Pech mit männern :(

Schnecke2018
Schnecke2018
20.05.2017 | 42 Antworten
Hallo Leute,

Ich weiss ich habe, schon oft hier im Forum geschrieben. Und es hört sich jetzt doof an, aber ich habe echt probleme mit die männer. Ich hatte vor einem Jahr ein kennengelernt ich wusste aber nicht das er gewalttätig war. Ich war echt blind vor liebe, :( ich habe den auch angezeigt. Wie kann ich es merken an die Männer das er der richtige ist. Weil ich bin echt froh das ich noch keine kinder habe von irgendein, ich möchte eine beziehung mit den ich ein ganzes Leben verbringen möchte der kinder möchte, heiraten möchte, zusammen ziehen möchte, bist man zusammen alt wir. Aber das ist so schwierig bei mir, weil ich Angst habe wenn ich jemand kennenlernen tu, das er wieder ein Schläger ist oder der mich nur anlügt, oder mich alleine mit die Kinder stehen lässt, oder sonst was.
Ich habe so eine angst :(
Am liebsten ist es besser gar nicht schwanger zu werden, weil man nie weiß welcher Mann das ist. :( Hab das gefühl ich gebe schon lange auf. Hat keinen Sinn, Was mach ich nur ich weiss ich bin jung 24 Jahre. Aber wenn ich andere Mütter sehe werde ich eifersüchtig. Und kinder möchte ich schon.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

42 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Entspann dich, in deinem Alter ist es relativ normal das nicht einschätzen zu können. Und auch deutlich ältere Frauen haben ein Problem damit einen Mann auf Beziehungstauglichkeit zu beurteilen wenn sie die rosa rote Brille erstmal auf der Nase haben. Den Vater meines Hab ich mit 20 kennengelernt mit 26 bekam ich unseren Sohn und mit 30 habe ich kapiert das der Mann eine Katastrophe ist. Die wirst auch niemals eine Garantie dafür bekommen ob eine Beziehung ewig hält. Das hängt von so vielen Faktoren ab und erfordert Arbeit. Ich fürchte da musst du irgendwann einfach das Risiko eingehen sobst bleibst du allein. Es gibt aber ein paar red flag: Zuviel Party, zuviel Alkohol, zuviele Frauen ... Wenn du dich durch seine Äussetungen häufig verletzt fühlst ... Wenn er wenig Zeit mit dir verbringen will ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2017
2 Antwort
Und: Den richtigen Mann gibtves nicht. Das wäre auch seltsam. Den Menschen sind Individuen. Ich wünsche dir aber, das dir ein Mann begegnet, bei dem du dich geliebt und geborgen fühlst, der die Sicherheit gibt, der dein Freund ist. Für den Mann lohnt es sich dann alle Probleme, die jede Beziehung zwangsläufig mit sich bringt, zusammen zu bewältigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2017
3 Antwort
Ähm, täusche ich mich oder habe ich Deine Fragen irgendwie falsch verstanden? Du hast doch vor kurzem hier im Forum geschrieben, daß Du ungeschützten GV hattest. Also hast Du doch dann einen Partner oder? Ansonsten: Man kann natürlich allen Menschen nur vor den Kopf schauen. Niemanden steht auf der Stirn geschrieben: Ich bin gewälttätig. Es gibt aber leider oft Frauen, die einen ganz bestimmten Typen von Mann anziehen. Du hast ja geschrieben, Du warst blind vor Liebe. Vielleicht solltest Du in Zukunft einfach ein bißchen besser hinschauen und nicht mehr ganz so blindlings vertrauen. Laß die nächste Beziehung einfach erstmal ganz langsam angehen. Stürz Dich nicht so rein. Du schreibst, Du möchtest eine Beziehung mit der Du ein ganzes Leben verbringen möchtest, Du willst Kinder, heiraten usw.! Vielleicht gehst Du das Ganze einfach immer zu schnell an, weil Du einfach schon ein bißchen Torschlußpanik schiebst. Du bist erst 24 Jahre, hast noch soviel Zeit! Wenn Du das nächste Mal einen Mann kennenlernst, genieße einfach die Zeit mit ihm. Ob er "der Mann für´s Leben" sein wird, wer weiß! Man muß doch nicht sofort heiraten oder schon an die Familienplanung denken. Genieße die Liebe, das Zusammensein zu Zweit. Macht schöne Reisen, lernt Euch kennen und laßt Euch Zeit! Und wenn es dann doch nicht passen sollte, dann ist es eben so. Jeder Pott findet seinen Deckel. Auch Du! Bevor Du Mutter wirst, genieße doch erstmal Dein Leben. Klar, Mama sein ist schön. Aber Du hast noch soviel Zeit! Und wenn es wirklich mal passieren sollte, daß Du ein Kind von einem Mann bekommst und die Beziehung dann in die Brüche geht, ist das auch kein Beinbruch. Eine Garantie, daß eine Beziehung ein Leben lang hält, kann Dir keiner geben! Manche lernen sich kennen, heiraten nach zwei Monaten und bleiben ein Leben lang zusammen. Und andere wiederum sind 20 Jahre zusammen, heiraten dann und lassen sich nach einem halben Jahr wieder scheiden. Für die Liebe gibt es keine Garantie!
babyemily1
babyemily1 | 20.05.2017
4 Antwort
Ja welcher Mann gibt es schon zu ja bin gewalttätig andere männer sagen die ex freundin ist fremd gegangen wer weiss ob das stimmt, ich will kein partner mit dem ich kinder Habe der mich noch weiter anlügt das ist doch schwierig. Wie soll man dann in der Zukunft schauen. Ja und ich habe es später gemerkt, Das mein ex-freund so einer ist. Da ist so vieles passiert seine mutter hat sich immer mit ihn unsere Beziehung eingemischt, : ( das geht gar nicht. Mein ex freund hat immer nur sein willen gewolt, und er sagt Nein. Ja und der wollte sich immer ändern, ja also währe ich von den gewalttätig schwanger hätte, ich das Kind abgetrieben, sonst hätte ich den Jahre lang an der Backe. Andere sind Jahre ewig zusammen, reden über probleme und es klappt, so möchte ich das auch.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 20.05.2017
5 Antwort
@SuseSa Ja du hast erzählt, Den Vater meines Hab ich mit 20 kennengelernt mit 26 bekam ich unseren Sohn und mit 30 habe ich kapiert das der Mann eine Katastrophe ist. Und bist du glücklich jetzt das du ein Kind hast, obwohl ihr getrennt seid, und zusammen ein Kind habt, kümmert der sich drum, ist nicht bös gemeint.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 20.05.2017
6 Antwort
@Schnecke2018 Ich würde nichts ändern. Meine erste Beziehung war schwierig und manchmal wirklich schlimm. Es gab auch ein paar gute Momente, und für diese Erinnerungen bin ich dankbar. Er kümmert sich mehr als mir lieb ist, Wir führen seit Jahren Prozesse bzgl Sorgerecht. Aber: Jede Minute mit ihm und all den Ärger den ich nun auch noch Jahre nach Ende unserer Beziehung habe sind es wert, denn ich habe dafür meinen Sohn. Wäre ich diesem Mann nicht begegnet, hätte ich meinen Jungen nicht. Und er ist, zusammen mit meiner Tochter, das Wertvollste was ich habe. Manchmal passieren schlechte Dinge und was unglaublich Gutes kommt dabei heraus. Du kannst nicht immer auf Nummer sicher gehen, dann verpasst du dein Leben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2017
7 Antwort
Ja was für Dinge verpass ich den ?wegen, mutter zu werden ? Vor ein Jahr war ich ja mit meinem ex freund zusammen, und weil er handgreiflich war, musste ich schluss machen. Sonst wäre ich tod. Ich werde den nie eine Chance geben nochmal neu anzufangen, weil dann bin ich bekloppt. Weil er hat mich sowas von angelogen mit alles, der Typ hat mich nicht verdient. Ich glaub auch nicht die liebe auf dem ersten blick, weil die wird es nie geben. Und ähm.. Weil es gibt so viele Alleinerziehende.. Mütter keiner ist glücklich. Der allein gelassen, wurde von den ganzen männer. Jede Frau wünscht sich ein partner. Der das ganze, leben mit dem Kindern, bleiben soll. Wenn ich jede mutter sehe, bin ich noch froh sowas nicht zuhaben, kinder ohne Vater. Keine Frau möchte das, und hier sind auch viele Frauen im Forum, alleine mit Kindern weil die das auch nicht wollten, Aber ob die glücklich sind ist fraglich.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 21.05.2017
8 Antwort
@Schnecke2018 Ich war 5 Jahre allrinerziehrnd. Ich war sehr glücklich in der Zeut. Es hat auch srine Vorteile wenn du erziehungstechnisch der einzige Koch in der Küche bist. Aber ich glaube du brauchst noch mal 10 Jahre, dann siehst du die Dinge vielleicht etwas gelassener.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2017
9 Antwort
@Schnecke2018 Sorry, aber was du schreibst ist ganz schön anmaßend. Natürlich ist alleinerziehend sein nicht das Optimum und wahrscheinlich hat sich jede alleinerziehende das anders gewünscht, aber hier zu behaupten alle alleinerziehenden wären total unglücklich etc ist ja nun wirklich quatsch! Als ob das ein unveränderbarer zustand wäre. Ich bin von Anfang an alleinerziehend und natürlich ist es niht immer einfach, aber deshalb bin ich nicht total unglücklich. Ich habe ein super tolles kind und würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden, selbst wenn ich ohne partner dastehe. Aber das ist gar nicht das Thema. Letztendlich bist du nicht schwanger und auch nicht im Begriff schwanger zu werden, weil du gar keinen partner hast. Nun vesteh ich aber dann auch deine anderen Fragen nicht. So wie ich die verstanden habe, willst du aktuell schwanger werden? Wieso stellst du denn hier ständig solche fragen, wenn du gar keinen partner hast und auch nicht alleinerziehend sein willst? Irgendwie passt das nicht zusammen. Wenn du nicht alleiberziehend sein willst und dein - Freund dich schlägt und du nicht mit ihm zusammen sein willst, wozu dann die ganzen fragen? Und zum Rest: du scheinst etwas wütend, frustriert und pessimistisch zu sein. Darfst du ja auch, aber mal ehrlich: was ewartest du denn für antworten? Es gibt für KEINE Beziehung eine Garantie. Es kann immer schief gehen und es kann immer zu Problemen während der Beziehung kommen: fremdgehen, sich auseinander leben, Streit wegen der kinder oder unterschiedlichen lebensvorstellungen, der partner wird plötzlich schwul oder was weiß ich. Es gibt immer ein Risiko. Deshalb lernt man sich erstmal kennen. Es gibt so viele paare, die sich nach zwanzog Guten ehejahren trennen und sich auch hinterher gut verstehen und es gibt auch alleinerziehende die sich mit dem ex gut verstehen und irgendwann eine neue Partnerschaft eingehen. Wenn du 100prozentige Sicherheit möchtest, dann musst du dich halt von deinem kinderwunsch verabschieden, denn die gibt es nicht. Viele paare trennen sich genau dann wenn nachwuchs auf dem weg oder gerade gekommen ist. Deshalb bereut sicher keine mutter ihr kind. Alleinerziehend sein ist ja nun nicht das Ende der welt, wenn es denn so kommt und man ist ja nicht verdammt dazu, ewig allein bleiben zu müssen. Verarbeite erstmal deine letzte beziehung, lass dir in zukunft zeit bei der partnersuche und den rest wird man sehen. Man KANN niemandem in den Kopf gucken und voraussagen, ob er sich irgendwann zu einem schläger/trinker oder fremdgeher emtwickelt. Natürlich kann man das risiko wieder enttäuscht zu werden gering halten, indem man den anderen erst in ruhe kennenlernt, aber niemand kann in die zukunft sehen. Und verpassen tust du vielleicht den richtigen, wenn du ständig in der Vergangenheit lebst oder eben der rest der zum leben dazu gehört. Und nicht jede alleinerziehende wurde verlassen. Manche haben es sich selbst so ausgesucht oder sich getrennt.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 21.05.2017
10 Antwort
solange du zwingend einen Mann willst, wirst du immer so ein subjekt finden und keinen anderen, die chance mit ihm bis zum Lebensende zusammenzusein, ist sehr gering, daran muss man viel arbeiten
eniswiss
eniswiss | 21.05.2017
11 Antwort
Schief gehen kann immer was ... Ich hab auch 3 Katastrophenbeziehungen hinter mir. Meinen jetzigen Freund kenne ich seit 2011. Zusammen sind wir seit 2014. Also 2 1/2 Jahre Und es gab große Krisen. Allerdings sind wir gemeinsam zur Therapie und es läuft. Ich würde nie wieder eine Beziehung überstürzt eingehen Auch wenn alles andere natürlich auch nie eine Garantie ist. Wir haben uns sehr oft gesehen. Als der Wunsch nach einer gemeinsamen Wohnung aufkam, haben wir ca ein halbes jahr bei ihm "Probe gewohnt" und erst als die Strukturen klar waren, sind wir auf wohnungssuche gegangen.
xxWillowXx
xxWillowXx | 21.05.2017
12 Antwort
@Schnecke2018 Sorry, ich verstehe dich nicht. Ich gebe Weidenkätzchen recht, was sie schreibt. Du fällst von einem extremen ins andere. Stellst fragen zum Schwanger werden. Glaubst das deine biologische Uhr mit 24 tickt. Machst dir Gedanken, dein Partner könnte sterilisiert sein, weil dein Kinderwunsch nicht klappt. Bist aber erst 4-5 Monate mit ihm zusammen und zusätzlich ist dir sein Altersunterschied von 30 Jahren unangenehm. Es sah so aus, dass dir eigentlich der Partner egal ist, Hauptsache ein Kind entsteht und jetzt so eine Frage, mit solch einem Text? Du stelltest meine Antworten auf unseren Austausch sofort als Frage ins Forum . Vielleicht solltest du alles nochmal genau überdenken!? Was ich jetzt weiter denke, behalte ich lieber für mich. Nur vielleicht meinst du deine Fragen nicht ernst und fragst aus Langeweile, dann finde ich es den anderen gegenüber nicht fair, denn die versuchen dir wirklich mit ihren Antworten zu helfen und nehmen sich umsonst Zeit. So wie ich es auch versucht habe.
ekiam
ekiam | 21.05.2017
13 Antwort
@Schnecke2018 Wenn es mit deinem Ex-Freund stimmt, tut es mir Leid für dich. Und gut das du dann die Trennung geschafft hast. Was ist mit jetzt mit deinem 54 jährigen Partner, hast du dich getrennt oder seit ihr noch zusammen?
ekiam
ekiam | 21.05.2017
14 Antwort
Irgendwie ist bei Dir ein ziemliches Chaos. Auf der einen Seite lese ich heraus, daß Du z.Zt. schwanger werden möchtest . Auf der anderen Seite schreibst Du so, als wenn Du keinen Freund hast. Dann verstehe ich aber nicht, daß Du Fragen stellst, ob bestimmte Faktoren ausschließen, schwanger zu werden. Nun mal Butter bei die Fische und schreib´ doch mal, was wirklich los ist. Die Mädels hier möchten gerne mit ihren Antworten helfen. Das geht aber nur, wenn man deutlich und klar weiß, woran man ist. Und zu unterstellen, daß ALLE Alleinerziehenden unglücklich wären, ist echt absoluter Blödsinn! Ich war auch eine Weile alleinerziehende Mom und war echt nicht unglücklich. Ja, es wird keiner bestreiten, daß das typische Familienbild natürlich Vater-Mutter-Kind ist. Aber es geht auch anders . Es gibt heutzutage viele Familienbilder. Und das finde ich toll. Und es sind dort auch alle glücklich damit. Warum auch nicht? Nur weil man nicht der "Norm" entspricht? Wer sagt eigentlich was "normal" bzw. die "Norm" ist? Wer maßt sich das an? Warum soll eine alleinerziehende Frau oder ein alleinerziehender Vater nicht glücklich sein? Es kommt ja auch auf die Gründe an, warum man in dieser Situation ist. Natürlich ist es schön, einen Partner zu haben mit dem man die Alltagsprobleme meistern kann. Mit dem man kuscheln kann, der einen unterstützt. Aber es geht auch ohne! Manche Menschen entschließen sich bewußt dazu. Sind sozusagen "Single aus Leidenschaft". Das ist dann auch okay und auch sie fühlen sich dann so wohl. Sie haben sich ja selber dafür entschieden. Du kannst niemals in die Zukunft schauen. Nur weil man enttäuscht wurde, heißt das nicht, daß es immer so sein wird. Aber Du wirst wahrscheinlich Signale aussenden, die immer dann diesen Typ von Mann anlocken. Du brauchst mehr Selbstbewußtsein, denn solche Typen, die Frauen mißhandeln mögen keine Frauen, die stark sind. Sie lieben Frauen, die so wie Du ängstlich sind und sich aufgeben. Die können sie beherrschen und führen, so wie sie wollen. Mach doch vielleicht mal einen Selbstverteidigungskurs oder ähnliches. Hübsch Dich auf und sieh die guten Seiten an Dir. Werde selbstbewußter, dann sprichst Du auch eine ganz andere Gruppe von Männern an.
babyemily1
babyemily1 | 21.05.2017
15 Antwort
@babyemily1 Ich habe einfach zu viel Angst ja klar ist bei mir ein ziemliches Chaos. Am liebsten möchte ich ein ganzes Leben single bleiben, kennt ihr den Spruch männer sind schweine. Ich werde niemals männer ansprechen um männer auf zu lockern, weil das ist ein Fehler. Männer sollen frauen ansprechen.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 21.05.2017
16 Antwort
@ekiam Ja klar stimmt das mit meinem ex freund. Aber ich wollte schon lange weg vom meinem ex freund aber ich wusste nicht wohin, weil ich auch mutter verloren hatten. Nur durch die Anzeige läuft es immer noch mit meinem ex freund. Und ja ich bin noch mit meinem 54 jährigen zusammen, aber ich weiss nicht wenn es ein Kind noch entsteht ich bin 30 er ist 60 und das Kind 5 oder 6 Jahre hm ... weiss nicht weiss nicht ob ich glücklich werde.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 21.05.2017
17 Antwort
Das Problem ist ich bin zu lieb für die Männer, dann verarschen die mich das ist scheisse : (
Schnecke2018
Schnecke2018 | 21.05.2017
18 Antwort
Sag mal, aus welchem Jahrhundert hast Du denn die Weisheit, daß Frauen keine Männer ansprechen sollen? Die 50er Jahre sind schon lange vorbei! Nix mehr mit Küche und Kindern und ansonsten "Ruhe im Bau"! Mach mal die Augen auf und schau Dich um! Mensch Schnecke2018, Dir fehlt echt das Selbstbewußtsein. Du bist eine erwachsene Frau von Mitte 20. Du hast doch bestimmt schon einiges erreicht, oder? Zum Beispiel eine Ausbildung oder ähnliches. Also sei stolz auf Dich und das was Du erreicht hast. Ja, das mit Deinem EX war natürlich keine schöne Episode Deines Lebens, aber jeder von uns hat mal Pech. Ich bin auch geschieden und jetzt wieder neu verheiratet. Wenn ich so wie Du reagiert hätte gäb es unsere beiden Jüngsten gar nicht. Es geht immer weiter. Wenn Du das Gefühl hast, Dein Lebenspartner ist der Richtige, warum dann nicht? Mein Mann wird in den nächsten Tagen auch 51 und wir sind am 5. Zwerg am basteln. Gut, bei Euch beiden ist der Altersunterschied 30 Jahre. Das muß Dir natürlich bewußt sein, daß er mit Sicherheit nicht mehr so in Discos oder ähnliches abhängen wird, sondern wahrscheinlich andere Interessen haben wird. Aber wenn es für Euch beide so okay ist, why not? Und schief gehen kann es bei anderen Paaren mit kleinerem Altersunterschied auch. Das ist keine Frage des Alters. Du mußt eben genau überlegen, ob Du mit dem Altersunterschied bei Euch beiden klarkommen kannst. Wenn Du Bedenken hast, dann trenne Dich von ihm, so schwer es auch fallen mag und suche Dir einen Partner in Deinem Alter! Wenn Du weißt, wo Deine Fehler liegen , dann ist doch erste Schritt schon getan. Arbeite an Dir. Laß´ Dir nicht alles gefallen. Das hast Du nicht nötig. Wenn Dir etwas nicht passt mach den Mund auf! Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden. Laß´ Dich nicht unterbuttern. Du hast alles Recht dazu. Wie ich schon schrieb, mach einen Selbstverteidigungskurs, damit Du merkst, wieviel Kraft in Dir steckt und zu was Du in der Lage bist. Das wird Dir echt gut tun. Belohne Dich hin und wieder mal mit Kleinigkeiten . Du hast es verdient. Mach Dich hübsch und geh´ mal mit einer Freundin aus! Und versuch mal ein bißchen zu flirten. Das gibt Dir bestimmt ein bißchen mehr Selbstbewußtsein und das Gefühl, eine begehrenswerte Frau zu sein. Trau Dich! Mußt ja nicht gleich auf´s Ganze gehen! Vielleicht fahr auch mal in Urlaub und genieße Dein Leben, bevor Du an Kinder denkst. Du hast noch Zeit genug, um Mama zu werden.
babyemily1
babyemily1 | 21.05.2017
19 Antwort
Ah keine Ahnung. Ich weiss einfach nicht weiter ich lasse mich viel einfach von männern verarschen, ich bin so leicht zu haben. Das ist das Problem, ich würde nie zu einem hin gehen ich bin einfach zu schüchtern oder ich will es einfach nicht. Ein Mann ansprechen ich glaub immer was männer sagen, so ist das bei mir und wenn man keine Ahnung richtig hat ist das schwer.
Schnecke2018
Schnecke2018 | 21.05.2017
20 Antwort
Bedenke auch bitte, mit Kind ist das Leben nicht mehr so einfach, ob mit oder ohne Papa! Urlaub geht dann irgendwann nur noch in den Ferien. Feiern gehen: nur wenn Du einen Babysitter hast. Einfach mal spontan was für sich tun: nur wenn Du einen Babysitter hast. Oft muß dann auch eine neue Wohnung, ein anderes Auto her. Kindergartenplätze sind Raritäten! Babys sind nicht nur süß und niedlich! Klar, wenn sie schlafend in einem Kinderwagen liegen und man dran vorbeiläuft: "Haben wollen." Aber sie werden auch wach! - grins - Nein, mal im Ernst: Seh bitte nicht nur die positiven Seiten des Mama-Seins. Dazu gehört auch: Rennereien zu Ämtern, nächtelang neben dem kranken Kind sitzen/liegen, Schnupfennasen putzen, Erbrochenes aufwischen, Zankereien schlichten, stundenlanges "Durch-die-Geschäfte-Rennen" wegen einer passenden Hose, sich mit Erziehern/Lehrern rumschlagen usw. usw.! Ein Kind zu haben heißt eben nicht nur Kuscheln und Schmusen. Das ist die eine Seite der Medaille. Aber die hat bekanntlich zwei Seiten. Mach Dir das klar. Bist Du wirklich bereit dafür? Oder willst Du nicht doch lieber noch ein bißchen Dein Leben genießen und spontan sein können? Ich will Dir wirklich nicht den Kinderwunsch ausreden. Aber Du solltest Dir wirklich klar über alles sein bevor Du mit 24 schon Torschlußpanik bekommst.
babyemily1
babyemily1 | 21.05.2017

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Kind fast 2 hat Angst vor Männern
19.02.2015 | 3 Antworten
Fremdeln bei Männern?
01.01.2013 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading