Ich weiß nicht mehr weiter! =(

ryza
ryza
23.08.2012 | 19 Antworten
Hallo!

Vl. passt das nicht ganz so da her aber ich muss es einfach loswerden!!!

Seit 2 Jahren bin ich nun mit meinem Freund zusammen. Haben im Mai unsere Tochter (Wunschkind) bekommen.

Seit eineinhalb Jahren suchen wir nun ein Haus!
Weil er unbedingt eines haben möchte!!!!

Nun sind wir seit 1 Jahr in einer Wohnung die wir jetzt gekündigt haben. Im November müssen wir raus.

Als zwischenzeitliche Alternative haben wir gesagt wir ziehen inzwischen zu meinen Eltern da sie einen Bauernhof haben mit großem Haus da Platz für uns alle wäre!

Nun ist das Problem das irgendwie garnix mehr passt... auf einmal will er schon ein Haus aber net so schnell... bla bla!

Ich mein wenn ich ein Haus haben will, aber keines bauen, dann finde ich immer eines!!! Kredit muss man so und so aufnehmen... auch in 3 monaten würden wir ein Haus finden... aber auf einmal tut er so komisch rum, . mich macht das schon soo fertig!!! Ich will für unsere Tochter Platz und Ruhe usw. und einen Garten zum Spielen usw.

Bei meinen Eltern wäre es ja doch wieder nur knapp mit dem Platz und dann womöglich 2x in einem Jahr siedeln weil er dann doch ein Haus findet?!?!? Alle Häuser die ich ihm vorschlage passen ihm nicht.. obwohl er solche haben will.. aber halt weil ich sage das Haus wäre ja super oder dieses... er sagt dann wehement nein!!! Ich kann nicht mehr!

Bei meinen Eltern zu Hause würde ja doch nur wieder irgendwann eine Streiterei etc. rauskommen, da mein Vater immer den King spielen will und alle nach seiner Pfeife tanzen solln..

Was soll ich denn noch tun um meinen Freund zu überzeugen, dass wir auch in diesen 3 Monaten noch ein Haus finden würden... er pfaucht mich nur an redet keine normales Wort mehr mit mir seit einiger Zeit!!!

Was mache ich denn nur falsch?? Ich sorge für unsere Tochter den ganzen Tag und schau das alles sauber ist etc... nix passt was ich tu!!! =(

Ich weiß nicht mehr weiter...

Sry. aber das musste ich los werden!

Habt ihr auch so ähnliche Erfahrungen??

Lg Resy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Ich setzte niemanden unter Druck! Mein Freund kann tun und lassen was er will! Wir haben ja was fixes. Wir ziehen zu meinen Eltern, das war ja immer klar! Er will ja genauso nicht mehr in dieser Wohnung sein. Das mit der Kündigung ging ja auch von ihm aus!!!
ryza
ryza | 29.08.2012
18 Antwort
Du setzt ihn unter Druck. Meistens können Männer mit Druck nicht umgehen, weder im Job, noch privat und auch nicht im Bett.... Versucht die Kündigung beim Vermieter rückgängig zu machen - ich würde ich Leben nicht zu meinen Schwiegereltern ziehen wollen !!!!! Gib ihm Zeit, dann wird das was.
alexandersmami
alexandersmami | 23.08.2012
17 Antwort
es ist mit die schlechteste endscheidung die wohnung zu kündigen wenn man nichts anderes fest hat, auf so eine idee würde ich nie kommen, kann es sein das dein freund unter druck steht? in ca. 3 mon. seid ihr ohne wohnung wie kann man sowas machen. seh zu das du /ihr die kündigung rückgänig machen könnt und sucht dann in ruhe nach eurem traumhaus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2012
16 Antwort
naja bloß wie soll das denn werden wenn ihr denn mal n haus habt? da kommt ja bei größeren investitionen die man irgendwann ma tätigen will, nie zu potte, wenn sich einer nie auskäsen kann...
gina87
gina87 | 23.08.2012
15 Antwort
ich versuche immmmmmmmmmmer wieder zu reden, doch mit ihm funktioniert das nicht! Es ist egal um welches Thema es sich handelt. Man kommt nicht an ihn ran und er redet nicht, wenn dann pfaucht er mich an und dann kann man das Gespräch gleich vergessen, da es zu nichts mehr führt!!!!!
ryza
ryza | 23.08.2012
14 Antwort
ich seh das leider auch so.... mit einer beziehung, dei auf der kippe steht, sucht man nicht nach einem haus, dass man jahrzehntelang gemeinsam finanzieren muss. ihr redet entschieden zu wenig miteinander, um solch eine große investition zu wagen. ich würde auch erst kündigen, wenn ich was gefunden hätte. ne freundin von mir hat geschlagene 5 jahre nach dem richtigen haus gesucht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2012
13 Antwort
euch besser versteht, dann könnt ihr auch die Wohnungssituation ändern.. aber setz ihn da nicht unter Druck.. als Familienversorger macht er sich bestimmt auch viele 'Gedanken, bzgl 'Geld usw.. drum ist das auch klar das er die Lohnabrechnung im Auge behält ;) ich würde als erstes auch reden ob ihr die Kündigung der wohnung nicht zurücknehmt!!!! alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2012
12 Antwort
das ihr eure Beziehung wieder auf Vordermann bringt.. damit ihr nicht nur streitet - wenn ihr euch jetzt gemeinsam einen Kredit aufnehmen würdet u dieser zusätzliche Druck auf euch auch noch lastet - dann wird die Beziehung noch komplizierter... drum würd ich vorher die Beziehung in Ordnung bringen... frag wanns ihm recht ist, bring dann die kleine zur Oma u dann koch was schönes u setzt euch zusammen... sprich offen mit ihm, was ER sich wünschen würde also was ihn stört nur verpack es anders: eben was er sich von dir wünscht, was er gerne hätte das anders läuft... wo er ein probem sieht.. u nimm das ernst.. oft merkt man im 'Alltag nicht, was man selbst besser machen könnte!! Du schreibst du putzt, kümmerst dich super um euer Kind.. jaaaa aber putzen u mama sein - hat nichts mit der beziehung ansich zu tun.. weißt du wie ich meine.. es geht ja auch um EUCH als PAAR.. da spielt der haushalt u mama dasein weniger rolle.. und wenn du das geklärt hast und ihr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2012
11 Antwort
hallo.. schließe mich da meiner vorschreiberin an.. in ein Notlösungshaus ziehen wäre ja Quatsch.. ich würde prinzipiell erst die Wohnung kündigen wenn ich fix ein Haus gefunden habe! Renovieren dauert ja eh - wenn du eine 3monatskündigungsfrist hättest! und ganz ehrlich, wenns gerade kriselt, würde ich mir auf keinen Fall ein Haus kaufen.. !!! Da würde ich auf jeden Fall zuerst die Wohnungskündigung zurückziehen!!! Wenn er es sich anders überlegt könnt ihr ja weiter suchen.. oder wenn er da so aufs Geld schaut - dann überlass ihm das Haus suchen im Inet u dann schaut euch gemeinsam die Objekte an die er aussucht.. als Vorschlag gedacht! Ich meine so überstürzt ausziehen und dann nur ein halbtolles Haus finden oder noch schlimmer wieder zu den Eltern ziehn?? oweiha da sehe ich streit vorprogrammiert... wenn es kriselt, reden reden reden... zusammensetzen - sich zeit füreinander nehmen OHNE Kind.. ihr seid nicht nur eltern, auch ein paar.. schau vorher
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2012
10 Antwort
rede nochma mit ihm und frage ihn wie er sich das nun konkret alles vorstellt...ewig bei deinen eltern könnt ihr ja auch nich wohnen..so gut kommt ihr miteinander ja nich klar...vielleicht kapiert ers erst wenn der stress bei deinen eltern losgeht und auch er sich nich mehr wohlfühlt dann
gina87
gina87 | 23.08.2012
9 Antwort
nich in frage...so sicher sind unsere jobs nich und soweit vorplanen kann auch keiner von uns..mein mann is freiberufler..der könnt quasie jeden tag auf einma ohne arbeit dastehen wenn sein auftraggeber nich mehr will usw...und lass ma einen arbeitslos werden oder lange krank werden...keiner von uns wäre in der lage n kredit und sämtliche andere kosten nur von seinem gehalt zu tragen...
gina87
gina87 | 23.08.2012
8 Antwort
naja wenns danach geht, wären das auch all meine gründe hier schnellstmöglich auszuziehen..wir wohnen auch im neubau..4.stock ganz oben ohne fahrstuhl..im sommer gute 30grad in der bude..wände zwar okay, aber totale ruhe vor den nachbarn hab ich auch nich..hinten is zwar grünfläche, aber da is er wäscheplatz..spielgeräte oder so dürfen nich aufgestellt werden..spielplatz auch keiner in der nahen umgebung..wohung selber knapp 63m², küche bad, flur, kleines zimmer als kinderzimmer, wohnzimmer, schlafzimmer, kleine balkon, kleiner kellerraum, gemeinsachsftwäscheraum wo von 8 partein im aufgang jeder eine wäscheleine hat..das einzige was ok is, is die miete und das es ne genossenschaftswohnung is, an der wir unsere anteile haben..für immer wohnen will ich da aber auch nich und n 2.kind bei der wohnsitutation kommt auch nich frage weil gar kein platz is..nervt mich auch...aber dennoch wägen wir genau ab..für uns kommt n 10, 20 oder 30 jahre dauernder kredit
gina87
gina87 | 23.08.2012
7 Antwort
Wir könnten ja auch alles selber mache, da wir beide elektriker sind und auch so handwerklich sehr begabt. Sei es jetzt ein Auto zu reparieren oder ein Dach zu decken oder einen Heizkessel zu repariern das sind sachen , die können wir alles selber machen, da wie gesagt es ein Hobby ist und teilweise auch unser beruf!
ryza
ryza | 23.08.2012
6 Antwort
ich will ihn auch nicht zwingen. nur mal Klarheit wie es weitergeht! Er gibt mir ja keine Antworten oder besser gesagt solche die am nächsten Tag wieder andere sind!
ryza
ryza | 23.08.2012
5 Antwort
@gina87 Es wären bei uns viele Tolle Häuser zu verkaufen, viele davon Privat also ohne makler zu vernünftigen Preisen und garnix bzw. nur wenig zu renovieren!! Deshalb verstehe ich ihn ja nicht!!! Wir haben ja genug eigenkapital... kredit muss man so und so aufnehmen denn im Lotto haben wir leider nicht gewonnen!!! Wir ziehen ja auch zu meinen Eltern inzwischen, aber ich weiß das es nicht gut gehen wird. Wir ziehen ja aus weil die Wohnung ein kompletter Sch***s ist!!! Die Wände sind dünn wie papier, die Miete viel zu hoch, im Sommer ist es extrem heiß da es eine Dachgeschosswohnung ist. Die Kleine hat draußen nix zum Spielen, da keine Bäume sind die Schatten geben würden etc. Es gibt sehr viele Gründe warum wir ausziehen!
ryza
ryza | 23.08.2012
4 Antwort
das man nachher dasteht, zwar n haus hat, aber keine kohle mehr für alles andere da is...die kosten, nich nur die anschaffung, sind nich ganz ohne... und wenns bei euch momentan sowieso krieselt, würd ichs mir gleich dreimal überlegen mich mit nem haus so zu binden...wenns am ende doch nich so läuft wie gedacht steht ihr beide da..meine schwiegermutter als schuldnerberaterin kann da n lied von singen..die hat täglich solche fälle vor sich... anschaffungskosten, ggf renovierungen, kreditraten , sämtliche nebenkosten des hauses selber tragen-nich so wie jetzt in form von miete, reparaturen müsst ihr selber zahlen-nich so wie jetzt bestimmte dinge übern vermieter regeln.. das soll und muss gut durchdacht und kalkuliert sein bevor man den schritt macht..ich kanns verstehen wenn einer kalte füße diesbzgl. bekommt..nich schön für den anderen..aber zwingen kann und sollte man niemand
gina87
gina87 | 23.08.2012
3 Antwort
"Ich mein wenn ich ein Haus haben will, aber keines bauen, dann finde ich immer eines!!! " öhm..wir sind nun schon seit, keine ahnung, 4 jahren? auf der suche nach nem häuschen und haben immernoch keins...obwohls hier welche gibt...aber ich bin nich bereit für ne fast oder über 100jahre alte bude, die ich erst noch sanieren und bewohnbar machen muss, über 100tausend euro zu bezahlen...da steck ich fast nochma soviel rein wie ich für bezahlt hab...die erwerbsnebenkosten und ggf n makler sind auch nich zu verachten...hier wollen die makler oft über 7% provision haben.. wir kündigen unsere wohnung aber nich bevor wir was geeignetes gefunden haben...renovieren müsste man in nem haus sowieso..und das hät ich gerne gemacht, bevor ich da endgültig einziehe..ergo hab ich dann 3mon dafür zeit wenn ich meine bude kündige und die kündigungsfrist läuft.. und son hauskauf is nunma nich ohne..lieber überlegt man 3x und macht zwischendurch ggf ma nen rückzieher als
gina87
gina87 | 23.08.2012
2 Antwort
@mama-pucki Frag mich das nicht, er will ja nur nicht jetzt. da er denkt er findet so schnell keines bla bla bla. im Endeffekt ist er total überfordert!!! Bei uns läuft es schon sehr lange nicht mehr so toll.. aber ich bin eine Kämpferin und sehe immer das Gute im Menschen oder hoffe zumindest er kann sich ja ändern!! Irgendwie auch blöd! =( Ja das habe ich ihm ja auch schon gesagt. naja. er meinte ja auch er zieht die Kündigung wieder zurück aber dann zahlen wir wieder ewig lange zu viel Miete, wobei wir das Geld sehr gut für weitere Ansparungen brauchen könnten!!!!! Bei ihm dreht sich so und so alles um Geld! Er wird richtig panisch wenn er beim Lohn seines Glaubens 1 cent zu wenig bekommen hat!! =(
ryza
ryza | 23.08.2012
1 Antwort
Was für Gründe hat er denn , dass er auf einmal kein Haus mehr will? Männer bekommen bei so großen Entscheidungen oft TOrschlußpanik. Oder läuft es in eurer Beziehung grad nich so gut? Ihm ist aber schon klar, dass ich ab November quasi obdachlos seid und bei euern Eltern nur Asyl bekommt? Viell solltest du ihm das mal mit diesen Worten so schildern. Weil wennn er kein haus mehr will, könnt ihr ja in der Wohnung bleiben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Welcher Name passt zu Luca!
17.06.2013 | 18 Antworten
welcher name passt?
07.03.2013 | 13 Antworten
Welcher Name passt dazu?
07.04.2012 | 24 Antworten
welcher name passt zu aaron?
22.02.2012 | 11 Antworten
Welcher Name passt zu Leah?
31.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading