.2008
4 Antwort
an Louni
Macht ihr immer das Gleiche? Manche Mütter erzählen mir von anderen Kursen, die sie schon besucht haben. Da wäre nicht viel angeboten worden und es wurde immer das gleiche gemacht. Das fanden die meisten langweilig. Schließlich wird für die Animation bezahlt. Ich fange erst nach der 5. Stunde mit dem Tauchen an. Schweben in Bauch- und Rückenlage mach ich auch jede Stunde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2008
3 Antwort
hmmm
was ist das denn für ein Babyschwimmen??? wir sind in einer schwimmschule, da läuft immer ein festes Programm, und alle übungen sind natürlich auch mit spaß verbunden. aber im Vordergrund steht, das die Kids sich das leben selber retten können in gefährlichen situationen und natürlich das Tauchen. also meine tauchen gerne nach schätzen und spielen pirat dabei. dann wird gerne über die matte gelaufen und durch den ring gesprungen. die kleinen sollen erst mal mit dem tauchen und rücken schwimmen vertraut werden.
louni
louni | 23.07.2008
2 Antwort
Freies Spiel
Ca. 5 - 10 Minuten gibt es freies Spiel mit einem bestimmten Spielzeig. Die Babys sind alle noch recht klein und können die Bälle und Schwimmtiere noch nicht alleine greifen. Da finde ich es schwierig, Spielmaterialien anzubieten. Ich versuche es jetzt mal mit fühlen. Warmes und kaltes Wasser. Natürlich habe ich eine fortbilduing gemacht und auch Bücher. Ich will eben immer viel anbieten und dankbar für neue Ideen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2008
1 Antwort
Du hast doch die Fortbildung gemacht
In den ganzen Unterlagen müßtest Du doch 1000 Spielideen haben ... Und Fachlektüre gibt es auch on must ... In welcher Hinsicht gehen Dir die Ideen aus ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.07.2008

ERFAHRE MEHR:

Nach Impfung babyschwimmen
22.08.2013 | 18 Antworten
Babyschwimmen mit harmlosem Hautpilz
11.05.2012 | 5 Antworten
Babyschwimmen mit Zwillingen
10.05.2012 | 6 Antworten
Babyschwimmen- Erfahrung? Sinnvoll?
01.01.2012 | 9 Antworten
PEKiP oder Babyschwimmen?
29.08.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading