Taufpatin ersetzen

engelchen28
engelchen28
12.01.2011 | 25 Antworten
kann ich eine zweite patin eintragen lassen oder die andere herausnehmen?aus privaten gründen kümmert sie sich überhaupt nicht um den kleinen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo,
also ich würde da ganz klar nein sagen, denn das hättet ihr vorher abklären müssen was ihr von den Paten erwartet, was für Rechte und Pflichten die haben und das auch wen nötig festhalten. Die Paten haben bei der Taufe zu Gott gestanden und das Kind angenommen und zu dem Kind gestanden, was ja ein anderer der nicht Pate ist ja nicht getan hat. Sonst der einzige der euch dabei etl. eine klare Antwort geben kann ist der der euer Kind getauft hat, denn jeder Pastor oder Pfarrer ist da ja anders und macht das anders.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
2 Antwort
@Lindas_Mama
ich stimme dir 100% zu, sowas überlegt man sich vorher!und bespricht auch vorher was man erwartet
florabini
florabini | 12.01.2011
3 Antwort
...
Nee die kann man nicht ersetzen. Die waren ja Taufzeugen und die Taufe ist ja schon gelaufen, also kann man da nachträglich nichts mehr machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
4 Antwort
hallo
ja das weiß man vorher nie das sich eine person so verändert sie wollte ja unbedingt die patin werden und jetz ist es ihr egal
engelchen28
engelchen28 | 12.01.2011
5 Antwort
Darf
ich fragen was Deine Erwartungen an einen Paten sind?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
6 Antwort
Paten
Darf ich mal fragen was so von den Paten erwartet wird?Ich meine es nicht böse nur ich würde es gern mal wissen.Ich bin selber Patentante.
stromer
stromer | 12.01.2011
7 Antwort
@Tigerin22
es müssen keine geschenke sein!!!doch den kleinen beachten und ihn anschauen wäre schon toll nicht so tun als ob er luft wäre.oder hallo sagen wäre nicht zuviel verlangt oder.sie wollte ja unbedingt patin werden
engelchen28
engelchen28 | 12.01.2011
8 Antwort
@florabini
Ich wüßte auch gar nicht wie das vereinbar sein sollte mit dem einfach mal tauschen der Paten, mein wenn das Kind noch nicht getauft ist andere Sache. Aber ich kann mich noch gut an die Taufe meiner Tochter erinnern und da mußten beide Taufpaten vor dem Diakon und vor allen anderen Anwesenden sowie vor Gott ihre Treue und ihren Willen das beschwören das sie immer meiner Tochter zur Seite stehen und in Not für sie einstehen und für sie da sind und auch ihr Gott nahe bringen. Wir haben mit unseren Taufpaten genau über ihre Pflichten gesprochen was es für sie heißt und der Taufpate hat sich bis kurz vor der Geburt zeit mit der Antwort gelassen, das waren fast 3Monate. Er dürfte letzt endlich den Zweitnamen Aussuchen, als kleines Zeichen das er immer eine Verbindung mit unserer Tochter hat. Wenn er erfährt das was ist, ist das mindeste was er macht besorgt anrufen um den Stand zu erfahren. Ach die Taufe war schön.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
9 Antwort
@stromer
keine geschenke das ist nicht wichtig.hallo sagen oder wenigstens beachten das wäre schon toll
engelchen28
engelchen28 | 12.01.2011
10 Antwort
@engelchen28
na ja verstehe ich zwar nicht, aber egal. aber im grunde ist es doch auch egal, wer sich kümmern will tut das und wer es nicht tut läßt es.dabei ist es doch egal ob man auf irgendeinem papier steht. ich erwarte von den paten meiner kinder nichts besonders.bis auf meine langjährige freundin sind die anderen paten auch familienangehörige.die sieht man eh regelmäßig und meine freundin sehe ich auch regelmäßig.und da ich bei der tochter meiner freundin auch patin bin machen wir uns es einfach.zum geburtstag oder zu weihnachten gibt es eine kleinigkeit.wir haben da aber vorher drüber gesprochen
florabini
florabini | 12.01.2011
11 Antwort
@stromer
Hallo also wir haben unseren Taufpaten vorher das per E-Mail geschickt, das haben wir im Internet gefunden und das sind unsere Erwartungen gewesen, bis her wurden wir nie enttäuscht und trotz dessen darf man nicht an jedem Punkt zu arg Klammern. :Ich werde den Geburtstag bzw. Namenstag und den Tauftag meines Patenkindes nicht vergessen. Zu diesen Anlässen werde ich zu Besuch kommen oder mich zumindest melden und mit einem kleinen Geschenk ausdrücken, dass ich mein Patenkind gern habe. Ich werde mein Patenkind daran erinnern, dass es getauft ist, und ihm verdeutlichen, dass Gott durch die Taufe einen engen Bund mit ihm geschlossen hat. Ich werde für mein Patenkind beten und die religiöse Erziehung unterstützen. Ich werde den Kontakt zu Eltern und Patenkind aktiv aufrecht erhalten; ich werde also regelmäßig anrufen, schreiben und möglichst selbst häufig vorbeischauen. Ich werde mir Zeit nehmen, wenn mein Patenkind mich braucht. Ich werde ein geduldiger Zuhörer sein, wenn es von seinen Freuden und Erfolgen oder auch Enttäuschungen und Sorgen berichtet. Geheimnisse, die mir mein Patenkind mitteilt, werde ich vertraulich behandeln. Bei Konflikten zwischen Eltern und Kind werde ich vermitteln. Ich werde die Bedürfnisse meines Patenkindes stets engagiert vertreten. Wann immer nötig, werde ich Anwalt seiner Interessen sein. Sollten die Eltern mal nicht in der Lage sein, sich um ihr Kind zu kümmern, so werde ich dafür sorgen, dass es sich sicher und geborgen fühlen kann. Mein Patenkind wird in mir stets einen guten Freund und verlässlichen Partner finden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
12 Antwort
@ Engelchen
Da stimme ich dir vollkommen zu, also mal ein anruf oder auch mal ein Abend /Tag vorbeikommen, muß sich also nicht mal groß mit dem Kind beschäftigen aber immerhin eine bindung sollte da sein, verstehe ich dich richtig?Aber genauso handhaben wir das auch, ich mit meinem Patenkind und meine Freundin ist die Patentante von meinem Sohn und sie ruft mal an oder sagt ich komme mal auf ein Glas Wein vorbei und dann versucht sie so rechtzeitig wie möglich zu kommen das sie noch mit dem kleinen spielen kann oder nur so ein wenig Tüteln.
stromer
stromer | 12.01.2011
13 Antwort
@Lindas_Mama
na das geht auch nicht!ein taufpate hat ja eigentlich nur die aufgabe dem kind den christlichen glauben zu vermitteln und mehr nicht!und das mußte er vor gott und der gemeinde beschwören.und da die taufe ja war ist das gelaufen. ich bin bzr war auf taufpate, da mein kind schon konfermiert ist endet ja eigentlich meine aufgabe.aber das sehe ich anders die "kleine" bleibt immer mein patenkind
florabini
florabini | 12.01.2011
14 Antwort
dito!!!
das kenne ich nur zu gut! soweit ich weiß ist ein austragen der paten möglich, wenn du dafür nen ersatz paten hast, den du an ihrer stelle dafür eintragen lassen kannst! bei evangelischen geht das oftmals (bei katholischen glaube ich gehts nicht! ich muss mich da auch noch mal genauer erkundigen! meine tochter ist auch evangelisch getauft und ich versuche nun auch ihre dämliche patentante, die sich seit nem jahr nicht mehr kümmert und meldet endlich loszuwerden und jemand gescheites dafür zu finden! ich wünsche dir viel glück dabei und wie gesagt, bei evangelischen ist es möglich, das es klappt! lg, sabrina
brinabrina85
brinabrina85 | 12.01.2011
15 Antwort
@brinabrina85
hallo ja schlimm ist das geht also anderen auch so
engelchen28
engelchen28 | 12.01.2011
16 Antwort
@Lindas_Mama
das finde ich klasse, das habe ich auch irgendwo gelesen als ich die Patenschaft übernahm.Aber wenn man sich nur einen einen bruchteil hält denke ich ist schon einiges an der Patenschaft getan und ich denke bei uns ist sie gut abgedeckt, zumal ich den Hut vor meiner Freundin ziehe die ohne zu Zögern Ja zur Patenschaft gesagt hat obwohl das Kind schwer Behindert ist und mein Bruder hat auch sofort ja gesagt, ich denke sowas beweist schon einiges und die haben kein Problem mit dem Kind.
stromer
stromer | 12.01.2011
17 Antwort
@florabini
Warum geht das nicht, das haben wir von der Seite unserer Kirche, die Familie meines Freundes sind sehr streng gläubig und die Paten auch und natürlich, deshalb habe ich es auch geschrieben das man es an einigen Punkte nicht so genau nehmen darf , aber in großen und ganzen sind das versprechen die man auch einhalten kann, denn letzt endlich verspricht man im ganzen das wenn was ist ist man für das Kind da. Und das nicht nur bis es 18JAhre ist sondern solange wie es von beider Seiten das her möglich ist. DIe Uroma 84Jahre, hat Heute noch Kontakt zu ihrem Patenkind was inzwischen über 40JAhre alt ist. Und wir feiern auch den Namenstag, nicht mit Geschenke, aber halt mit dem Beisamensein und einen Kuchen. Unsere Paten waren mit den Vorstellungen on uns mehr wie einverstanden und haben es sich wie gesagt Gründlich zuvor überlegt gehabt und hatten Genügens Zeit auch über diese Aufgabe Nachzudenken ob sie es wollen oder nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
18 Antwort
@stromer
sie sieht ihn zufällig so einmal in da woche und beachtet ihn nicht das tut schon weh
| 12.01.2011
19 Antwort
@
Das ist nicht OK da gebe ich dir recht, es sollte zumindest ein Hallo und ein kleines miteinder drinne sein, hast dir ihr das mal gesagt das es dir quer geht wie sie das Kind behandelt?
stromer
stromer | 12.01.2011
20 Antwort
@engelchen28
oh ja, du magst garnicht glauben, was für nen hals ich auf melinas dämliche patentante habe! sie wohnt ganz in meiner nähe und hat zu uns seit nem jahr keinen kontakt mehr, da sie sich nicht mehr meldet und also immer nur draußen rumjuckeln ist! sie trifft sich nur mit anderen leuten zum saufen und feiern. sie hat sich soooo verändert, das ich so die schnauze von der voll habe! aber saufen und party ist wohl für die viel interessanter, als sich mit ner alten freundin und seinem patenkind zu treffen und herumzusitzen und zu reden /mit melina zu spielen! boah, ich sag es dir, der könnte ich den hals umdrehen! nun ist sie endgültig für mich gestorben und brauch mich auch demnächst, wenn sie mich zufällig draußen trifft nicht mehr anzulabern lg, sabrina
brinabrina85
brinabrina85 | 12.01.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Milchmahlzeit durch Brei ersetzen
05.02.2015 | 5 Antworten
Taufpatin in SS?
08.05.2013 | 15 Antworten
durch was meerrettich ersetzen?
04.10.2011 | 3 Antworten
Ab wann Schlafsack durch Decke ersetzen?
21.04.2011 | 11 Antworten
Wann die nächste Mahlzeit ersetzen?
26.02.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading